RCD Prüfung

Diskutiere RCD Prüfung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, am Ende einer Elektroinstallation muss man ja den RCD mit dem VDE 0100 Messgerät prüfen. Mit der Messmethode "Ansteigender...

  1. #1 frichris90, 15.03.2009
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    am Ende einer Elektroinstallation muss man ja den RCD mit dem VDE 0100 Messgerät prüfen.

    Mit der Messmethode "Ansteigender Fehlerstrom" kann man genau bestimmen wann der RCD fliegt. Bei einem 30mA RCD muss er bei 15mA halten und danach darf er erst fliegen.

    Da so ein Messgerät sehr teuer ist wollte ich fragen, ob es zugelassen ist, den RCD anders zu überprüfen.

    Ein Geselle hat angeblich mit einem 9V Block einen 30mA Strom auf den Schutzleiter gegeben, um zu prüfen, ob er fliegt oder icht. Meine Frage an euch wäre, ob es zugelassen ist sich sowas zu bauen, und damit den RCD zu prüfen? Ich denke mal nicht, weil es schätze ich mal VDE geprüft sein muss.
     
  2. #2 DeEckspärtn, 15.03.2009
    DeEckspärtn

    DeEckspärtn

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    es ist schon erstaunlich was sich so manche "Elektrofachkraft" einfallen lässt. :idea:
    Wenn ich eine Messung/Prüfung nach VDE/DIN durchführen will muss ich dazu auch Messgeräte verwenden die diese Normen erfüllt. Eine Batterie ist dazu wohl am allerwenigsten geeignet. Auserdem muss ich auch den Schleifenwiderstand, Riso,Ik, Erdungswiderstand usw. an jeder Steckdose bzw. Verbraucher messen.
    Es gibt dazu Kombimessgeräte, die können das alles in einem.
    Also last die Batterien lieber im Massagestab der Freundin !!! :lol:

    Schönen Abend noch
    Thomas
     
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    da ich das nicht nachvollziehen kann ,würde mich doch mal interessieren wie das technisch von Statten gehen soll....
     
  4. #4 Octavian1977, 15.03.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    mit nem 9V Block den FI ausgelöst sehr interessant.
    und dann mit ner Stoppuhr die Auslösezeit bestimmt?
    den möchte ich sehen, der so schnell drücken kann.
    die Zeit die der Knopf der Soppuhr braucht um nach unten gedrückt zu werden wird wahrscheinlich schon das Meßergebnis um +-90% verfälschen.
     
  5. #5 Chipman, 16.03.2009
    Chipman

    Chipman

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    RCD

    RCD mit Gleichspannung auslösen?
    Wenn der RCD nicht allstromsensitive ist geht er wahrscheinlich in die Sättigung und löst gar nicht aus. Geselle --> :x nenene
     
  6. isi1

    isi1

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt, Chris, auf den Schutzleiter (gelb-grün) kannst Du 20 Ampere geben, ohne dass der RCD fliegt. Der gelb-grüne geht nämlich gar nicht durch den RCD.
     
  7. #7 Octavian1977, 17.03.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Interessante Frage ob der FI bei dem 9V Block auslöst (mal abgesehen davon daß es kein gescheites Prüfverfahren ist)
    Bei Gleichstrom an sich wird er wohl nicht auslösen, da es dabei keine induktion in den Summenstromwandler gibt.
    allerdings könnte es sein, daß er auslöst wenn die Spannung angelegt oder weggenommen wird, da es ja aufgrund der Änderung des magnetischen Feldes zu einer Induktion kommt.

    aber selbst wenn taugt das noch weniger als die betätigte Prüftaste auf dem FI.
     
  8. #8 Matze001, 18.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt werfe ich nochmal einen Begriff in den Raum.

    Was passiert denn bei einem Allstromsensitiven RCD ;)

    MfG

    Marcel
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    weitere Frage :

    Wenn ich "Strom" über die Batterie auf den PE lege, was ist dann mein Bezugspunkt? Also die Batterie muss ja " beidseitig" irgendwo angeschlossen werden! Oder nur: "in den PE -aus dem PE" ?
     
  10. #10 d.kuckenburg, 18.03.2009
    d.kuckenburg

    d.kuckenburg

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kann der "wilde Geselle" ja mal eine Skizze machen,
    wie er die Batterie angeschlossen hat,
    und wie sich das dann zur Prüfung des RCD verwenden läßt.

    Darauf wäre ich wirklich gespannt.

    MfG
     
  11. Gerold

    Gerold

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    war bestimmt schon ein FI mit USB Anschluß für Fernüberwachung :lol:
     
  12. #12 Chipman, 23.03.2009
    Chipman

    Chipman

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ein Blick auf das RCD Symbol sagt dir ob er das ist oder kann. Alles weitere sollte einer EFK bekannt sein. :D
     
  13. wisa

    wisa

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also diesen Beitrag habe ich mit einem leichten Schmunzeln 2 mal lesen müssen.
    Ich kann mir schon vorstellen wie man mit einer 9V Batterie ein RCD zum auslösen bringt.
    Mit der Batterie auf den Auslöseknebel zielen.
    :)
    Ansonsten ein schwieriges Unterfangen.

    Entschuldigung für diesen ironischen Kommentar.......:)aber ich konnte nicht anders.
     
Thema:

RCD Prüfung

Die Seite wird geladen...

RCD Prüfung - Ähnliche Themen

  1. Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?

    Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?: Hallo, ich plane von einem Nebengebäude (Anbau an Garage) eine ca. 40 Meter langen 3x2,5 Leitung zum Verbraucher mit ca. 250-300 Watt...
  2. Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz)

    Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz): Hallo, da ich seit ein paar Tagen an meinem Unwissen im Bereich Elektronik verzweifle frage ich doch lieber mal hier nach bevor ich mir am Ende...
  3. Muss in der Unterverteilung ein RCD sein oder reicht es, dass in der Hautpverteilung ein RCD ist?

    Muss in der Unterverteilung ein RCD sein oder reicht es, dass in der Hautpverteilung ein RCD ist?: Hallo Elektrikerforum, Ich habe im Wohnkeller meine Hauptverteilung. Dort sollen zwei RCD´s installiert werden (einmal für die Beleuchtung und...
  4. RCD Auslegung und Anzahl anschließbarer LS?

    RCD Auslegung und Anzahl anschließbarer LS?: Hi stolper gerade über die Neufassung der VDE 100-410 zum Thema RCD wo aufgeführt ist: Reduzierung der Abschaltströme auf 0,3-fachen...
  5. Prüfung VDE 0100-600 oder 0105 warum keine Ableitstrommessung?

    Prüfung VDE 0100-600 oder 0105 warum keine Ableitstrommessung?: Warum wird bei Maschinen oder Anlagen z.B Schaltschränke für Maschinen, welche nach VDE 0100-600 oder 0105-100 oder auch 0113 geprüft werden, kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden