Reglungstechnik in FUP / Tia

Diskutiere Reglungstechnik in FUP / Tia im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Leute, ich möchte eine kleine Lüfterreglung in FUP programmieren. Hierzu wird ein Lüfter über PWM 0-10V geregelt. Gemessen wird der...

  1. Knies

    Knies

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,
    ich möchte eine kleine Lüfterreglung in FUP programmieren. Hierzu wird ein Lüfter über PWM 0-10V geregelt. Gemessen wird der Luftstrom mit einem Sensor 4-20mA. Das einlesen skalieren etc. ist alles kein Problem. Allerdings möchte ich keine Zweipunkt sondern eine Dreipunktreglung. Hierzu soll aber nicht der fertige PID Regler aus Tia genutzt werde.
    Welche Möglichkeiten gibt es meinen Lüfter zu regeln? Meine Gedanken würde in in die Richtung gehen die Differenz aus SOLL/IST zu ermitteln und über einen Zähler sowie Taktmerker auf meinen Soll-Wert zu kommen ( Wie eine Rampe), solange hochzählen bis IST=SOLL passt.

    Danke für die Hilfe
    Gruß Knies
     
  2. #2 werner_1, 15.11.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    Ich weiß ja nicht, welches System du einsetzen willst. Übliche Regelsysteme und auch Kleinsteuerungen wie easy-E4 haben entweder PID-Regler mit 3-Punkt-Ausgang oder 3-Punkt-Positionierer als Bausteine. Damit spart man sich aufwendige Konfigurationen. Aber auch eine Programmierung eines 3-Punkt-Positionierers ist möglich, aber aufwendig.

    Aber wozu willst du einen 3-Punkt-Regler, wenn du ein kontinuierliches Ausgangssignal von 0...10V hast? o_O Wahrscheinlich verstehst du unter 3-Punkt-Regelung etwas anderes als üblich.
     
  3. #3 Allstromer, 15.11.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    400
    Der TE möchte über das SIEMENS TIA- Portal sein Aufgabenstellung mit dem Funktionsplan (FUP) verwirklichen.
    Das setzt aber voraus, das man die Programmiersprache STEP 7 beherrscht.

    Allstromer
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    18.171
    Zustimmungen:
    1.488
    Na und ?
     
  5. #5 werner_1, 15.11.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    tia sagt mir nichts. :confused:
     
  6. #6 PeterVDK, 15.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    Man muss nicht alles kennen @werner_1 , man muss nur jemand kennen der es kennt :cool:

    Das T(otally) I(ntegrated) A(utomation)-Portal ist die Projektierungsumgebung für Automationgeräte in der Siemens-Welt, quasi der Nachfolger von Step7. Im Grunde Siemens-Logo oder Eaton Easy für Erwachsene :D

    Da ich jedoch nicht wirklich verstanden habe was @Knies eigendlich wissen will, da wohl die eine oder andere Information noch fehlt, hab ich mich einfach mal zurück gehalten. Ich wollte einfach auf die Eigendynatik des Threads bauen und bei passender Gelegenheit einsteigen :)
     
  7. #7 werner_1, 15.11.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    Danke für die Info. Dass ich nicht alles kenne, ist mir bewusst. ;) Ich komme aus einer anderen Projektierungswelt, nämlich ABB.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
    Man könnte auch sagen für Leute mit Geld:D Siemens lässt sich das ja fürstlich bezahlen
     
    PeterVDK gefällt das.
  9. #9 werner_1, 16.11.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    Dann musst du dir den selber bauen. Aber ein PID-Regler beinhaltet etwas mehr als eine Rampen- und Zählfunktion. Der Name sagt schon einiges: P(roportional), I(ntegral), D(ifferential)-Funktionen. Du kannst dir ja mal in Wikipedia die richtigen Formeln raussuchen und dann mit Rechenbausteinen programmieren. Fertig ist der Regler. :D
     
    Knies gefällt das.
  10. #10 Octavian1977, 16.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Warum willst Du das eigentlich nicht mit dem vorhandenen Regler machen?
    Ich frage mich allerdings auch wie Du das mit einer Dreipunkt Regelung überhaupt realisieren willst.
    soll der Lüfter anfangen Rückwärts zu laufen wenn der Luftstrom zu hoch ist oder was???

    Auch mit Zweipunkt ist so eine Regelung nicht realisierbar.
     
  11. #11 PeterVDK, 16.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    Nunja, die anderen Player in der Größenordnung sind da ja auch nicht gerade "günstiger". Alleine die Kosten damals für das "Starterpaket" GM-GSoCC von Rockwell....uihuihuih.
    Andere, wie zb. die auf Codesys-basierenden, nehmen für die Parametrierungssoftware (fast)nix, dafür halt Runtime-Lizenzen wo man mit dem Ohren schlackert :confused:

    Hast aber natürlich Recht was die Siemenspreise betrifft, wenn ich bedenke was so meine "Grundausstattung" gekostet hat...da muss ne alte Frau lange für stricken :D

    ...aber wir kommen vom Thema ab

    BTT
     
  12. #12 Octavian1977, 16.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Och so ne kleine S7-1200 ist nicht so arg teuer, die gibt es auch in so einem Starter set ähnlich wie die Logo mit Software Display etc, erst die S7-1500 wird richtig teuer.
    Kommt halt drauf an was man machen will.
     
  13. #13 PeterVDK, 16.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    Weil das vielleicht genau sein Aufgabe ist? Vielleicht soll er einfach nur Wissen ins praktische umsetzten?
    Sollte so manch einer auch mal aus diesem Forum versuchen :rolleyes:...immer dran denken, betroffener Hund bellt :cool:

    Na, wird da etwa wild spekuliert ohne überhaupt Daten zum spekulieren zu haben?
    Eine dreipunktregelung zu realisieren, selbst mit FUP, isst doch nunmal keine wirkliche Herausforderung, selbst ohne
    die, grundsätzlich schon richtige Aussage, zu berücksichtigen.

    Wie hat mal wer gesagt: Wenn du Hufschläge hörst, denke zuerst an Pferde, nicht an Zebras. ;)

    btw
    Stimmt, ne Zweipunktregelung in einer SPS....ausgeschlossen, niemals nicht, aber auch wirklich nie realisierbar....
    ...*kopfschüttel*...
     
    Knies gefällt das.
  14. #14 PeterVDK, 16.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    Ist ja auch nix anderes wie ne Logo auf Steroiden. Zumal die Parametrierungssoftware halt nur die Baisc-Version ist, damit sind die Möglichkeiten für Automatisierungen halt extrem eingeschränkt ^^

    Stimmt, geb ich dir 100% Recht, nur wird das gerne mal vergessen :)
     
  15. #15 Octavian1977, 16.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Genau weil ich das nicht weiß frage ich ja und das Du mir das nicht beantworten kannst ist mir auch klar, die Fragen waren auch nicht an Dich gerichtet.
     
  16. #16 PeterVDK, 16.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    Stimmt, die Fragen die schon vorher gestellt wurden, einfach noch mal gestellt... Applaus erstmal dazu, aber Hauptsache einen Beitrag mehr, der Thread war ja auf der Liste "Neue Beträge" somit muss ja unbedingt ein Kommentar von dir dazu.

    Aber das war nicht die Intension meines Beitrages, sonst die Tatsache was du in den folgenden Sätzen schreibst, nach der Frage, war der Grund meines Kommentares. Erst fragst du, dann stellst du die Ausführung, ohne zu wissen um was es überhaupt geht, in Frage und abschliessend gibt es noch einen, naja sagen wir mal des Friedens willen, sehr unglücklich formulierten Satz.

    Aber ich hatte wohl schon Recht mit dem "betroffener Hund" und so ;)
     
    patois gefällt das.
  17. #17 Octavian1977, 16.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Anscheinend brauchst Du ja auch noch ein paar Beiträge für Deinen Zähler denn das sind alles Dinge die der Fragesteller mal beantworten könnte.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
    Das ist ja das Problem, du kaufst ein Starterset mit Software, das ist dann aber eine abgespeckte Softwareversion, die nur für das Teil im Set funktioniert, willst du mehr mit machen, geht es nicht.
    Kaufst du das Starterkit z.B. bei Panasonic, erhältst du mehr Hardware fürs Geld und die Software ist eine Vollversion, geht also auch für andere Panasonic Teile
    %product-title% kaufen
     
  19. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    1.365
    Vermutung: Die Panasonic nutzt eine proprietäre Programmiersprache, die nur mit eigener Hardware funktioniert. Irgendwas IEC-61131-3 ähnliches wird das sicher nicht sein.
     
  20. #20 PeterVDK, 16.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    944
    @Octavian1977
    Das können wir den ganzen Tag machen, also das mit dem hin- und her. Bis irgendwann der gute @werner_1 das Schloss klicken lassen würde, dann könntest du ja, was du ja auch gerne mal öfters machst, in einen geschlossenen Thread weiter deine Meinung schreiben. Dann wäre deine Meinung die letzte im Thread, weil ja sonst keiner mehr darauf reagieren kann, und du bist so glücklich wie ein Hundewelpen der seinen ersten Knochen bekommen hat.

    Davon aber mal ganz abgesehen, und auch nur dem Verlauf wegen, hab im Beitrag #6 dem TE nach weiteren Informationen gefragt. Mein nächster Beitrag #11 war eine, wenn auch Offtopic, Antwort auf den Beitrag #8 von @bigdie.
    Der Beitrag #13 war meine Meinung zu deiner Meinung.in Beitrag #10. Darauf folgte deine, kaum kontextbezogene, Meinung in Beitrag #15, darauf meine Meinung in Beitrag #16. Dort übrigens mit einer klaren Ansage gegen dich, worauf du in nun in Beitrag #17 nichtmal annähernd reagierst, sondern einfach nur wie ein kleines Kind trotzig reagierst.

    Ich weiss, du wirst nun antworten, mit dem Hinweis das du für sowas ja keine Zeit hast, dich mit solchen "Sachen" zu beschäftigen. Ok, könnte ich sogar nachvollziehen, also hypothetisch gesehen.

    Nur ist es so das du (fast) jeden(!) Thread, der in der Liste "Neue Beiträge" aufpoppt, mit deiner Meinung beglückst. Oftmals einfach nur Nachgeblabber von vorigen Beiträgen (wie hier in dem Fall), meist recht inhaltslos (darf man, darf man nicht, Norm sagt dies, Norm sagt das), gelegendlich anmaßend (das geht nicht, nur das geht) und, leider, zu selten richtig informativ. Aber hey, ist ein Forum, darf jeder solange er sich im Rahmen was die Netiquette betrifft befindet.

    Aber die Aussagen "ich hab keine Zeit..." hat schon einen recht faden Beigeschmack, wenn man sieht wie du dich mit gewissen anderen Forenmitgliedern (oder sollte ich doch eher einem gewissen Forummitglied schreiben) über unzählige Beiträge, in diversen Threads, "meinungsaustauschend" im Zwiegespräch befindest, was meist noch nicht mal was mit dem Thema ansich zu tun hat.

    Nunja, würdest du solche "Battle's" einfach lassen, weil du selbst ja auch weißt das es gegen diesen Forenkollegen eh nix bringt, es somit verschwendete Lebenszeit ist, dann hättest du einfach mehr Zeit um sinnvolle Beiträge zu schreiben.
    Bitte komm mir jetzt auch nicht von wegen "Überzeugen" oder "Richtigstellen", es geht da nur ums Ego, nicht um "richtig" oder "falsch". Für den einen ist es einfach ein leichtes Mittel seinen Beitragszähler zu erhöhen, weil sein Ego davon definiert wird, der andere will einfach Recht haben, was wiederum sein Ego definiert. Was glaubst du denn selbst, welcher Typ auf dich zutrifft? Der eine oder der andere, oder gar ein ganz anderer, den ich nicht bemerkt habe?....

    Achja, wenn du wenigstens ein bissle Ehrgefühl hast, lass diesen Beitrag einfach unkommentiert so stehen. Dann kann dieser wieder dafür genutzt werden, auf eine mögliche Fragestellung zu reagieren. Wenn du allerdings auch hier wieder darauf antwortest, dürfte das mit dem Beitrgszähler doch richtig sein, oder dem Ego ^^

    BTT
     
Thema:

Reglungstechnik in FUP / Tia