Relais und Schütze

Diskutiere Relais und Schütze im Forum Produkte, Material, Elektrowerkzeug & Werkstoffe im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen einem Relais wie z.B.: MULTIMODE-REL 10A 3UK 230VAC und einem Schütz wie z.B...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
anger

anger

Beiträge
349
Hallo,

worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen einem Relais wie z.B.:
MULTIMODE-REL 10A 3UK 230VAC
und einem Schütz wie z.B.:
INSTALLATIONSSCHÜTZ ESB 40-40, 230 V

Wann wird ein Installationsschütz verwendet und wann ein Relais (das ein Schütz auch ein Relais ist, ist mir klar.) Hängt das von der Belastung ab ?

MfG
Anger[/url]
 
Hallo,

ich weiss nicht ob es da eine genaue Definition gibt.

Schütze sind elektromagnetische Fernschalter
die im Lastkreis für Drehstrom ausgelegt sind
und wie gesagt Drehstrom-Lasten schalten. Dabei gibt es
unterschiedliche Gebrauchskategorien.

Relais haben mehr oder weniger Steuerungsaufgaben,
wie Verrieglungen, Rückmeldungen und Schalten von Verbrauchern
bei denen die Gebrauchskategorie keine Probleme macht.

Schütze haben immer eine Doppeltrennung im Lastkreis
Relais nicht.

Die Gebrauchskategorie sagt , welche Art von Last
geschaltet werden muss und wie sich diese Last verhält-sprich die Betriebsart.

Beispiel Art der Last : ohmsche Last = Glühlampe
indktive Last : Magnetventil

Betriebsart : Dauerbetrieb , Aussetzbetrieb
 
Was bedeutet Doppeltrennung?
Ich habe auch gesehen, dass es Erweiterungen zum Aufstecken für gewisse Schütze gibt mit denen man ein Schütz erweitern kann.
Kann man diese "Aufsätze" auch voll belasten, oder dienen sie nur zur Steuerung?

MfG
Anger
 
Die Aufsätze sind grundsätzlich Hilfskontakte, sieht man schon an der Nummerierung. Meist mit einer Belastbarkeit um die 6A.
 
Hallo,

Doppeltrennung heisst das der Kontakt auf beiden
Seiten öffnet.

Finde leider kein Bild dazu. Vielleicht liest Gretel den Beitrag und macht mal eine Zeichnung dazu.

Die Aufsätze sind sogenannte Hilfsschaltblöcke
oder Hilfsschaltglieder. Sind für Steuerungsaufgaben
und können nicht soviel Strom tragen wie die Hauptkontakte. Es gibt Hilfskontakte die direkt
dafür ausgelegt sind " Elektronikströme" zu schalten,
also nur wenige Volt oder Milliampere......
 
Hallo

mich würde auch noch eine genaue Definition der Unterschiede Haupkontakt / Hilfskontakt interessieren.

In meinen Fachbüchern und im WEB (auch in dem www.schaltungsbuch.de) kann ich das nicht konkret finden.

Danke für eure Hilfe!

Benni
 
Hallo Der_Benni

Hauptkontakte sind die Kontakte die für den Hauptstrom vorgesehen sind, Hilfskontakte sind die, die für Steuerungszwecke gedacht sind.
Dies sieht man auch an den Bezeichnungen (wenn das noch so ist?): 1,3,5 und 2,4,6 sind für den geschalteten Hauptstrom, 13/14, 23/24 sind Schließer für die Steuerung.

Gruß Fachmann
 
Jo, soviel weiß ich auch.

Hab meine Frage nicht genug spezifiziert.

Also hier nochmal etwas präziser:

Haupt- und Hilfskontakte unterscheiden sich erstmal in der Bezeichnung (soviel ist klar).
Aber worin unterscheiden sie sich Technisch?

Hintergrund meiner Frage ist ob es zulässig ist auch Hilfskontakte zum Schalten eines Motors zu verwenden.
Und wenn nicht, warum?
Oder gibt es Schütze für kleine Lasten bei denen das durchaus zulässig ist?

Gruß und Danke Benni
 
Der_Benni schrieb:
Hintergrund meiner Frage ist ob es zulässig ist auch Hilfskontakte zum Schalten eines Motors zu verwenden.
Und wenn nicht, warum?
Zulässig ist das schon, aber sinnvoll nicht.
Wenn du winzige Motoren schalten willst.
Hilfskontakte sind halt nur für Ströme <6A ausgelegt.
bei AC3- Belastung würde ich denen keine 0,5A zutrauen.
 
Hallo

Also Sie unterscheiden sich im Aufbau!!
Schütze haben Stärkere Schaltkontakte man kann eine größere Last schalten! Hauptstromkreis!!

Relais habn nicht so starke Schaltkontakte man kann nur kleine Lasten schalten! Steuerstromkreis!

Einmal für den Laien ausgedrückt!

Mfg
Glg
Stromi1
 
Dumme Frage mal friends-bs sprach von "AC3" was heisstn das genau?
 
okay
 
Bei Schütze die größe Lasten Schalten sind die Schaltkontakte und das Umfeld der Kontakte anders aufgebaut wie zBsp Funkenlöschkammern der die Abreisfunken beim sicheren trennen der Verbindung gelöscht werden die Hilfskontakte sind haben andere Funktion und sind für große Lasten zu schalten nicht ausgelegt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Relais und Schütze

Neueste Themen

Zurück
Oben