Restaurierung Bohrmaschine

Diskutiere Restaurierung Bohrmaschine im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo alle zusammen, vorweg eine Warnung: Ich habe kaum Ahnung von Strom! Nichts desto trotz möchte ich eine alte Ständerbohmaschine der Fa....

  1. #1 thopadu, 12.08.2010
    thopadu

    thopadu

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,
    vorweg eine Warnung: Ich habe kaum Ahnung von Strom!
    Nichts desto trotz möchte ich eine alte Ständerbohmaschine der Fa. Wesselmann Bohrer Co. AG, Gera restaurieren. Die Maschine ist aus dem Jahr 1940 und hat einen defekten Drehschalter. Der Schalter wurde von der Fa. Siemens hergestellt, ist wohl ein Stern-Dreieck-Schalter und trägt die Aufschrift: 10A 250V, 16A 330V.
    Habe schon einen Versuch bei Siemens gestartet. Dort gibt`s leider nur noch hotlines und Kundenbetreuungen... .

    Vielen Dank im Voraus.

    [​IMG][/b]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Restaurierung Bohrmaschine. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Motor Bohrmaschine

    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Kann mir nicht vorstellen das so eine kleine Bohrmaschiene Stern-Dreieck Anlauf haben soll.
    Für Stern-Dreieck Anschluss müsste der Schalter auch mindestens 9 Anschlüsse haben , 3 Zuleitungen , 6 Motorleitungen + Schutzleiteranschluss.

    Evtl ist es ein Drehrichtungs-oder Hauptschalter.
    Poste doch mal was auf dem Motortypenschild ( wenn vorhanden)drauf steht. Gut wäre auch ein Bild vom Typenschlid und vom Motorklemmbrett( Anzahl der " Drähte" und Anschlussbezeichnungen).
     
  4. #3 friends-bs, 12.08.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte den Anschlüssen am Schalter nach ein 3.pol. Wendeschalter sein.
    Diese Bauform wirst du wohl nicht mehr bekommen.
    Was mich etwas stutzig macht, ist der Spannungsbereich des Schalters. Nur 220/330V. Dann dürfte es keine Drehstrommaschine sein.
    Also brauchen wir die Motordaten.
     
  5. #4 Elektro-Blitz, 12.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    "Dreh"-Schalter als Stern/Dreieck schon mal gar nicht, der muß schließlich in die Ausgangslage (Nullstellung) zurück.
    Die Maschine ist bestimmt auch wirklich zu klein für Stern/Dreieck.
    Einen "Wende"-Schalter könnte ich zwar auch nicht erkennen, im linken oberen Bild sehe ich nur sechs Anschlüsse,
    was soll solche Tischbohrmaschine auch mit Drehrichtungsänderung (?) (Gewindeschneiden?)
    Also sehe ich einen ganz normalen
    dreipoligen Ein/Aus-Schalter mit entspechender Nostalgie (Baujahr)
    Und da passend zum Baujahr was aufzutreiben wird wohl schwierig,
    aber mancher Flohmarkt hat "unterm Ladentisch" Schätzchen liegen, die eben nicht ins Auge fallen.-

    Edit von mir:
    Die Sache mit den sechs Anschlüssen ohne "Drehrichtungsänderung" ist nur bedingt richtig, die zu meiner Zeit gebräuchlichen PN-Schalter (Paket-Nocken) hatten auch nur sechs Anschlüsse, waren aber auch keine "Dreh"-Schalter.
     
  6. #5 thopadu, 12.08.2010
    thopadu

    thopadu

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Meine Güte, was seid ihr fix... :D .

    Es ist zwar nicht zu sehen, es sind jedoch 7 Drähte am Schalter angeklemmt. Ich werde gleich mal in die Werkstatt hasten und ein paar Bilder vom Motor, Typenschild und Klemmbrett machen. Freue mich schon auf Antworten.
    Hätte nicht gedacht, dass ein Forum solchen Spass bringt!!!
    Danke. :wink:
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo es dürfte ein ganz normaler Drehstromschalter sein. Wen ich nicht alles täuscht dan hatte ich einen solchen mal in Verwendung.Ob nicht etwa doch 380 Volt auf dem Schalter stehen? Ich persönlich mag solche Schalter bei einer Bohrmaschine nicht.Bis man da diese ausschaltet dauert viel zu lange. Ein Fußschalter ist da vorteilhafter .Bei Drehstrom ist allerdings ein zusätzlicher Schütz meist nötig,da man kaum 3 polige Fußschalter bekommt.
    mfg sepp
     
  8. #7 thopadu, 13.08.2010
    thopadu

    thopadu

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder.

    Ich habe noch weitere Photos vom Schalter in ausgebautem Zustand und vom Motorklemmbrett gemacht. Auch dieses hab` ich abgeschraubt. Dahinter war nicht viel zu sehen. Ein Typenschild ist, wie solls auch anders sein, nicht mehr vorhanden. Am Sonnatg ist Flohmarkt. Ich werde mal mein Glück versuchen. Wie wird so ein Schalter bezeichnet und was darf der kosten??? Fragen über Fragen. Ich fühle mich jedoch gut aufgehoben bei euch... :wink:

    Danke auch diesmal für die Antworten!

    [​IMG]
     
  9. #8 d.kuckenburg, 14.08.2010
    d.kuckenburg

    d.kuckenburg

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Paket-Schalter ?

    Auf den neuen Bildern sieht das so aus als handle es sich um einen sogenannten Paketschalter.

    Du könntest versuchen diesen Schalter ebenfalls zu restaurieren.

    Er müsste sich auseinanderbauen lassen, so dass man u. U. den Fehler finden und eine Reparatur vornehmen könnte.

    Wäre wohl eine Aufgabe für einen Elektromechaniker oder Feinwerktechniker.

    MfG D.Kuckenburg
     
  10. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Re: Paket-Schalter ?

    Hallo wen man einen Paketschalter reparieren will dann entstehen beim zerlegen unzählige Teile welche meist gleich einem Floh davonhüpfen und wenn man dann alle wieder gefunden hat man erst wieder zusammensetzen muss.Tolle Aussichten wen man wie ich nicht gerade feinmechanische Kenntnisse hat.
    Aber warum keinen neuen Schalter montieren es handelt sich dabei im schlimmsten Fall nur um einen 3 poligen Wendeschalter mit Mittelstellung aus . Ein Dahlandermotor ist es laut Foto vom Klemmbrett sicher nicht.
    Bei Kraus und Naimer die Type A 212 für den Umschalter mit Nullstellung ; bzw A 202 beim 3 poligen Ausschalter. Oder die Type A 401 Wendeumschalter. mfg sepp
    mfg sepp
     
  11. #10 Strömler, 14.08.2010
    Strömler

    Strömler

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Am Motorklemmbrett würde ich bei der Gelegenheit aber dann auch gleich einen Satz Kabelschuhe an die flexiblen Enden anbringen.
    Das sieht schon sehr nach laienhaftem Anschlußversuch aus.
     
  12. #11 thopadu, 15.08.2010
    thopadu

    thopadu

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank erstmal für die vielen tollen - und vor allem fachlich versierten - Antworten.

    Die Resaturierung des Paketschalters kann ich wohl vergessen, da der Drehmechanismus aus Druckguss, an welchem der Drehknopf befestigt wird, (1. Bildserie, 4. Bild) abgebrochen ist. Mit kleben ist da nicht viel. Außerdem fehlen kleinere Fragmente.

    Ich wackel jetzt erstmal übern Flohmarkt und melde mich wieder. Evtl. gibt es ja noch andere Möglichkeiten.

    Danke!!! :p
     
  13. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo so hat man das früher immer gemacht da es kaum anderen Möglichkeiten gab .Später wurden die Litzen verzinnt wen dies in einer Werkstätte gemacht wurde .
    Da aber in den Klemmkästen von kleinen Motoren meist wenig Platz für Kabelschuhe ist sind Ringösen empfehlenswert welche es für jede Bolzenstärke ab 3 mm gibt. In Katalogen habe ich solche noch keine entdeckt ich hole mir diese beim nahen Motorenwickler.
    mfg sepp
     
  14. #13 Elektro-Blitz, 17.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Hallo @thopadu,
    das mit Stern/Dreieck oder gar Dahlander (übrigens an solch kleiner Maschine nie gesehen) hat sich ja nun erledigt,
    siehe Dein Bild vom Klemmbrett.
    Auch Selbstreparatur des Schalters ist nach Deiner eigenen Aussage nicht möglich, da hatte übrigens @sepp sehr recht mit den u.U. ziemlich unkontrolliert fliegenden Teilen des Innenlebens.
    Nun hatte ich eigentlich auf Deinen Bericht vom Flohmarkt gewartet,
    aber vielleicht war es ja auch nix, denn im Original einen solchen Schalter (brauchbar) zu finden, wird wohl ziemlich schwierig sein.
    Ich habe auch bei "Kraus und Naimer" geschaut, das war mir aber zu amerikanisch und zu kompliziert.
    Dann habe ich eben mal in meiner privaten "Flohmarkt-Kiste" nachgeschaut.
    Ich stelle Dir zwei Bilder rein, vielleicht ist es ja wenigstens "ähnlich".
    Der Schalter in der Mitte ist ein dreipoliger Ein/Aus, hat aber eben eine ziemlich lange Achse. Da kann man aber das Schaltwerk vom rechten Schalter ansetzen, auch den rückwärtigen Steg, wegen der Befestigung.
    Ich habe das aber noch nicht gemacht, weil ich nicht weiß, ob Du Interesse hast und ob die Typen überhaupt da hin passen, wo sie hin sollen.
    Ich habe einen handelsüblichen Zollstock daneben gelegt zum Größenvergleich.
    Der linke Schalter ist auch dreipolig Ein/Aus, aber eben "etwas" neuer.
    Den könntest Du sogar mit Gehäuse bekommen, aber rein optisch passt das doch nicht an die alte Maschine.
    Wenn Du Interesse hast, schicke mir eine PN mit Deiner Adresse, dann schicke ich Dir die meinige, Du mir dann etwa 5,-€ als Porto, die Schalter kriegst Du kostenlos.
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 thopadu, 18.08.2010
    thopadu

    thopadu

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Morgen alle zusammen.

    ich danke, wie üblich, für die Infos. Danke auch an Elektro-Blitz. Das ist eine tolle Idee!!! Der "Flohmarkt" war mehr als ernüchternd. Es ist schon bemerkenswert, dass solch eine Veranstaltung überhaupt als solcher betitelt wird. Viele der Verkäufer boten lediglich alte, schäbige Billig-Baumarkt oder Aldi- Produkte an (z.B. Topkraft) oder versuchen mit stümperhaft "resaurierten" Möbeln zu locken. Aber genug davon und zurück zum Schalter.

    Angaben in Millimeter:
    - Gehäuselänge/-durchmesser: 65/73,5
    - Paketfuß,weiß (2.Bildserie, Bild 2)
    Länge/Durchmesser: 13/66
    - Schalterpaket Länge/Durchmesser: 28/40
    - Gesamtlänge des Schalters: 41

    Sollten die Maße so hinkommen, dass ich ihn verwenden kann, so können wir gerne die Adressen austauschen.

    Danke dafür. thopadu
    :wink:
     
  16. #15 Elektro-Blitz, 18.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Ich bleibe dran und schaue, aber heute geht nicht mehr.
    Lasse von mir hören oder "sehen"
     
  17. #16 Elektro-Blitz, 19.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Hallo @thopadu,
    hier bin ich wie versprochen nochmal.
    Also ich habe Deine Maße hier mit meinen Schaltern verglichen und da ist dann nicht viel.
    Der mittlere Paketschalter auf meinem Foto mißt über die Kontakte, die ja rausstehen, 60mm und wenn Dein Gehäuse eben nur 73,5 hat,
    ist das mehr als knapp, auch so von wegen Luft-und Kriechstrecken, denn das Gehäuse ist doch wohl aus Metall, klar doch.
    Der linke "modernere" PN Schalter hat ein Maß über die Kontakte, die hier ja versenkt liegen von 50mm und eine Länge von 45mm.
    Die Achse hat einen Dm. von 12mm und guckt vorne etwa 25mm raus, das deckt dann aber der Knebel ab.
    Ich hab versucht die Maße anzuschreiben, so gut ich es konnte.
    Nun schaus Dir an und wenn "JA", freut es mich und wenn nicht, wars das.
    Ich bin auf jeden Fall bis nächsten Mittwoch
    "mal weg"

    [​IMG]
     
  18. #17 Elektro-Blitz, 19.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Noch ein Nachtrag, ich sehe gerade, dass das Schaltergehäuse ja wohl doch aus Kunststoff besteht, da könnte das ja doch passend sein.
    Ich biete Dir auch an, mir das Gehäuse zu schicken und ich versuche da einen Schalter aus meiner Trickkiste "reinzufummeln" :idea:
     
  19. #18 Elektro-Blitz, 29.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Hallo @thopadu,
    da Du Dich nun weder hier im Forum, noch irgendwie anders noch Mal gemeldet hast,
    nehme ich doch an, dass sich entwerder Dein Problem erledigt hat
    oder dass Du es eben auf die Reihe bekommen hast.

    Hätte mich zwar interessiert, wie es ausgegangen ist, muß ja aber nicht sein.

    Du hast aber gesehen, der gute Wille war da.

    Nun packe ich eben meine Oldtimer wieder in die Kiste, Deckel drauf und
    Schönen Sonntag Abend an ALLE.-
     
Thema:

Restaurierung Bohrmaschine

Die Seite wird geladen...

Restaurierung Bohrmaschine - Ähnliche Themen

  1. Neue Akku-Bohrmaschine

    Neue Akku-Bohrmaschine: Guten Tag, ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen. Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus...
  2. Bosch Bohrmaschine def.

    Bosch Bohrmaschine def.: Hallo an alle. Ich habe eine Bosch GSB 20-2 RET Professional, die heute ausgefallen ist. Während des bohren in Stahlbeton, hatte sie auf ein mal...
  3. Flott Bohrmaschine mit Frequenzumrichter betreiben?

    Flott Bohrmaschine mit Frequenzumrichter betreiben?: Hallo, ich möchte gerne meine Flott Tischbohrmaschine mit einem Frequenzumrichter betreiben. Die Bohrmaschine ist von 1989 und wird mit 3...
  4. Welchen Kondensator für Bohrmaschine HBM 480.4 D ?

    Welchen Kondensator für Bohrmaschine HBM 480.4 D ?: Hallo, ich habe eine Bohrmaschine aus DDR-Zeit, in dem der Kondensator defekt ist. Folgender ist original verbaut: [IMG] Nun habe ich...
  5. Restaurierung Kosten

    Restaurierung Kosten: Hallo zusammen, meine frage lautet: was kosten die durchschnittliche Elektroinstallation-Restaurierung Kosten einer 3 Zimmerwohnung. Danke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden