RFC-Herd - Kritiker und Mitautoren gesucht

Diskutiere RFC-Herd - Kritiker und Mitautoren gesucht im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Kolleginnen und Kollegen, gut möglich dass es ne Schnapsidee ist, aber dann sagt's bitte ehrlich. Der dappiche Herdanschluss taucht...

  1. #1 79616363, 17.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kolleginnen und Kollegen,

    gut möglich dass es ne Schnapsidee ist, aber dann sagt's bitte ehrlich.

    Der dappiche Herdanschluss taucht als Thema nun wirklich andauernd auf und so richtig prickelnd ist das Thema ja nun auch nicht.

    Wir basteln aber bei jedem Erscheinungsfest individuell geschneiderte Threads.
    Irgendwie kann das aber nicht der Sinn der Sache sein.

    Mir ist schon klar, dass ein Herdanschluss schnell eine ganz üble Angelegenheit werden kann und man schon wissen sollte, was man tut.
    Wenn es dann um Reparaturen oder Modifikationen geht, dann ufert das schnell aus und im Eifer des Gefechts vergisst man was zu sagen.
    Wir wissen aber auch, dass die meisten Fragesteller halt doch basteln werden - Auch wenn man sie noch so auf die Gefahren hinweist!

    Da ist meine Idee die, dass man mal alles in einem großen (wohlüberlegten) Tut zusammenfasst und dann nur noch auf die Abschnitte hinweisen muss.
    Nein, keine starre Struktur, da sollt dann auch was (egal von wem) ergänzt oder revidiert werden können.

    So ein Herd ist zwar jetzt keine Wissenschaft für sich und viele Zusammenhänge sind sehr einfach - Wenn man sie kennt!

    Deshalb mein Vorschlag, sollen wir uns (virtuell) nicht irgendwie mal zusammensetzen und ein richtiges Tut bauen?

    Ich hab in meinen ersten Stolperversuchen schnell gemerkt, dass das ein Riesending wäre und alleine kaum in absehbarer Zeit zu schaffen ist.

    Okay, ne Release könnt man nicht gleich rausbringen, denn zumindest in der Erstversion müsst man das diskutieren. Aber da gäbe es ja Möglichkeiten wie z.B. http://www.google.com/google-d-s/intl/de/documents/ - Die fertigen Fragmente kann man dann ja hier einstellen.

    Mag sein, dass das ne Schnapsidee ist und tut euch mit euren Meinungen keinen Zwang an.
    Trotzdem bin ich erst mal dafür. Ich würd mich freuen wenn jemand mitmachen will und ich freu mich auch über (konstruktive) Kritik. Besonders freu ich mich auch über Bilder. Speziell auch Bilder von alten Reglern o.Ä., wo man Ersatz auftreiben muss.

    Beim "Autor" würd ich es halt so machen, dass (wie bei ner RFC) entweder keiner oder alle unterzeichnen. Evtl. müsst man halt hier nen Dummy-User anlegen.

    Ideen (ganz gleich welcher Art) sind aber immer sehr willkommen. Irgendeiner muss ja mit so nem Mist mal anfangen - Auch wenn's vielleicht wieder im Selbigen endet.

    Viele Grüße,

    Uli
     
  2. Anzeige

  3. #2 Zelmani, 17.09.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Uli,

    es gibt ja bereits die oft zitierten Seiten von Josef Scholz, auf denen Vieles rund um das Thema Herd schon hervorragend erklärt ist (z.B. hier die Reparatur eines defekten Energiereglers).

    Wenn man was Neues machen will, müsste man erst mal eventuelle Mängel dieser Seite zusammentragen und klären, was man anders und besser machen würde.

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  4. #3 kurtisane, 17.09.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    548
    Hallo Uli!

    Die Idee ist nicht schlecht, aber gerade da wo es um gefährliche Dinge geht, wo schon überall steht wenn dann soll das ein Fachmann machen, ich weiss nicht?

    Alleine wenn einer den Deckel aufmacht u. es auch durch Beipack-Text nicht entziffert wie ein E-Herd dann richtig angeschlossen werden soll.

    Oder jede E-Herd Zuleitung hat schon oft eine andere
    Kabelfarbenmischung u. meist nur Lüsterklemmen aus denen nicht mal hervorgeht was L1 bis L3 ist.

    Und manche Fragesteller haben nicht mal das richtige Werkzeug dazu um dann mal was "messen" zu können!

    Phasenprüfer ist da oftmals schon leider zu wenig.

    Und Du hast ja gemerkt, die Leute lügen teilweise wie gedruckt, haben zwar in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis immer nur Profis zum Klemmen oder Testen rangelassen, aber die Kinder "kriegen eine gewischt", obwohl immer alles nur Fachleute wirklich am "Werkeln" waren!
     
  5. #4 79616363, 17.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    @Zelmani

    Hallo Bernd, die Seite von Josef Scholz ist tatsächlich gut aber halt nicht vollständig.
    Oftmals wird auch nicht ganz klar, warum irgendwas so ist, sondern es steht nur dran wie man es machen soll.
    Da wär's dann schon besser wenn man das Warum erklärt - Dann kann das Ding in Wirklichkeit auch ganz anders aussehen und man weiß trotzdem was zu tun ist.

    Als erste Roadmap was zu beschreiben ist, wär diese Website aber wirklich hervorragend - Das müsst man halt nur an einigen Stellen ergänzen.

    Irgendwie würd's dem Forum auch gut zu Gesicht stehen, wenn es nen Bereich Bereich mit Tuts für Standardaufgaben gäbe - So ne Art Mini-Wikipedia, wo jeder aus ner "Projektgruppe" den Text bearbeiten/ergänzen/berichtigen kann.

    Es geht ja nicht nur um das leidige Herdthema, da gibt es noch viele andere Sachen.

    Ich denk in den Schubladen vieler Teilnehmer schlummern so Schätzchen, die man nur noch aufarbeiten müsste und dann direkt einstellen könnte.
    Ist manchmal fast schade, dass man hier keine Möglichkeit hat PDFs direkt hochzuladen, sondern den speicherfressenden Umweg über Bilder nehmen muss.

    @kurtisane

    Da geb ich dir schon Recht, aber manche "Beipackzettel" sind ja nun auch unter aller Sau und gehen nur von Idealbedingungen aus.
    Du sagst ja selbst, dass die Wirklichkeit oft ganz anders aussieht und man sich auf Farben schon gleich gar nicht verlassen darf.
    Genau dazu könnt man eben auch was schreiben, wie man rauskriegt welche Ader nun in Wirklichkeit was ist und wie man beurteilt, ob der vorhandene Anschluss überhaupt geeignet ist.

    Sicher, man kann viel falsch machen und Fehler können bei nem Herd fatal sein. Aber die Gefahr nen Fehler zu machen sinkt halt, wenn ne gute und ausführliche Anleitung da ist.
    Gerade bei Herdanschlussjockeln ist es meist sinnlos sie überzeugen zu wollen, dass da eine Fachkraft ran muss - Die basteln halt doch selber und das artet ohne Anleitung oft schnell in experimenteller Elektrik aus.

    Man muss den Leuten natürlich auch klar machen, dass sie nur mit Schraubendreher und Lügenstift bewaffnet aufr fast verlorenem Posten stehen.

    Man würd sich's aber halt doch etwas sehr einfach machen, wenn man grundsätzlich ein VDE100-Messgerät und nen Duspol fordert.
    Natürlich wär das wünschenswert, aber Du weißt selbst, dass man nur mit nem Multimeter (und ggf. ner Prüflampe) bewaffnet mit etwas Nachdenken auch zum Ziel kommt.

    Viele Grüße,

    Uli
     
  6. #5 79616363, 17.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Okay, hab vorher nochmal mit nem älteren Kollegen gesprochen und der sieht auch mehr Gefahren als Nutzen.
    Sowas könne ich vielleicht firmenintern an die Azubis austeilen, aber nicht veröffentlichen.

    Na ja, das mag wohl richtig sein. Da hab ich die Sache vielleicht doch als zu wichtig gesehen obwohl sie es nicht ist.

    Okay, Deckel drauf und gut ...

    Jedenfalls sehr vielen Dank für eure Meinungen, die sich ja sehr gut mit der des älteren Kollegen decken.

    Viele Grüße,

    Uli
     
Thema:

RFC-Herd - Kritiker und Mitautoren gesucht

Die Seite wird geladen...

RFC-Herd - Kritiker und Mitautoren gesucht - Ähnliche Themen

  1. Einbautaster 230V / 1A / IP44 / Ø28mm gesucht.

    Einbautaster 230V / 1A / IP44 / Ø28mm gesucht.: Hallo, ich suche für ein Projekt einen Einbautaster für eine Bohrung mit 28mm in IP44. Gefunden habe zwar welche, aber nur in Kleinspannung von...
  2. Blendrahmen für Kleinverteiler BBC Brown Boveri ABB Stotz 724x344 gesucht

    Blendrahmen für Kleinverteiler BBC Brown Boveri ABB Stotz 724x344 gesucht: Guten Abend, ich brauche einen neuen, passenden Blendrahmen mit Tür am besten in weiß (oder auch den ganzen Sicherungskasten) Der...
  3. Bestimmten Trafo gesucht....

    Bestimmten Trafo gesucht....: Hallo. Ich suche einen bestimmten Trafo. Und zwar möchte ich über einen 220V Anschluß zu ca. 6 V / 5 Ampere kommen. Der Hintergrund ist ganz...
  4. Kondensator gesucht

    Kondensator gesucht: Hallo liebe Gemeinde ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bin auf der Suche nach einem Kondensator werde aber nirgends fündig. Ich hoffe ihr könnt...
  5. Herd Amica 5014 CE/SHC Backröhre/Bakofen

    Herd Amica 5014 CE/SHC Backröhre/Bakofen: Hallo zusammen, Habe mal folgende Frage: Meine Frau wollte heute Kuchen backen, jetzt geht die Backröhre nicht, Herdplatten funktionieren aber....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden