Richtiger Anschluss Deckenleuchte

Diskutiere Richtiger Anschluss Deckenleuchte im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe jetzt eine neue Niedervolt Deckenleuchte, die an der Anschlussstelle grün-gelb, braun und blau Eingänge hat. Aus meiner Decke...

  1. snoopy

    snoopy

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe jetzt eine neue Niedervolt Deckenleuchte, die an der Anschlussstelle grün-gelb, braun und blau Eingänge hat.

    Aus meiner Decke kommen aber vier Drahte, grün-gelb, blau, braun und schwarz. Grün-gelb ist die Sicherung, soweit klar. Auf dem schwarzen habe ich Strom, was nehme ich dann als L. Wiese hängen da vier Drahte raus?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Nullvolt, 24.03.2009
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Wieso soweit klar. Das ist Schwachsinn. Die Sicherung ist hoffentlich im Stromkreisverteiler ("Sicherungskasten"). Grüngelb sollte bei einer Anlage, die nicht als ca. dreißig Jahre ist, auf jeden Fall der Schutzleiter sein.

    Kann auch nicht sein, wenn nichts angeschlossen ist. Du meinst sicherlich, dass _Spannung_ drauf ist.

    Vermutlich weil es sich um eine sogenannte Serien- oder Gruppenschaltung handelt.

    Wenn der Eli alles korrekt angeschlossen hat, wäre folgende Belegung zu erwarten, was durch Messen zu bestätigen wäre:

    gnge = PE (Schutzleiter)
    bl = N (Neutralleiter)
    sw = L1' (Außenleiter, geschaltet, Gruppe 1)
    br = L1'' (Außenleiter, geschaltet, Gruppe 2)

    0V
     
  4. snoopy

    snoopy

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nullvolt,

    vielen Dank für Deine Ausführungen. Das Haus ist aus dem Jahr 1984, so dass wir annehmen dürfen dass gr-gb die Erdung ist.

    Gesetzt dem Fall, dass die Kabel so belegt sind wie von Dir angenommen und die neue Leuchte nur drei Anschlüsse hat, bleibt L2 (der Braune)abgeklemmt, richtig?

    Besten Dank!
     
  5. #4 Nullvolt, 24.03.2009
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo snoopy,

    Im Prinzip ja!

    Aber: Es sind Adern (keine Kabel), da es sich nicht um Drehstrom handelt, sind sw und br beide L1 (also am gleichen Außenleiter angeschlossen, L2 und L3 gibt es nur bei Drehstrom).

    Und das "Kleingedruckte", dass der Eli alles richtig angeschlossen hat, war nur eine Annahme! Wenn Du Dich darauf verlässt ohne zu messen und es nicht stimmt, bist Du für die Konsequenzen verantwortlich.

    0V
     
  6. snoopy

    snoopy

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Nullvolt,

    bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass es gar fünf Adern sind, die bei mir aus der Decke schauen (2xschwarz, 1xbraun, 1xgn-gb und 1xblau).

    Ein befreundeter Erlektriker hat mir gestern die Leuchte wie folgt angeschlossen:
    Ader schwarz auf braunen Eingang Leuchte, Ader gn-gelb auf gn-gb Eingang Leuchte und Ader blau auf blauen Eíngang Leuchte.
    Die übrige schwarze Ader die Spannung laut Elektrostift führt und die braune hat er abgeklemmt (Klemmen+Isoband drumherum). Alles funktioniert.

    Nur hat er seit vielen Jahren nicht mehr als Elektriker gearbeitet, weshalb ich Dich noch mal fragen möchte ob das so auch sicher und in Ordnung ist nach neueren Regeln der Elektroinstallation.
    Besten Dank!
     
  7. #6 Nullvolt, 25.03.2009
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ja, wenn er gemessen hat und die nicht benutzten Adern isoliert hat, so dass sie nicht mit anderen Teilen Kontakt bekommen können, ist es richtig. Hast Du denn einen Serienschalter an der Tür? (Das ist so ein geteilter Schalter mit zweite getrennten Halbwippen.)

    0V
     
  8. #7 techniker28, 25.03.2009
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Isoloierband ist nicht umbedingt der neuste Stand der Dinge.
    Wagoklemmne oder Leuchtenklemmen wären besser.


    gruß,
    techniker28
     
  9. #8 techniker28, 25.03.2009
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Isoloierband ist nicht umbedingt der neuste Stand der Dinge.
    Wagoklemmne oder Leuchtenklemmen wären besser.


    gruß,
    techniker28
     
  10. snoopy

    snoopy

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    dass Isoband nicht so ideal ist dachte ich mir auch, nur meinte er dass das kein Problem sei....

    Einen Serienschalter habe ich nicht, deshalb wundert es mich auch dass Serienschaltung vorgesehen ist.
     
  11. #10 christiankrupp, 25.03.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Na im Prinzip ist das doch ideale zukunftssichere Installation. Es werden mehr Adern gelegt als notwendig, nur halt nicht alle angeschlossen. Würde ich auch machen.
    Und auch ich würde keinen Serienschalter einbauen, wenn momentan nur eine Lampe angeschlossen ist. Zum einen finde ich normale Schalter schöner und zum anderen müssen zumindest Fremde dann erstmal gucken welche Seite der Wippe die richte ist.

    Gruß,
    Christian
     
Thema:

Richtiger Anschluss Deckenleuchte

Die Seite wird geladen...

Richtiger Anschluss Deckenleuchte - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Anschluss Trafo Relco RL2953 mit Potentiometer

    Hilfe bei Anschluss Trafo Relco RL2953 mit Potentiometer: Hallo zusammen! Für meine defekte Stehlampe habe Ich mir ein Relco RL2953 Trafo für externes Potentiometer nachgekauft, da das originale defekt...
  2. Anschluss Motorkondensator an Ventilator

    Anschluss Motorkondensator an Ventilator: Hallo Leute, ich würde mich um Auskunft bei folgender Installation freuen. Und zwar hat bei mir der Motorkondensator des WC-Lüfters den Geist...
  3. Altes Schweißgerät Anschluß

    Altes Schweißgerät Anschluß: Hallo Zusammen, hab ein altes Schweißgerät das man mit 230 V und 400 V betreiben konnte. Ich möchte es gern mit 400 V betreiben. Momentan ist ein...
  4. Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz"

    Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz": Guten Abend, ich möchte eine Lampe installieren und habe nun festgestellt, dass sich unter der Kabelabdeckung deutlich mehr Kabel befinden, als...
  5. Anschluss eines Ceranfeldes - autark

    Anschluss eines Ceranfeldes - autark: Hallo zusammen ! Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich bereis einige Kenntnisse habe in Bezug auf Elektroinstallationen. Leider beziehen sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden