Router in Holzkiste verstecken - Sicherheit

Diskutiere Router in Holzkiste verstecken - Sicherheit im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin, hoffe es ist okay das ich die Frage hier stelle. Meine bessere Hälfte hätte gerne, dass Router usw. aus dem Sichtfeld im Wohnzimmer...

  1. #1 Stefan83, 18.05.2022
    Stefan83

    Stefan83

    Dabei seit:
    18.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    hoffe es ist okay das ich die Frage hier stelle. Meine bessere Hälfte hätte gerne, dass Router usw. aus dem Sichtfeld im Wohnzimmer verschwinden. Idee nun: Alles in eine Holzkiste mit Deckel, die dann in der Ecke steht.

    Das ganze ist im angehängten Bild zu sehen und wurde nun ein paar Tage getestet:
    - WLan Empfang usw. sind okay
    - In der Kiste ist eine 3-Fachsteckdosenleiste, der Router, eine Hue-Bridge sowie die beiden Netzteile. Alle Geräte sind recht neu
    - Der Router liegt nicht direkt auf den Netzteilen (Kunststoff Abstandshalter darunter links im Bild, damit der Router möglichst diagonal in der Kiste ist)
    - Bei normalem/starkem Gebrauch werden die Netzteile kaum spürbar warm und der Router "angenehm handwarm"
    - Abluft nur über die beiden Griffe
    - In dem Raum bleibt die Temperatur auch an heißen Tagen normal

    Nach dem Mehrtages-Test war beim öffnen des Deckels an dessen Innenfläche nur eine leichte Wärme zu spüren.

    Was meint ihr beim Blick aufs Bild (+ Holzdeckel): Kann man das so machen, oder ist das gefährlich bezüglich Brandschutz o.Ä.?
    Risiken, dass die Geräte Kaputt gehen oder so nehme ich gerne in kauf, aber sicher sollte es natürlich sein.

    Danke
     

    Anhänge:

  2. #2 eFuchsi, 18.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Wenn das Ding tatsächlich nicht warm wird, spricht nichts dagegen.

    Mein Glasfasermodem z.B.: wird extrem warm. Das würde ich mich nicht einbauen trauen. Wobei ich weniger die Brandgefahr sehe, sondern die Zerstörung des Modems.
     
    Stefan83 gefällt das.
  3. #3 Stefan83, 18.05.2022
    Stefan83

    Stefan83

    Dabei seit:
    18.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Beobachtung nach ist es wärmetechnisch absolut in Ordnung. Aber da man das Ding ja immer eingesteckt lässt, selbst wenn man in den Urlaub fährt, wollte ich mir Feedback einholen. Deswegen danke für deine Antwort.

    D.h. selbst wenn es unerwartet heißer werden sollte, ist davon auszugehen, dass die Geräte ggf. kaputt gehen, aber nichts anfängt zu brennen?
     
  4. #4 eFuchsi, 18.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Eine schriftliche Garantier Erklärung werden ich Dir da nicht geben.
     
  5. #5 eFuchsi, 18.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Kannst Du es nicht in ein Regal stellen, und mit einem Holzgitterpaneel verblenden?
     
  6. #6 Octavian1977, 18.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Ich würde so was nie in einen Abgeschlossenen Raum setzen.
    Eine Erhöhung der Temperatur geht immer zu lasten der Lebensdauer der Teile.

    30°C sind für Dich gefühlt keine Hitze, die Teile leiden aber massiv darunter.
     
  7. #7 Pumukel, 18.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Sagen wir es mal so, die Teile sind so gebaut das sie die Abwärme ohne Behinderung frei abführen können . Baust du die nun in ein Gehäuse ein behinderst du die freie Abführung der Wärme. Folge davon das Gerät kann intern eine deutlich höhere Temperatur erreichen und damit auch geschädigt werden. Einen Persilschein wird dir hier keiner ausstellen.
     
    elo22 gefällt das.
  8. #8 Stefan83, 18.05.2022
    Stefan83

    Stefan83

    Dabei seit:
    18.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Dass die Geräte geschädigt werden können ist mir klar, das Risiko bin ich in dem Fall bereit einzugehen.

    Mir geht es vor allem darum, einzuschätzen, ob das Unterfangen aus Sicherheitssicht fahrlässig ist.
     
  9. #9 Pumukel, 18.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Och nee stell doch mal eine Kerze frei auf den Tisch . Und nun stülpe über diese mit etwas Abstand nen Pappbecher .
     
  10. #10 Strippe-HH, 18.05.2022
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    521
    Bei mir befindet sich der Router in einer Fensterlosen Besenkammer und dort ist auch die UV.
    Passiert ist da jedenfalls noch nix.
     
  11. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    575
    Wärme deutet immer auf Verluste hin. Welche Energieeffizientklasse hat dein Modem denn?
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.937
    Zustimmungen:
    1.198
    Wärme deutet darauf hin, das es läuft. Und die Leistung passt sich dabei den Gegebenheiten an. Du wirst also z.B. bei einem DSL Modem sicher mehr Leistung brauchen, wenn die Entfernung zum DSLAM größer ist Und beim WLan ist es das Gleiche. Muss das Gerät viele andere mit Netzwerk versorgen und dabei noch viele Daten durchleiten, braucht es sicher mehr Leistung als im Standby. Und dann kommt auch noch das, was man anstöpselt wie z.B. eine Festplatte.
    Ich habe im Wohnmobil eine Fritzbox. Das Netzteil kann 12V 1,5A. Aber wenn ich da nur ziemlich nah dran mein Tablet benutze und auch der Funkmast nicht weit weg ist, braucht die 0,3A also 3,6W. Zu Hause habe ich das noch nicht gemessen, da kommt der Strom aus der Steckdose;) aber mein Wohnmobil steht oft auch dort, wo es keine Steckdose gibt z.B. kommendes Wochenende.
     
  13. #13 eFuchsi, 19.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Ein Modem hat auch sowas?
     
  14. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    575
    Wahrscheinlich nicht, wäre meiner Ansicht nach notwendig. Da die Dinger 24/7 am Netz hängen verbraucht so ein Teil bestimmt mehr Energie als solche veraltete WaMa in einem Nerd-Singlehaushalt, wo die Schlumpersachen alle zwei Wochen mal durchgespült werden.

    Gerade diese ganzen Kleingeräte, die permanent oder viel am Netz hängen, sind oft reinste Energieverbrauchswunder. Erst wenn da A-G drauf stehen würde, würden die Kunden die Stromschlucker im Regal lassen.
     
Thema:

Router in Holzkiste verstecken - Sicherheit

Die Seite wird geladen...

Router in Holzkiste verstecken - Sicherheit - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Serverschrank für Glasfaser+Switch, Patchfeld, Router

    Empfehlung Serverschrank für Glasfaser+Switch, Patchfeld, Router: Guten Abend zusammen, ich bekomme bald einen Glasfaseranschluss in den Keller gelegt. Ich habe im ganzen Haus Netzwerkleitungen verlegt, die im...
  2. LTE Router mit Autobatterie

    LTE Router mit Autobatterie: Hallo Ich möchte einen LTE Router in meinem Gartenstück mit 3 Autobatterien betreiben. Die Batterien werden parallel geschaltet, um mehrere Tage...
  3. Welchen 2.W Lan Router für Obergeschoß im 2-Familienhaus

    Welchen 2.W Lan Router für Obergeschoß im 2-Familienhaus: Hallo mitnand, habe in meinem Zweifamilienhaus bei mir im Erdgeschoß fürs Internet ein neues W-Lan von meinem Anbieter (Österreich A1) bekommen:...
  4. Glasfaseranschluss- wohin mit Router

    Glasfaseranschluss- wohin mit Router: Hi ich weis nicht obs hier her passt. Bei mir wurde das glasfaserkabel zum haus gelegt und ist jetzt im keller. Heute kommt jemand der sich das...
  5. LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen

    LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen: Hallo Zusammen, Ich habe einen Huawei B525 LTE-Router, den ich im Wohnmobil einbauen möchte. Das Standard-Netzteil ist für 100-240V mit Output:...