Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?

Diskutiere Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung? im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich bin der Neue! ;) und habe gleich eine Frage. Ich will einen Altbau sanieren, dabei wird u.a. die Elektrik komplett erneuert und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Michael_

Guest
  • Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?
  • #1
Hallo, ich bin der Neue! ;)

und habe gleich eine Frage.

Ich will einen Altbau sanieren, dabei wird u.a. die Elektrik komplett erneuert und ein Wärmedämmverbundsystem aufgebracht.

Die bestehende Installation wurde Mitte der 90er stark erweitert um Elektronachtspeicheröfen anzuschließen (Öfen werden nun entfernt). Dabei wurden die Kabel aufputz und teilweise in Kabelkanälen verlegt. Teilweise wurden die Räume über die Außenwand angefahren, es liegen also viele Leitungen in Schutzrohren auf der Außenwand (24cm Ziegelmauerwerk).

Das hat mich nun auf die Idee gebracht, die neue Installation ebenfalls soweit möglich über die Außenwand zu führen (bzw. führen zu lassen) und damit die Eingriffe im Inneren zu Minimieren (Weniger Schlitze, keine massiven Deckenöffnungen usw.) Anschließend würden die Leitungen dann durch die Wärmedämmung überdeckt (12 cm Polystyrol oder Mineralfaser).

Ist das zulässig, eine gute Idee und praktikabel? Hat jemand so etwas schon probiert? Handelt man sich damit Probleme ein, die ich übersehen habe? Geht das auch für Kommunikationsleitungen? Leerrohre?
(Entschuldigt die vielen Fragen - ich will nur die Gesamtfrage etwas aufdröseln ;) )

Was wäre zusätzlich zu beachten? Ich denke NYM kann ohne Schutzrohr unter der Wärmedämmung laufen, ist das richtig? Wie lange darf ich die Kabel der Sonne aussetzten bis die Außenwand überdeckt wird?

Die Suchfunktion hat mir diesen Thread >klick< geliefert, der mich positiv stimmt. Ich hätte dennoch gerne eure Meinung bezüglich der Praktikabilität.

Vielen Dank und beste Grüße,
Michael
 
  • Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?
  • #2
Hallo Michael,

grundsätzlich kann man Leitungen schon über die Außenwand führen und sie dann in der Isolation verstecken. Nur gleich ein wichtiger Hinweis dazu: Das muss sich unbedingt ein Elektriker vor Ort ansehen. Leitungen in eine Isolationsschicht zu legen bedeutet nämlich immer, du musst größere Querschnitte nehmen als normal üblich und mit 1,5mm² solltet du gar nicht erst anfangen. Ist aber im Eintelfall am Objekt zu klären.

NYM Leitungen sind nicht UV-Beständig. Sie zerbröseln zwar nicht beim ersten Sonnenstrahl so wie ein Vampir, aber länger als ein paar Tage sollte die Leitung nicht der Sonne ausgesetzt sein.

Gruß Fachmann
 
  • Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?
  • #3
Danke Fachmann!

Dann wirds wohl schon am Timing scheitern, denn ein paar Wochen oder sogar 3 Monate Sonne werden wir nicht verhindern können.

Auf den Grund für die nötige Querschnittvergrößerung komme ich glaube ich nicht selber... es sei denn, es geht um die isolationsbedingt größere Erwärmung der Kabel durch die ohmschen Leitungsverluste. Ist es das?
Dagegen spricht die (ich glaube übliche) Kabelverlegung in einer Isolationsebene zwischen denn Innen-Dämmlagen beim Dachstuhlausbau.

Viele Grüße,
Michael
 
  • Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?
  • #4
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sanierung: Installation auf Außenwand unter Wärmedämmung?

Ähnliche Themen

Frage zu Elektroinstallation an den Außenwänden

Zurück
Oben