SAT Anlage Erden+Verbindung des PEN am HAK mit dem Potential

Diskutiere SAT Anlage Erden+Verbindung des PEN am HAK mit dem Potential im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erst mal an alle! Folgende Situation, 3 fam. Haus. Das EVU liefert ein TN-C Netz, kein örtlicher Potentialausgleich. Neue Sat Anlage mit...

  1. alfiee

    alfiee

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst mal an alle!

    Folgende Situation,
    3 fam. Haus. Das EVU liefert ein TN-C Netz, kein örtlicher Potentialausgleich. Neue Sat Anlage mit Mast installiert. Gemäß den geltenden Vorschriften ein Potentialausgleich geschaffen(2,5m erder im keller von dort in 1x16mm² zur sat anlage)
    Alle metallischen mit dem Gebäude fest verbundenen Teile wurden geerdet.
    Der HAK ist auf dem Dachboden,so bald ein Potential im Haus geschaffen wurde muss die Elektroanlage mit einbezogen werden.
    Jetzt zu meiner Frage
    Kann ich von meiner PA Schiene auf dem Dachboden(für die SAT Anlage)direkt auf den PEN am HAK oder muss ich eine seperate Leitung in 1x16mm² vom HAK direkt zum Hauptpotential im Keller legen?
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    333
    Davon ab das ich den Satz
    nicht verstehe, ja selbstverständlich kannst du auf dem Speicher eine Potischiene setzen, und über diese den HAK und den Mast mit der einen Leitung aus dem Keller verbinden. Vorraussetzung ist natürlich, das der Erder mit dem Potentialausgleich im Keller verbunden ist. Üblicherweise über eine dort zentral angebrachte Potischiene.
     
  4. alfiee

    alfiee

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok
    @ego1
    streich den satz.Im TN-C Netz ohne Mast auf Dach ist ein örtlicher potential nicht zwingent nötig(aber ratsam). Aber wenn ein Potentialausgleich geschaffen wird muss alles mit einbezogen werden auch die Elektroanlage!



    Zentrale Poti im Keller,von dort wird alles zu erdende einbezogen einschl. Sat Anlage und jetzt auch der PEN am HAK.[/quote]
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    333
    Immer noch falsch.

    In jeder Anlage muss ein Hauptpotentialausgleich vorhanden sein.

    Im TN-System muss dieser nicht zwingend über einen Erder verfügen.
     
  6. alfiee

    alfiee

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    OK bevor ich mich hier um Kopf und Kragen rede...
    Erst mal ein dickes Danke für die schnelle Antwort :D

    Dann hab ich da wohl was verwechselt?

    Im TN-C System ist der Hauptpotential(ohne erder) der PEN!?
     
  7. #6 Octavian1977, 17.08.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    Richtig

    Ein Erder ist aber vorgeschrieben.
    Früher wurde dieser fast immer über die Wasserleitung erstellt. was heute wegen der vielen Kunststoffleitungen nicht mehr zulässig ist.

    Grundsätzlich solltest Du früher oder später das vorhandene TN-C durch ein TN-S(ab HAK) ersetzen.
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Genauso.


    Die EVU/VNBs hätten ihn aber gerne zur PEN-Stützung.

    Lutz
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Nope, ein Fundamenterder ist für Neubauten nach DIN vorgeschrieben. Ihc muss aber nicht nach DIN…

    Das war aber kein TN.

    Lutz
     
  10. #9 Octavian1977, 18.08.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    doch auch im TN
    vielleicht gab es auch in Uhrzeiten mal keine Erderpflicht aber das muß dann schon vor 1960 gewesen sein.
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Jo um sich die Leitung zur Badewanne zu sparen.

    Lutz
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    333
    Im TN-System wurde nie die Wasserleitung als Erder gebraucht. Vielmehr ergab sich das automatich durch den durchzuführenden Hauptpotentialausgleich.

    Infolgedessen ist ein nachrüsten eines Erders bei ersetzung der Wasserhausanschlussleitung gegen eine aus Kunststoff nicht nötig.

    Gilt natürlich nur wenn ein Erder nicht zwingend benötigt wird(Masterde/Überspannungsableiter etc.)
     
Thema:

SAT Anlage Erden+Verbindung des PEN am HAK mit dem Potential

Die Seite wird geladen...

SAT Anlage Erden+Verbindung des PEN am HAK mit dem Potential - Ähnliche Themen

  1. Verbinden von Telefonruf mit 230V Horn

    Verbinden von Telefonruf mit 230V Horn: Ich will ein Telefon, das mit einem RJ45 Patchkabel via Switch verbunden ist, mit einem Horn verbinden. Das Horn soll von einem Telefonrelais...
  2. HAK Hauptleitung Anzapfen

    HAK Hauptleitung Anzapfen: Guten Tag, Ich hatte eine Diskussion mit einem Kumpel der die Hauptleitung im Keller, die aus dem HAK rausgeht, mit einer muffe Anzapfen möchte....
  3. Vorschaltgerät mit Zünder und Lampe verbinden 250w

    Vorschaltgerät mit Zünder und Lampe verbinden 250w: Hallo zusammen ! Ich bin in Sachen Elektrik nicht der fitteste:([ATTACH] weshalb ich mich hier im Forum angemeldet habe um mir Hilfe zu holen....
  4. MS Anlage

    MS Anlage: Hallo, ich muss mich mit MS Schaltanlagen auseinander setzen. Meine Frage : Was ist der Unterschied zwischen einem Lasttrennschalterfeld und...
  5. Verbindung zum Wechselrichter

    Verbindung zum Wechselrichter: Hallo zusammen, Ich möchte auf meinem Garagendach eine PV Anlage (4,8KW) installieren. Der Wechselrichter soll in der Garage installiert werden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden