Schalter in Schornstein

Diskutiere Schalter in Schornstein im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, da ich meinen Dachboden ausbauen möchte, müsste ich einen Schalter in der Nähe der Treppe setzten. Hierzu würde sich der Schornstein...

  1. #1 mischel, 01.09.2005
    mischel

    mischel

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich meinen Dachboden ausbauen möchte, müsste ich einen Schalter in der Nähe der Treppe setzten.
    Hierzu würde sich der Schornstein anbieten, der mitten im Dachboden steht. Darf ich, wenn ich den Schornstein mit Rigips verkleide dort eine Hohlraumdose setzet um einen Wechselschalter einzubauen?

    Vielen Dank
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    192
    Hallo,
    wenn du eine Rigipswand vorsetzt und die " Außenhaut"
    also den Putz des Schornsteins nicht verletzt spricht nach meiner Meinung nichts dagegen.Musst ja auf Grund der Hohlwanddose sowieso ein Stückchen weg vom Mauerwerk.
    Eine erhöhte Wärmebelastung der Leitung steht wohl auch nicht zur Debatte.
    Ob man allerdings den Schornstein überhaupt mit
    Rigips verkleiden darf weiss ich nicht.
    Wenn du unsicher bist frag deinen Schornsteinfeger.
     
  3. #3 mischel, 02.09.2005
    mischel

    mischel

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe den Bezirksschornsteinfeger gefragt. Solange ich die "Außenhaut" nicht beschädige, kann ich es wie beschrieben machen.

    Vielen Dank
     
  4. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Das wundert mich.... bei uns muß man von der Kamin-Außenwand mit brennbaren Materialien min 10cm (glaube ich) wegbleiben, und es muß was nichtbrennbares, keine Luft, drin sein - also Metallständer, Stein/Glaswolle, Ziegel....

    Ich würde also auch mit der Schalterdosen-Rückwand noch genügend ABstand halten und etwas nichtbrennbares reintun. Auch wenns nicht vorschrift ist, Sicherheit geht ja vor....

    Es sei denn es ist ein Kamin mit Abgasrohr, wo außenrum die Zuluft der Heizung geführt wird. Der kann ja nicht warm werden, da würde ich mich auch an die Mindestforderung des Schornis halten :)
    Wobei dann Dämmung wiederum kein Fehler wäre, wenn da die Kaltluft von Außen durchgeht.

    Gruß
    Didi
     
Thema:

Schalter in Schornstein

Die Seite wird geladen...

Schalter in Schornstein - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung mehrerer Schalter

    Verkabelung mehrerer Schalter: Guten Tag, ich habe schon mehrere Beiträge gelesen, aber nicht wirklich eine Antwort auf mein "Problem" gefunden. Es ist weniger Problem, als...
  2. Suche Namen einer Schalterserie von Merten

    Suche Namen einer Schalterserie von Merten: Altes Haus gekauft, Baujahr ca. 1979. Ich suche nach geeigneten, weißen Blenden für Steckdosen, Kippschalter usw. Erkennt jemand, welche Serie...
  3. Wandfunkschalter steuert Realis mit Batterie

    Wandfunkschalter steuert Realis mit Batterie: Ich möchte mit einen Wandfunkschalter ein Relais in einer Schalterdose ansteueren, welches dann die vorhandenen Kabel des Taster nutzt um den...
  4. Lichtschalter mit Wipp und Kipptaste

    Lichtschalter mit Wipp und Kipptaste: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Lichtschalter mit jeweils einem Wipp und Kippschalter. Er sollte die Breite haben wie der Schalter am...
  5. LSS als Schalter verwenden

    LSS als Schalter verwenden: Hallo ihr, ich kann nicht anders - ich fühle mch immer etwas unsicher, wenn Geräte ohne trennenden Netzschalter bei Nichtgebrauch am Netz hängen....