Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW

Diskutiere Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hi zusammen Ich habe eine Gartenpumpe, die geschaltet werden soll. Typenschild im Anhang. [ATTACH] Was für einen AP-Schalter kann ich verwenden?...

  1. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hi zusammen

    Ich habe eine Gartenpumpe, die geschaltet werden soll. Typenschild im Anhang. E1AF1DEB-C07A-42C8-A97F-8DBF4F2FECC5.jpeg

    Was für einen AP-Schalter kann ich verwenden? Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. #2 Pumukel, 26.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    Heizungsnotschalter 2 polig 16 A .
     
    Tinko gefällt das.
  3. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hatte ich auch schon in der Hand. Ich nehme an wegen der gleichzeitigen Schaltung von Phase und N.

    Kann einer noch mal schnell sagen warum der N mitgeschaltet werden muss? Nur aus Lernwille.

    Was gibt es da als Faustregel für die Reserve eines Schalters für einen Wechselstrommotor? Also bis zu welcher Leistung wäre ein 16A Heizungsschalter noch geeignet?
     
  4. #4 Octavian1977, 27.05.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Da die Pumpe im Wasser sitzt löst diese bei Defekten den FI aus.
    Mit einem einpoligen Schalter kann der FI auch im Aus Zustand auslösen.
     
  5. #5 Allstromer, 28.05.2020
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    114
    Hallo @Tinko, zu wenig Info um eine sinnvolle Antwort zu geben.
    Wird die Pumpe über Fest- oder Steckanschluss (Schuko) betrieben.?
    Wie wirkt der eingebaute Motorschutz?
    Erfassend oder auslösend?

    MfG
    Allstromer
     
  6. #6 Octavian1977, 28.05.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Ein Motorschutz kann nicht nur "erfassend" wirken sonst ist es kein Motorschutz sondern nur eine Störmeldung oder ein Temperatursensor etc.

    Und bei einer Pumpe in der Preisklasse ist garantiert kein Meldekontakt von irgendwas heraus geführt sondern einfach eine Temperatursicherung im Motor drin.
    Wenn man Pech hat sogar eine die nicht rückstellbar ist, so daß bei Auslösen das Teil Schrott ist.
     
  7. #7 Allstromer, 29.05.2020
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    114
    Hallo @Octavian1977, dein Beitrag beantwortet gar nichts!
    Du vermutest!
    Wie heißt es so schön: Es gibt keine dumme Fragen, aber es gibt dumme Antworten
    Der Begriff Motorschutz ist nicht eindeutig zugeordnet.
    Eine Temperatursicherung im Motor? Den Fall kenn ich nicht!
    Das wäre mehr Brandschutz als Motorschutz, weil ich ihn im Auslösefall nicht mehr verwenden könnte.
    Inzwischen habe ich das selber geklärt.
    Es ist ein Thermoschalter, direkt auf die Wicklung wirkend und selbst rückstellend.
    Also im Überlastfall oder bei Blockierung würde der Motor ständig zwischen Aufheiz- und Abkühlphase
    hin- und herschalten, bis die Pumpe oder Motor nachgibt.

    Meine Empfehlung ist hier, die Pumpe über einen Motorschutzschalter zu betreiben.

    MfG
    Allstromer
     
    Tinko gefällt das.
  8. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen. Sorry war im Urlaub. Ich kenne den Motor leider nicht genauer da ich ihn mit dem Haus übernommen habe ohne Papiere. Danke noch mal für die Antworten.

    könnt ihr mir vielleicht noch was zu der Faustformel sagen? Ich möchte gern wissen ob ich im Falle eines Austausches auf einen etwas kräftigeren Motor gehen kann. Was wäre noch ok mit einem zweipoligen Heizungsschalter 16A?
     
  9. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich plane die Pumpe in Zukunft über eine separate Leitung zu versorgen. Ich würde dann eine normale 16A Sicherung und dahinter den Schutzschalter in den Verteilerkasten auf Hutschiene setzen. Gibt es Motorschutzschalter mit 230V Schalteingang (so das er wie ein Schütz funktioniert)? Alternativ einen AP Schalter am liebsten auch mit Schalteingang. Habt ihr einen Link?

    geht dieser hier für den Zweck? https://www.voltking.de/Hager-MM507N-Motorschutzschalter-16-25A-230-400V
     
  10. #10 Pumukel, 31.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    Der Motorschutzschalter ist auf den Nennstrom des Motors einzustellen. Er ist praktisch gesehen eine " Sicherung" für den Motor. Motorschutzschalter gibt es auch mit Handbetätigung.
    Beispiel : PKZM01-16-G 286089 XTPB016BC1ENCS65 EATON ELECTRIC Motorsc..

    Wenn du deinen Motor fern schalten möchtest dann brauchst du ein Schütz oder wie schon am Anfang gesagt einen Schalter. Dieser Schalter muss mindestens auch die 16 A schalten können und das können normale Lichtschalter nicht. Bedenke der Motor nimmt im Moment des Anlaufs ca den 5 bis 8 fachen Nennstrom auf. Deshalb ja auch der Hinweis auf den Heizungsnotschalter.
    Dessen Vorteil ist das er auch 2 polig schaltet und auch eine eingebaute Einschaltkontrolle hat.
    Für Deinen Zweck würdest du dann eben einen Motorschutzschalter für die Hutschiene und ein Schütz 3*25A benötigen. Über das Schütz wird dann der Motor geschaltet . Ob du das Schütz dann per Schalter oder per Fernsteuerung oder per Zeitschaltuhr steuerst ist dir überlassen.
     
    Tinko gefällt das.
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.221
    Zustimmungen:
    632
    Wenn man eine Schützschaltung installieren möchte, sollte man dem Hinweis auf dem Typenschild "EINGEBAUTER MOTORSCHUTZ" gebührende Beachtung schenken. Zum Beispiel das Klemmbrett des Motors auf unbezeichnete Klemmstellen untersuchen, an der man ein Signal von dem "eingebauten Motorschutz" abnehmen könnte. Man sollte nämlich die Schützsteuerung so ausführen, dass nach einer Abschaltung durch den "eingebauten Motorschutz" der Motor nicht von selbst wieder anlaufen kann, wegen des damit verbundenen Gefährdungspotenzials !
    .
     
  12. #12 Pumukel, 31.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    Der eingebaute Motorschutz nützt dir nur nichts, wenn er nicht zugänglich ist.
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.221
    Zustimmungen:
    632
    Auch wenn er {der Motorschutz} nicht zugänglich ist, sollte man die Schützschaltung so auslegen, dass die Abschaltung durch den MOTORSCHUTZ als Störung erkannt und durch eine Anzeigeleuchte gemeldet wird. Die entsprechenden Techniken, um so etwas zu erkennen, sind den Konstrukteuren, die sich mit Schützsteuerungen auskennen, bekannt, was aber hingegen nicht bei jedem Elektriker der Fall sein muss. ;)
     
  14. #14 Pumukel, 31.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    klar du kannst auch mit Kanonen auf Spatzen schießen. Hier geht es um eine Gartenpumpe. Dann soll es auch noch Stromrelais geben , die Überwachen die Stromaufnahme des Motors und je nach Stromaufnahme schaltet ein Umschaltkontakt um. Spricht jetzt zb Das Stromrelais an weil der Motorschutz anspricht wird die Selbsthaltung des Schütz unterbrochen. Für diese Gartenpumpe ist externer Motorschutzschalter nur versenktes Geld.
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.221
    Zustimmungen:
    632
    @Tinko

    am besten wird es für dich und deine Pumpe sein, wenn du in einem anderen Forum eine "dritte" Meinung einholst. :cool:
     
    Tinko gefällt das.
  16. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
  17. #17 Pumukel, 31.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    Normal sind Motoren Drehstrommotoren und werden mit 3 Phasen betrieben. Dein Motor hat aber nur eine Phase und muss dann entsprechend verschaltet werden sonst würde der ständig auslösen. Aber der Elektriker vor Ort sollte den Motorschutzschalter auch entsprechend verschalten können . So was gehört zu den Grundkenntnissen.
    So und wenn du ein Schütz verwendest sollte das auch 2 polig schalten , genauso wie der Heizungsnotschalter.
    Noch etwas der Link den du zeigst stellt keinen Motorschutzschalter dar .
    Hager MM511N Motorschutzschalter einstellbar von 10 bis 16A 230/400V. Motorschutzschalter nach VDE
    Hier hast du das richtige Bild dazu.
    Dieser Motorschutzschalter beginnt erst bei 10 A das wäre in Deinem Fall ein Motor mit 2,3 kW . Deine Pumpe mit 1100 W zieht aber gerade mal etwas über 4,8 A ! Deshalb brauchst du einen Motorschutzschalter der sich von 4 bis etwa 6 A einstellen lässt . Ein Motorschutzschalter würde mit 10 A deinen Motor nicht schützen können.
     
  18. Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Danke - das war tatsächlich ein Versehen ich wollte das Model mit 1-1,6A verlinken. Einen 230V (1Phase) an einen 3-poligen Motorschutzschalter anzuschließen krieg ich hin. Ich hoffe ihr verzeiht wenn ich hier mal auf ein anderes Forum verlinke, war aber das erste Bild was bei Google aufpoppte:
    einphasiger motor Motorschutzschalter pkzm anschliessen...
    Wenn ich da jetzt schon mal drangehe lege ich Nym-J 5x2,5 und setze ein MS davor. Dann bin ich erst einmal gerüstet.
    Beim noch mal Durchlesen dieses Threads stelle ich fest, dass ich nicht immer präzise formuliert habe. Ich stelle meine Fragen jetzt mal genauer. Vielleicht ist es dann für euch auch einfacher sie zu beantworten.

    Gibt es nur 3polige Motorschutzschalter oder auch 2polige und sind die vielleicht günstiger? (Empfehlungen?)

    Gibt es Motoschutzschalter mit Steuerungskontakt? So dass er wir ein Schütz agiert?

    Ist es ok die B16A als Vorsicherung vor dem MS zu nutzen? Soweit ich weiß ist das nicht immer nötig (Kurzschlussstrom<max MS Schaltsstrom) und häufig kann dann mit viel höheren Vorsicherungen gearbeitet werden. Aber spricht was dagegen?
     
  19. #19 Pumukel, 01.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.510
    Motorschutzschalter können, müssen aber nicht Eigensicher sein und ja es gibt auch Motorschutzrelais zum Anbau an Schütze . Dann übernimmt das Schütz die Schaltfunktion. Im Fehlerfall (zu hohe Stromaufnahme) soll der Motorschutz die Stromversorgung zum Motor abschalten und zwar bevor der Motor geschädigt wird . Eine Sicherung dagegen soll die Leitung schützen und nicht den Motor !
    Eigensicher bedeutet das der Motorschutz auch bei einem Kurzschluss den fließenden Strom sicher selbst ohne Schädigung abschalten kann .
    In Deinem Link sind auch die Hilfskontakte 95 , 96 und 97, 98 angegeben diese können zur Steuerung oder Meldung verwendet werden. Allerdings sind die nicht bei jedem Motorschutzschalter schon eingebaut können aber Seitlich am Motorschutzschalter montiert werden und werden dann auch vom Motorschutzschalter geschaltet.
     
  20. #20 Tinko, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    Tinko

    Tinko

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich verstehe deine Antwort so, dass es besser ist die B16A drin zu lassen. Schadet nicht und so ist der Leitungschutz weiterhin gewährleistet auch wenn der Motorschutzschalter nicht eigensicher ist.

    Hast du da mal eine Empfehlung für ein Schütz-Motorschutzschalter-Kombi? Ich kann das einfach nicht finden. Nur die von dir erwähnten Hilfskontakte. Ich möchte halt das Schütz entfernt via Taster und Selbshaltung anschalten können und der Motorschutz trennt falls nötig. Verdrahtung ist nicht das Problem sondern ich finde einfach kein Gerät.
     
Thema:

Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW

Die Seite wird geladen...

Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW - Ähnliche Themen

  1. Dimmer auf 230v Leitung Anschließen

    Dimmer auf 230v Leitung Anschließen: Hallo Forum, ich möchte eine Lampe bauen und da hätte ich einen Dimmer bei der Lampe, nicht auf der Wand. Den Dimmer habe ich gefunden, nun weiß...
  2. 230v auf 12v Netzteil soll "entwickelt" werden

    230v auf 12v Netzteil soll "entwickelt" werden: Hallo, hoffe ich bin hier richtig.. Ich bin gelernter Elektroniker aber tatsächlich etwas entwickeln musste ich noch nie. Klar das kann man auch...
  3. Inverter 12/230V FI/Sicherungen

    Inverter 12/230V FI/Sicherungen: Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei meinen Camper auszubauen und da ich zum Thema Elektrik noch Nachholbedarf habe, wollte ich mich an das...
  4. Kühlschrank schaltet nach 4 Minuten komplett ab

    Kühlschrank schaltet nach 4 Minuten komplett ab: Guten Tag liebe Forenmitglieder, folgendes Problem bei meinem Bauknecht KGA 242 Optima WS habe ich nachdem er nicht mehr genug gekühlt hatte das...
  5. Kühlschrank schaltet sich komplett ab

    Kühlschrank schaltet sich komplett ab: Hallo, Ich habe mir vor 2 Tagen einen neuen Kühlschrank von BEKO gekauft (RCSA365K20W). Ich bin jetzt etwas verunsichert weil sich der Kühlschrank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden