Schaltschrank - Verdrahtung

Diskutiere Schaltschrank - Verdrahtung im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Ich hätte eine Frage. Ich bin von Beruf Elektriker und habe in meiner Praxiserfahrung(ca.2Jahre) immer auf Baustellen gearbeitet als Instalateur...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
V

vanaia

Beiträge
6
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #1
Ich hätte eine Frage. Ich bin von Beruf Elektriker und habe in meiner Praxiserfahrung(ca.2Jahre) immer auf Baustellen gearbeitet als Instalateur.
Schaltschrankbau/verdrahtung ist mir eh fremd.

Kann jemand sagen was wird von einem Anfänger in Schaltschrankverdrahtung erwartet. Oder welche beschtimmte Kenntnisse muss man mitbringen?

Wäre supper, wenn jemand einen Tipp geben kann.

Grüsse, Niko
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #2
Schaltschrankbau......

Hallo,

nach meiner Meinung sollte man sogenannte Verdrahtungspläne Klemmenpläne und Stromlaufpläne
Kabelpläne Materiallisten usw. lesen und interpretieren können.
Natürlich solltest du die unterschiedlichen Leitungen kennen ( H07VK H05... usw usw.),welche Verlegevorschriften es dazu gibt .....
Sofern du keine Vorgaben bekommst muss du dich über EMV gerechte Verdrahtung , Strombelastbarkeit usw
informieren........
Dann mußt du Betriebsmittelkennzeichungen von Schützen Schaltern Sicherungen usw kennen......
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #3
Schaltschrankverdrahtung ist eig das einfachste was es gibt!
Also zumindest bei mir ist es so, das meist nur Kupferschienen etc(also mechanische teile) verschaubt werden! Da muss man umbedingt die Anziehmomente beim drehmomentschlüssel beibehalten!
die verdrahtung ist relativ einfach da die kabel beschriftet sind!
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #4
Schaltschrankbau...

Hallo Edi,

Stromlaufpläne lese ich schon und die unterschiedlichen Leitungen kenne ich auch natürlich, aber das mit den Verlegevorschriften.... hm da kenne ich mich nicht so gut aus!
Die Strombelastbarkeit kann man verrechnen, das soll auch kein problem sein...aber ist meistens vorgegeben, oder?
Und für "Betriebsmittelkennzeichungen von Schützen Schaltern Sicherungen" kannst su mir bitte einen Beispiel geben?

Also recht vielen Dank für die Tipps

MFG, Niko
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #5
Schaltschrankverdrahtung ist eig das einfachste was es gibt!

Na ,

dann hast du noch nie einen richtigen Steuerschrank verdrahtet..........
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #6
Und für "Betriebsmittelkennzeichungen von Schützen Schaltern Sicherungen" kannst su mir bitte einen Beispiel geben

Hallo,

damit meine ich z.B Folgendes :

Hilfsschütze : Kennzeichnung :K
Taster, Schalter Kennzeichnung : S
Hauptschalter Kennzeichnung : Q


Dabei sind z.T alte und neue Kennzeichungen möglich:

http://www.schaltungsbuch.de/norm002.html


Ich rede hier von Steuerschränken z.B für
Industriemaschinen.....nicht für die Wohnungsinstallation......
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #7
joa nicht alleine aber immer mit geholfen!
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #8
Schaltschrankverdrahtung

Also zumindest bei mir ist es so, das meist nur Kupferschienen etc(also mechanische teile) verschaubt werden!

Also ich dachte da eher an die Verdrahtung von Leistungsschaltern ,Schützen , Reglern , Frequenzumrichtern , SPS ,EMSG, Befehls-und Meldegeräten usw....
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #9
Gibt es in Wohngebäuden eigentlich richtige Schaltschränke?
Eher selten, aber des öfteren Verteiler, und das meint unser E-Azubi bestimmt. :wink:
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #10
nein ich meine wohl eher meterlange schaltschränke

najaa sicher gibts da installation von schützen etc. aber das ist bei uns zumindest relativ simpel weil die leitungten beschriftet sind!
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #11
Schaltschrankverdrahtung

Hallo zusammen,

möchte mich bei ihnen bedanken. Ich habe mich einigermassen orientiert...

Und die arbeit ist nicht einfach, denke ich mir(ausgenomen die verteiler).

Freue mich auf alle meinungen - so word das bild schon klarer.

Mfg
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #12
Re: Schaltschrankverdrahtung

vanaia schrieb:
Und die arbeit ist nicht einfach, denke ich mir
Nicht einfach, aber einfach zu erlernen. Wenn du Interesse zeigst, bereit bis weiterhin ständig zu lernen, ist das schon ein gutes Betätigungsfeld. Vor allen Dingen ist die Arbeit wesentlich interessanter, abwechslungsreicher und sauberer als auf dem Bausektor.
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #13
Hallo,

das, dass "die Arbeit wesentlich interessanter und sauberer als auf dem Bausektor" ist wahr, aber dass sie auch "abwechslungsreicher" ist, kann ich nicht sagen. Beim Schaltschrank bau bist du immer auf dein eigenen Arb.platz und wo sit die Abwechslung? Oder irre mich?
Und kann nur hoffen, dass es einfach zu erlernen ist, besonders wenn man was ähnliches früher gemacht hat....

MFG :roll:
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #14
So eine Frage aber auch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...wo ist die Abwechslung ?

Na bei der Anordnung und Ausführung der Einbaugeräte wie Klemmen, Hutschienen , PA-Aussenleiter-Neutralleiter- sowie Schutzleiterschienen, Temperatur-Verlustleistungsberechnungen , Schienensysteme im Alllgemeinen und deren Ausführungen, Einbaugeräteeigenschaften , neue Produktpaletteneigenschaften, Klemm- sowie Stecktechniken , etc.....

tausend und eins Problematiken .....


Gruß,
Gretel
(leidenschaftlicher Schaltschrankbauer)
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #15
Hallo,

Gretel, ich hab eh die Arbeitsumgebung und nicht selbst die Arbeit. Und das was du beschrieben hast - "bei der Anordnung und Ausführung der Einbaugeräte wie Klemmen, Hutschienen , PA-Aussenleiter-Neutralleiter- sowie Schutzleiterschienen, Temperatur-Verlustleistungsberechnungen , Schienensysteme im Alllgemeinen und deren Ausführungen, Einbaugeräteeigenschaften , neue Produktpaletteneigenschaften, Klemm- sowie Stecktechniken" - zähle ich eh als " wesentlich interessanter und sauberer Arbeit als auf dem Bausektor"

Danke für die Meinung
Mfg
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #16
Wie bitte ?

Was darf man darunter verstehen ???

Gretel, ich hab eh die Arbeitsumgebung und nicht selbst die Arbeit.

-
Zum "Bausektor" kann man erst etwas aussagen, wenn man dabei ist ... !

Gerade dort kommt es doch auch auf Fachkompetenz an !
-


Gruß,
Gretel
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #17
Hallo zusammen,

Gertel du hast vielleicht nicht ganz von Anfang an gelesen. Ich gehe davon aus, weil du schreibst
- "Zum "Bausektor" kann man erst etwas aussagen, wenn man dabei ist ... ! " --

ich bin Elektroinstallateur und arbeite meistens auf baustellen. Also, sei gegrüsst
 
  • Schaltschrank - Verdrahtung
  • #18
?

Du weichst aus !


Beantworte doch mal die gestellte Frage !


Gruß,
Gretel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Schaltschrank - Verdrahtung

Ähnliche Themen

Empfehlung für ein gutes Messgerät DIN VDE 0100-600

Selbstständig werden mit Unterstützung vom Chef - Meinung?

Gira Instabus Stetigregler

Frage zu Motor bei Elektrischer Großleinwand (Blow Up)

Zurück
Oben