Schaltung Beleuchtung Treppenhaus - Bewegungsmelder? Funk?

Diskutiere Schaltung Beleuchtung Treppenhaus - Bewegungsmelder? Funk? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin! Ganz kurz vorweg: Ich habe so auf Verdacht von oben nach unten durch unser Treppenhaus ein 7-poliges Kabel gezogen. Um sich das...

  1. #1 basti.bauer, 02.02.2010
    basti.bauer

    basti.bauer

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ganz kurz vorweg:
    Ich habe so auf Verdacht von oben nach unten durch unser Treppenhaus ein 7-poliges Kabel gezogen.
    Um sich das vorzustellen: Letztlich ist in einen 'Schacht', der vom Keller bis hoch zum Dachboden reicht, eine Stahltreppe gebaut.
    Jetzt soll an drei Stellen (Keller --> EG, EG-->OG, OG-->DG) "Licht" an die Wand. Soweit so gut. Frage ist 'nur', wie man das vernünftig schalten kann.

    Normale Schalter scheiden schon mal aus, weil die Strippe 'nur' an der Rückseite des Treppenhauses verläuft und an den Auslassstellen für die Lampen (jweils zwischen 2 Etagen) ein Schalter keine Freude machen würde.
    Daher dachte ich ursprünglich an Bewegungsmelder, nur habe ich dafür keine UP-Dosen vorgesehen. Die meisten AP-Dinger sind entweder häßlich, zu groß oder beides.
    Daher war nun die Idee, die Bewegungsmelder 'hinter' einer satinierten Plexiglas- oder Glasscheibe (die gleichzeitig hinterleuchtet wird und damit die Lampe darstellt) zu verstecken.
    Bei IR-Sensoren gehe ich jedoch nicht davon aus, dass die dann noch vernünftig funktionieren (Stichwort Diffusion durch die satinierte Oberfläche).
    Jetzt kamen mir noch HF-Sensoren in den Sinn. Kann dazu jemand sagen, ob das funktionieren könnte und wo man sowas für vernünftiges Geld (bspw. <60 Eur Stk) bekommen kann?
    Andererseits stellt sich die Frage, ob es andere Möglichkeiten der (automatischen) Schaltung gibt, bspw. mehrere Funkschalter. Auch hier wäre die Frage, was funktioniert vernünftig (Stichwort Frequenzüberschneidungen / Störungen) und liegt noch im preislichen Rahmen. Schließlich geht es um 3 Lampen und mindestens ebenso viele Schaltstellen (eher eine mehr bei manueller Betätigung).

    Bin auf eure Ideen gespannt und sag schon mal ganz artig DANKE :))

    VG
    Bastian
     
  2. Anzeige

  3. #2 prinz valium, 02.02.2010
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wie wird das Licht denn momentan angeschaltet?
    Sind schon irgendwo Schalter vorhanden oder ist alles neu?
    Wo hast du die Leitung gelegt? Auf der Rückwand heißt für mich, im Schacht.
    Wie wäre es denn mit Leuchten mit integriertem Bwm?

    MfG
    Patrick
     
  4. #3 basti.bauer, 02.02.2010
    basti.bauer

    basti.bauer

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Stell dir ein U vor. An der offenen Seite kannst du auf die Treppe gehen und an der gegenüberliegenden Seite liegt das Kabel.
    Zum (manuellen) Schalten wäre es ideal, wäre an den Zugängen zur Treppe auch ne Strippe bzw. n Schalter. Das is aber nur im OG und DG der Fall (Wechselschaltung), weil ursprüngliche nur da ein Lampenauslass war.
    Vor dem Tapezieren hab ich mir aber gedacht, dass ich auf den anderen Ebenen auch gern Licht hätte und hab halt von dem bestehenden Lampenauslass n Kabel bis in den Keller gezogen. Aber da war weder der Gedanke, noch die Zeit an zusätzliche Kabel für weitere Schalter.

    Momentan könnte ich also über die beiden Schalter im OG und DG alles ingesamt schalten. Ich möchte aber gern von jeder Ebene aus möglichst auch nur die jeweilige Ebene schalten...

    Hoffe, du kannst dir jetzt mehr vorstellen ?!?!?
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    65
    Mache mal einen Plan wie die Leitungen liegen, wo Schalter sind ...
     
  6. #5 prinz valium, 02.02.2010
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt batterieversorgte Funktaster. Am Empfängermodul brauchst du dann aber die Spannungsversorgung.
    Du musst also deine vorhandenen Schalterdosen durchverdrahten, um eine Dauerspannung an dem Leuchtenauslass, wo du das 7-adrige hingelegt hast, zu haben.

    MfG
    Patrick
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    65
    Sowie auch ohne Batterie nur durch Tasten druck wie bei Eltako die das Enocean Funksystem unterstützen.


    http://www.enocean.com/de/home/

    Viele Hersteller 1 System
     
  8. #7 prinz valium, 02.02.2010
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die habe ich leider noch nicht verbaut.Bei Wikipedia hatte ich aber darüber gelesen, dass der Druckpunkt härter und der Druckweg länger ist.
    Aber vielleicht wird mit einer Zeichnung die Funkgeschichte gleich ad acta gelegt.

    MfG
    Patrick
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    65
    Ich hatte die Eltako mal auf einer Messe getestet und fand die super. Eins der wenigen Systeme wo mann nicht nur von einem Hersteller abhängig ist.
     
  10. #9 basti.bauer, 03.02.2010
    basti.bauer

    basti.bauer

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Auch wenn keiner auf das Thema "HF-Sensoren" eingegangen ist, hab ich von anderer Seite die Info, dass HF-Sensoren sogar durch Spanplatte, Rigips und auch Glas 'durchgehen'.
    Insofern hab ich mir von Steinel den HF3360 bestellt und werd probieren, ob der hält, was der Produktsteckbrief verspricht.
    Automatisch ist doch grade im Treppenhaus weitaus angenehmer, als manuell zu schalten.

    DANKE trotzdem für eure Rückmeldung.
    Wer Interesse daran hat, ob das funzt, kann mir gerne ne PN schreiben.

    VG
    Bastian
     
  11. #10 prinz valium, 04.02.2010
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich würde mich für dein Ergebnis interessieren.
    Du hast geschrieben, das der Preis unter 60 € sein sollte.
    Die Dinger sind meist teurer und wurden daher wohl auch nicht angesprochen. Von mir auch nicht mangels Erfahrung.

    MfG
    Patrick
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 basti.bauer, 06.02.2010
    basti.bauer

    basti.bauer

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    No Prob und alles klar! Kann zwar n bissl dauern, bis ich das zusammengefummelt habe, aber ich versuch dran zu denken, die Ergebnisse hier nochmal zu posten. (Sonst einfach mal ne PN schicken).
    Die BM bekomme ich jetzt für 62,- Eur p.Stk.

    VG
    Bastian
     
  14. #12 basti.bauer, 05.04.2010
    basti.bauer

    basti.bauer

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    HF-Bewegungsmelder unter Plexiglas versteckt

    Wie versprochen wollte ich nochmal posten, ob ein HF-Bewegungsmelder durch (undurchsichtiges) Plexiglas hindurcharbeitet.
    Vielleicht nochmal ganz kurz zu dem, was ich nun gebaut habe:
    Ich hab jetzt wie einen Holzkasten gebaut, der ca. 7cm tief ist und eine RÜckwand aus Holz hat. Auf dieser sind der HF-BM (Steinel HF3360) und das Netzteil verbaut. Die Seitenteile des Holzkastens sind mit schwarzem 3mm starkem Hochglanz-Acryl verkleidet. Eine große Frontplatte aus dem gleichen Material 'verdeckt' das Innenleben. Man schaut von vorne also auf eine schwarze (undurchsichtige) Acrylglasscheibe.
    Fraglich war, ob da hindurch der HF-Bewegungsmelder arbeitet. Ja, was soll ich sagen, es funktioniert einwandfrei. Klar, dass in dem Kasten natürlich der Helligkeitssensor nicht funktioniert - es ist da halt immer stockduster und daher springt der BM bei jedem vorbeilaufen an.
    Auf jeden Fall arbeitet der BM durch das Acrylglas :))

    VG
     
Thema:

Schaltung Beleuchtung Treppenhaus - Bewegungsmelder? Funk?

Die Seite wird geladen...

Schaltung Beleuchtung Treppenhaus - Bewegungsmelder? Funk? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren

    Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Außenbeleuchtung installieren. Dazu habe ich bereits ein 5 adriges Kabel...
  2. Außenleuchte mit Bewegungsmelder

    Außenleuchte mit Bewegungsmelder: Hallo (nochmal), wir suchen eine Lösung für unsere Außenbeleuchtung. Der Stromauslass ist mit einem Tastschalter schaltbar und es sitzt auch ein...
  3. Funk-Fensterkontakt-Schalter

    Funk-Fensterkontakt-Schalter: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp bezgl. meines Problems geben. Folgende Ausganssituation: Ich setze einen...
  4. Treppenhausautomat / Bewegungsmelder

    Treppenhausautomat / Bewegungsmelder: Hallo, bin auf der Suche nach einer Lösung oder zumindest nach einer Idee zur Realisierung einer Treppenhausschaltung mit Bewegungsmeldern! Ich...
  5. Halogen-Beleuchtung für ein Terrarium

    Halogen-Beleuchtung für ein Terrarium: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Beleuchtung meines Terrariums. Ich hab mich schon ein wenig informiert aber ich bin mir gerade nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden