schaltung für Prüfung hilfe benötigt

Diskutiere schaltung für Prüfung hilfe benötigt im Forum Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik im Bereich DIVERSES - Hallo, für meine Abschlussprüfung als Mechatroniker will ich einen automatischen etikettiere bauen (ansteuern). Er wurde früher über eine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Threepwood

Guest
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #1
Hallo,

für meine Abschlussprüfung als Mechatroniker will ich einen automatischen etikettiere bauen (ansteuern).
Er wurde früher über eine kleine steuer einrichtung angesteuert die beim transport verloren gegangen ist.

Aber nun näher zum thema.

Der Etikettiere ist aufen eine Transport band aufgebaut, sobald eine Schachtel vorbei kommt soll eine Motor (M1) angesteuert werden und von einer Rolle etiketten ab ziehen. ich habe jetzt das Problem ich habe es mit einem Zeitrelai probiert nur das ist zu ungenau. weil ich nur etwa 4mm platz zwischen denn etikette haben. Dafür hab ich mir jetzt ein Fotozelle besorgt die erkennt wenn die etikette abgezogen ist. nur wie kann ich jetzt das signal der fotozelle zurücksetzen damit der motor wieder anläuft??? wenn die nächste schachtel kommt.

würde mich sehr über eure hilfe freuen!!

MFG Jens
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #2
Hallo Jens,

mit den bisher gelieferten Informationen kann man ehrlich gesagt noch nicht viel anfangen. Für mich liest sich der Beitrag ziemlich konfus.
Was soll wo, wie angesteuert werden? Ich denke, ein paar zusätzliche Details wären schon hilfreich. Was für ein Motor, was für eine Fotozelle? Wie wird das ganze bisher angesteuert? Gibt´s noch weitere Elektronik die man beachten soll? Hast Du vielleicht eine Art Schaltplan o.ä.?

Gruß
Ralf
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #3
also:

ich habe einen Motor (M1, Motor zu Etiketten abwicklung)

fotozellen

B1 (Fotozelle zum erkennen der Schachteln und start des Motor m1, 230V)

B2 (Fotozelle zum erkenene der einzellenen Etiketten, 24V)

K1 Motorschütz für M1
K2 das relai benötige ich um das Signal der 24V Fotozelle weiter zuverarbeiten , 24V spulenspannung und 230 schaltspannung
K3 ein zeitrelai mit dem ich das siganl überbrücke müchte wenn K2 genau zwischen zwei etiketten steht (war meine idee mit der ich aber nicht 100% sicher bin)

ich werde morgen mal ein paar fotos machen dann kann man sich das vieleicht besser vorstellen und denn schaltplan wie ich mir das so denke
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #4
Hallo,

wie lange ist das Signal von der Lichtschranke B1
"ein" ? Ist es ein Dauersignal oder ist es nur kurz da ?
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #5
edi schrieb:
Hallo,

wie lange ist das Signal von der Lichtschranke B1
"ein" ? Ist es ein Dauersignal oder ist es nur kurz da ?

ich schätze etwa 3-4sek. das ist halt die Zeit wo die Schachtel auf dem Transportband an der Fotozelle vorbeifährt
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #6
Hallo treepwood

Kleiner Tipp am rande,
Dir Bezeichung für ein Schütz ist nicht mehr K sondern Q.

macht sich besser in ner prüfung :wink:
gruß bastlwastl
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #7
Aber nur für Leistungsschütze, wenn ich mich recht erinnere...
 
  • schaltung für Prüfung hilfe benötigt
  • #8
Schaltungsbuch Moeller Ausschnitt Schütze

Hallo ,

Herstellerseitig wird "K x" für Hilfsschütze , sowie "Q x" neu für Schaltschütze verwendet

- das kann (muss aber nicht) Gruppen-Schultechnisch anders ausgemacht werden.

- Interessant ist dieser Absatz seitens Link:
-----------------------------------------------------
"Außerdem wurden bei Moeller firmenspezifische
Festlegungen zur Umsetzung der Norm getroffen,
die teilweise von der Norm abweichen."
-----------------------------------------------------

Siehe:
http://www.moeller.net/binary/schabu/SB0901D.pdf
(Seite 2 bzw 9-2)

Planbeispiele:
http://www.moeller.net/binary/schabu/SB0501D.pdf


Gruß,
Gretel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: schaltung für Prüfung hilfe benötigt
Zurück
Oben