Schlitzfräse

Diskutiere Schlitzfräse im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich baue ein Haus und muss nun die Schlitze in Hartkalksandstein machen für die Leitungen. Welche Fräse ist zu empfehlen , gibt es...

  1. toto79

    toto79

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich baue ein Haus und muss nun die Schlitze in Hartkalksandstein machen für die Leitungen.
    Welche Fräse ist zu empfehlen , gibt es unterschiede usw ??

    Gruß
    Toto
     
  2. Anzeige

  3. #2 frikkel typ, 01.08.2006
    frikkel typ

    frikkel typ

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    geht auch anders!
    Mit einem Bohrhammer und den entsprechenden Meisel.
    Gibt extra welche für solche Schlitze.

    Viel Spass beim auf Schlitzen!
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erstmal Willkommen im Forum,

    Ja auch da gibt es Unterschiede, je nach dem wie viel du machen musst,eventuell kannst du dir eine leihen, da die für 49€ nichts taugen.

    DAs mit dem Meißel stimmt, der ist so U förmig.

    Der Unterschied ist das der gefräßte Schlitz genauer als der gemeißelte ist, und beim gemeißelten mal was wegbrechen kann. Schlitz Fräsen geht nicht viel schneller, da du nach dem Fräsen ja auch mit nem Meißel rausstemmen musst.
     
  5. #4 schorre82, 01.08.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also erstens darf man laut VDE keine schlitze mehr stemmen!
    Und zweitens geht es mit der Fräse wesentlich schneller da du dir beim gipsen einige zeit sparst.


    Wenn du eine Fräse von einem noname hersteller kaufst musst du darauf achten das sie mehr als 1200W hat, sonst kannst se vergessen.
    Und du musst die richtigen diamantscheiben drin haben, zb. für ziegel brauchst du andere scheiben wie für beton.


    mfg schorre
     
  6. #5 frikkel typ, 01.08.2006
    frikkel typ

    frikkel typ

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja wenn mal was rausbricht ist doch nicht so schlimm zu gemacht wird es doch hinterher so oder so.
    Und so einen Bohrhammer zu kaufen ist doch ne gute sache nen richtig guter<sist ne Anschaffung fürs leben
     
  7. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Wieso denn das???? :shock:

    Was ist denn wen ich in einer bewohnten Wohnung nachträglich mal was mache? Dann ist doch alles eingestaubt, auch wenn ich ne absaugung habe, um mal nur was unter putz zu legen ist stemmen nicht so staubig.
     
  8. #7 frikkel typ, 01.08.2006
    frikkel typ

    frikkel typ

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich aber auch gerne mal wisssen
     
  9. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Das ist m.E. nur relevant in Sachen der abrechenbaren Leistungen - einem Elektriker, der ohne guten (technischen) Grund zwei Stunden einen Schlitz klopft, statt drei Minuten zu fräsen, kann, wenn der VDE letzteres zum üblichen zu erbringenden Standard erklärt hat, ggf. die verschwendete Zeit von der Rechnung gestrichen werden...

    Eine technische und gar negative Norm für solche nichtelektrichen Arbeiten kann der VDE kaum definieren, denn die Richtlinienkompetenz in Sachen Mauerwerk haben andere Organisationen.

    Gruß Sevo
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Das soll also heißen, es ist nicht verboten, mann kann nur wenn man pech hat für die mehr Zeit kein Geld bekommen.

    Wenn ich jetzt in einer bewohnten Wohnung nachträglich 2-3 Meter unter Putz lege, und damit halt Argumentiere, wegen dem Dreck, wie siehts dann aus???
     
  11. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Achso, wenn das so ist, ist das ja in diesem Fall hier egal, da wenn er es bei sich zuHause macht wohl keine Rechnung schreiben wird.
     
  12. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    186
    Löffel? Sollte man in KS nicht nehmen habe ich gelernt. Gemacht haben wirs trotzdem.

    Lutz
     
  13. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Na toll, wieso sollte man das nicht?
     
Thema:

Schlitzfräse

Die Seite wird geladen...

Schlitzfräse - Ähnliche Themen

  1. gute schlitzfräse... baier bdn 452 oder metabo mfe 30?

    gute schlitzfräse... baier bdn 452 oder metabo mfe 30?: Hallo zusammen! Ich muss mir für ene bevorstehende Baustelle eine Schlitzfräse zulegen. Jetzt hat der Grosshändler meines Vetrauens (ne is...
  2. Schlitzfräse defekt

    Schlitzfräse defekt: Hallo, Ich habe eine 6 Jahre alte billig Schlitzfräse.Hat bisher seine Dienste gut getan.Bis gestern Abend.Da lief sie noch.Heute Morgen dann...
  3. Schlitzfräse Bosch GNF 20 CA Professional

    Schlitzfräse Bosch GNF 20 CA Professional: Hallo! Ich bin grad dabei ein Haus zu bauen und werde die Elektrik komplett selbst machen. Hierfür benötige ich jetzt eine Schlitzfräse. Dabei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden