Schlüsselschalter gesucht

Diskutiere Schlüsselschalter gesucht im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Grüß euch Stehe grad wieder mal vor einer fast unlösbaren Aufgabe(für mich). Suche für meine 2 Garagen einen Schlüsselschalter um mein Tor...

  1. #1 gibson020, 01.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch

    Stehe grad wieder mal vor einer fast unlösbaren Aufgabe(für mich). Suche für meine 2 Garagen einen Schlüsselschalter um mein Tor mittels Schalter zu öffnen. Finde nicht wirklich was passendes und würde mich über Hilfe von euch sehr freuen.

    So mal zur Sachlage:
    Bei jeden Garagentor ist daneben eine Unterputzdose mit eingemauert worden für den Schlüsselschalter. Nur ich finde nichts leistbares dafür. Alle die ich finde sind mit der Metalldose zum einputzen.
    Meine frage ist gibt es Unterputzschlüsselschalter für Profilzylinder die nicht die Weltkosten.

    Ich sage schon mal Danke zu euch

    lg hannes
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schlüsselschalter gesucht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 01.06.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
  4. #3 Octavian1977, 01.06.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Dir sollte aber bewusst sein, daß diese nicht manipulationssicher sind. Dies können mit einfachen Schraubendrehern geöffnet werden.
    Bei Einbruch verweigert möglicherweise die Versicherung dann die Zahlung.
     
  5. #4 gibson020, 01.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    So danke euch 2 mal für die rasche Antwort. Habe mir das mal alles so angeschaut von den Herstellern.

    Ja es gibt ja die mit der Funktion das man die nur mit dem Schlüssel ausbauen kann soweit ich das gesehen habe. Nur habe ich vergessen dazuzusagen das die Schalter im freien sind und auch Regen ausgesetzt. Gibt es von den Herstellern auch Dichtsätze dazu um eine Schutzart von min IP44 zu erreichen.

    Habe dazu mal rausgesucht was mir zusagt und was haltet ihr davon

    Also diese Einsätze zu den 2 Varianten
    Jung 134.18 Jalousie-Wendetaster 1-polig
    Jung 551 WU, Dichtungsflansch
    -----
    1 Variante
    Jung LS 928 LG Abdeckung für Schlüsselschalter
    Art-Nr.: LS928LG

    Jung LS 981 LG Rahmen 1-fach, lichtgrau
    Art-Nr.: LS981LG
    -----
    Variante 2
    Jung AL 2981 Rahmen 1-fach Aluminium
    Art-Nr.: AL2981

    Jung AL 2928 Abdeckung für Schlüsselschalter Art-Nr.: AL2928


    lg hannes
     
  6. #5 gibson020, 01.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade noch was gefunden :)

    Die finde ich von sehr schön.

    Kennt ihr die Gira TX 44, wassergeschützt UP Serie
    Passt diese bei normale UP dosen oder braucht man da spezielle. Und was hat es mit den Torxschrauben auf sich.

    lg hannes
     
  7. #6 AgentBRD, 01.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Servus gibson020,

    wenn ich es richtig herausgelesen habe, dann hast du keine konkrete Vorgabe, was Hersteller und Serie angeht.

    Busch-Jäger wird dich nicht glücklich machen: Die Einsätze sind nur für IP20 ausgelegt. Der Vorschlag von Jung ist zwar sehr schön, passt aber nicht in eine gewöhnliche UP-Dose - hier ist Wand aufbockeln und Gehäuse einsetzen angesagt. Mit der Alu-Frontplatte sieht das zwar hervorragend aus (ein wenig 80er-Style - mir gefällt's). Allerdings schafft auch die Jung-Serie lediglich IP44.
    Zugegeben: Um Feuchtigkeit muss man sich weniger sorgen, aber es ist einfach unangenehm, wenn man nach Jahren die Dinger aufschraubt und dann erstmal fingerdicke Spinnennester entfernen muss.

    Mein Tipp: Nimm die Teile mit dem Druckguss-Rundgehäuse. Die schließen dicht ab, sind langlebig, unkaputtbar und ausgereift. Um die Manipulationssicherheit musst du dir weniger Gedanken machen - aus folgenden Gründen:

    1. Schlüsselschalter, die sich ohne den Schlüssel des Schließzylinder öffnen lassen, gibt's garnicht mehr. Wenn dir sowas untergejubelt wird, ist irgendwas total schief gelaufen. Ausnahme: Manche Hersteller haben spezielle Verriegelungsplatten für ihre Schlüsselschalter as Zubehör. Jung wäre da so ein Kandidat.
    2. Bei einer Garage sieht's mit dem Versicherungsschutz gänzlich Mau aus. Wenn dir bspw. dein Fahrrad was aus der verschlossenen Garage gemopst wird, hält dir deine Versicherung sowieso die Garagenverordnung deines Bundeslandes unter die Nase, zeigt dir auf, dass Fahrräder kein Fahrzeugtypisches Zubehör ist und es daher sowieso nie und nimmer in die Garage hätte gestellt werden können.
      Der Versicherungsschutz gegen Diebstahl wird dir daher nicht wegen des lausigsten Schlüsselschalters verweigert, sondern generell und pauschal.
    Richtig gut sind die Schlüsselschaltergehäuse bspw. von Orion - die sind zwar eher unauffällig gestaltet, aber technisch Top! Einfach in die UP-Dose einsetzen und mit Injektionsmörtel einkleben. Hält sicher, dicht und ist ein relativ überschaubarer Aufwand.
    Die Dinger arbeiten mit doppelter Dichtung, die auch den Profilzylinder umschließen. Die Teile schaffen somit schon von Haus aus IP55 (Wenn ein Profilhalbzylinder verwendet wird).

    Also der langen Rede kurzes Fazit: Orion SE-UPRA1-1T - den lege ich dir an's Herz. Den gibt's auch schon für unter 40,- € - und ist jeden Cent wert.

    Der Vollständigkeit halber möchte ich aber fragen: Muss es ein Schlüsseltaster sein oder hast du schon über Alternativen nachgedacht?
     
  8. #7 gibson020, 02.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ja die habe ich auch schon gesehen. nur die Garage ist aus vollbeton und schon genetzt und gespachtelt aber noch nicht mit silikat verputzt. welche alternativen gibt es?
    Wäre für Ratschläge oder Alternativen dankbar

    lg
     
  9. #8 AgentBRD, 02.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Schlüsselschalter (oder um genau zu sein: Schlüsseltaster) sind nach meiner Auffassung eher Oldschool. Ich baue sie nur ein, wenn der Kunde unbedingt sowas haben muss (Die Generation über 50 kann sich offenbar nichts anderes vorstellen) oder mich im Preis drücken will: Bevor ich den Paketpreis mindere, schmeiß ich lieber einen Schlüsseltaster mit dazu.

    Das es sich bei dir um Fertiggaragen handelt, ist kein größeres Problem. Mittels Ø65mm-Kronenbohrer ist das schnell gemacht oder man wählt einfach die AP-Methode.
    Deine beiden Garagen kannst du in einem Gehäuse zusammenfassen.

    Schöner und mit weniger Aufwand verbunden sind funkbasierte Lösungen. Da gibt's ja eine breite Fülle:
    Mit Codetastatur, Biometrie, RFID usw.
    Gerade die ersten beiden haben den großen Vorteil, dass man nicht ständig den Schlüssel dabeihaben muss. Wer sein Fahrrad oft nutzt und dieses in der Garage abstellt, wird das zu schätzen wissen.

    Welche Antriebe hast du denn eingesetzt?
     
  10. #9 gibson020, 02.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fertiggarage grrr. Ist mit Schweiss und Feunden und viel Bier selber betoniert. 25cm Vollbeton der steht noch nach dem 3 Weltkrieg.gg

    Naja Schlüsselschalter/Taster deshalb nur, weil das ja nur die Notvariante ist wenn mal die Funkfernbedienung vergessen wird, bzw der Vater was braucht.
    In der Garage wird noch ein Taster montiert um das Tor zu Schließen wenn man sie verlässt. Und im Haus gibt es auch Taster (jeweils im Keller/EG/OG) dafür. Wenn ich das Haus verlass, drück ich und das Tor öffnet/schliesst sich. Genug Verbindungskabel sind ja vorhanden.

    Tor gibt es noch keines, wird aber eines von Hörmann werden.

    Dazu hätt ich aber noch sagen sollen das es daneben einen Schalter (Aussenlicht)bzw ne SSD gibt. Wenn alles von der gleichen Serie ist wäre es fein.

    Was haltet ihr vom Gira TX 44 System.

    Hoffe das mit dem Fotos hat funktioniert


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #10 AgentBRD, 02.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Oha, danke für die Bilder. Jetzt hat man eine klare Vorstellung. Hübsch!

    Joa, das ist ja das übliche Dasein eines Schlüsselschalters.
    Bedenke aber, dass das ein ziemlicher Kalter ist. Denn wenn du den Handsender schon vergessen hast, hat man den Notschüssel auch seltenst zur Hand und musst ohnehin losschlurfen.
    Bevor du also eine Verlegenheitslösung einbaust, würde ich das Geld lieber in ein Produkt investieren, dass dir auch einen echten Nutzwert bietet.

    Hier mal ein Vorschlag: Sommer Telecody
    Das Teil baust du nur einmal ein und kannst damit beide Tore unabhängig voneinander bedienen. Das Ding wird an die Wand geschraubt und ist gefeit gegen Wind und Wetter (IP64).
    Verdrahtung fällt komplett weg, du brauchst weder Schlüssel noch Karte noch sonstwas - nur eben einen frei wählbaren Code.
    Alle vier oder fünf Jahre brauchst du mal eine Batterie für 0,30€ - das war's.

    Für deine Schlüsseltaster brauchst du Gehäuse, Blende, Frontplatte, Schließzylinder, Kabel, AP-Rohre - von der Montage ganz zu schweigen.
    In meinen Augen hast du damit mehr Aufwand, bei weniger Nutzen.
    Da du in keiner Verlegenheit bist und die gesamte Anlage nagelneu ist, sehe ich keinen guten Grund, sich hier noch mit Schlüsseltastern herumzuärgern und einen solchen Spinnennistkasten in die Wand zu bauen. Ist einfach schade um's Geld und die Zeit.

    Sehr vorbildlich!
    Bedenke aber, dass du deine Garagentore besonders absichern musst, wenn sie von Schaltstellen ohne Sicht zum Tor bedient werden sollen.
    Mein Tipp: Da du sowieso eine Anwesenheitserkennung gemäß DIN EN 12453 einzurüsten hast, beschaff dir gleich einen Antrieb, der auch eine automatische Schließung inne hat. Dann können die Taster zwar nur ÖFFNEN, kannst dir dafür aber sicher sein, dass deine Tore auch wirklich zu sind. Ansonsten musst du immer wieder den Kontrollgang machen. Lästig!

    Wer's mag... Hoffentlich hast du dich an die unverschämten Rastermaße von Hörmann gehalten, sonst wird's entweder ärgerlich (Reduzierung der Bauöffnungsbreite durch Blenden oder teuer (Hörmann ist bei dem Begriff "Sonderanfertigung" nicht zimperlich und nutzt ihn zuungunsten deines Geldbeutels geradezu inflationär).

    Vor allem Ersatzteile sind ungerechtfertigt teuer. Für's gleiche Geld gibt's besseres und hast dazu noch eine freie Farbauswahl, keine Baugrößenbeschränkung und eine Zyklenfreigabe von 30.000. Bei Hörmann gibt's lediglich 15.000.

    Guter Plan. Also wenn's mein Objekt wäre, würde ich die Serie im Außenbereich komplett wegkürzen und NUR den Sommer Telecody (für unser Beispiel) an die Wand knallen. Damit kannst du auch das Außenlicht bedienen. Praktischer Nebeneffekt: Du kannst das Außenlicht später auch vom Fahrzeug aus bedienen. Mehr Nutzen zum Nulltarif quasi. Unter da du Außen nichts weiter brauchst, kommt das unter dem Strich sogar günstiger. Geil!

    Der Steckdose im Außenbereich steht ja dennoch nichts im Wege, wobei ich meine Steckdosen eher in der Garage belassen würde. Eine echt überzeugende Begründung (eindringende Feuchtigkeit, Stromklau - Hilfe, Hilfe!) habe ich zwar nicht, aber das ist nicht so mein Geschmack.
    Aber klar! Das ist deine Garage. Wenn dir das gefällt, dann mach' das.
     
  12. #11 gibson020, 02.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Naja der Profilzylinder soll ja die gleiche Schliessung wie das Haus haben. Wenn der mal vergessen wird, kommt man ins Haus auch nicht mehr. Somit wäre das kleineste übel.

    Naja Installieren muss ich dafür nichts extra, weil ich sowieso für das Licht Innen oben rundherum meinen 60x40Kanal installiere.

    Das mit der automatischen Schliessung will ich nicht
    da ich die Garage auch anderwertig verwende, bzw eine Bastelstube zeitweise,usw. Und da soll das Tor offenbleiben.

    Ja habe sind Masse nach Hörmanntore bzw andere Hersteller, da lohnt sich das erkundigen Preislich vorher recht gut. Die Tore haben dann unten eine Druckleiste oder seitlich Lichtschranken.

    Ja das Aussenlicht wird an der Garage und an 2 Stellen am Haus zu schalten sein. Deswegen eher ein Taster.
    Stromklau gibt es bei uns nicht wirklich dort wo ich wohne, am Lande, neben Verwanden sehr unwahrscheinlich.

    Wobei ich will alles einfach zu bedienen halten. Mir geht es auch darum das es jeder bedienen kann.
    Bzw. wenn meine Eltern körperlich nicht mehr alleine Leben können und sie bei mir dann leben das sie es leicht haben. Und sie es sich nicht mit der Technik ärgern müssen.

    Ich glaube werde mir mal ein paar Muster holen und mich das angucken.

    lg
     
  13. #12 AgentBRD, 02.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Klar! Echte Kerle haben eine Garage nicht nur zum Parken ;)
    Ist bei uns ebenfalls so, aber ich betreibe meine Garage mit automatischer Schließung. Und wenn ich die Garage wirklich mal offen haben möchte, dann drücke ich den Not-Aus-Taster. Unter anderem dafür hab' ich ihn eingebaut ;)

    Überleg' dir das nochmal. Ich wollte es garnicht mehr anders haben.

    Die Druckleiste ist die obligatorische Absicherung der Hauptschließkante gemäß BGR232. Dabei handelt es sich aber NICHT um eine Anwesenheitserkennung - die muss nämlich berührungsfrei arbeiten. Eine Lichtschranke wäre eine gängige Lösung, die auch nicht unsinnig in's Geld geht.

    Und wenn's denn wirklich Hörmann sein muss, dann lass' dir nicht den elenden Supramatic aufschwatzen. Der ist qualitativ eher mittelmäßig und kostet Premium-Liga. Muss man nicht haben.

    Ich sag' ja - Stromklau ist eine echt dümmliche Begründung. Die Maßnahmen zur Unterbindung rechnen sich nicht gegenüber einem eventuellen Mißbrauch - zumindest nicht im Privathaushalt.
     
  14. #13 audi-raser, 02.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mir von meinen beiden Toren die Signale von "Auf" und "Zu", welche am Antrieb herausgeführt sind, auf die Leuchtdioden meiner Siedle-Sprechanlage gelegt. Damit sehe ich auch jederzeit im Haus ohne Sicht auf meine Garage, ob die Tore geschlossen sind oder nicht.

    mfg audi-raser
     
  15. #14 AgentBRD, 02.06.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Premium-Lösung! Kann aber auch nicht jeder Antrieb.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 StephanH, 04.06.2014
    StephanH

    StephanH

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es jede Menge, mit ein- oder zwei Schalteinsätzen. Damit kannst dann gleich beide Torantriebe ansteuern.

    *Link entfernt entsprechend den Forenregeln - Admin*
     
  18. #16 A. u.O., 04.06.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    @StephanH!

    Schon mal auf das letzte "aktuelle" Datum geguckt??

    NACHTRAG: Machst gerne versteckte Werbung?
     
Thema:

Schlüsselschalter gesucht

Die Seite wird geladen...

Schlüsselschalter gesucht - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Steckverbinder gesucht

    Hilfe - Steckverbinder gesucht: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach dem folgenden Steckverbinder. Kann mir da wer helfen?
  2. Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht

    Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht: Hallo zusammen, wir haben Zuhause einen Zählerschrank (Hager System 90 SL aus dem Jahr 1989). Er besteht aus 3 900x250mm Bereichen, von denen 2...
  3. Beleuchtung fürs Badezimmer gesucht

    Beleuchtung fürs Badezimmer gesucht: Hallo zusammen, im Rahmen meiner Internetrecherche nach den richtigen Beleuchtungen, bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ich ziehe...
  4. Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht

    Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht: Hallo zusammen, bei einem Pedelec ist die Verbindungsleitung zwischen Bedienteil am Lenker und Motor unterbrochen. Und zwar geht die Leitung...
  5. Bodensteckdose gesucht

    Bodensteckdose gesucht: Hallo Zusammen, ich suche eine Bodensteckdose die IP66 oder höher ist! Am Besten wäre wenn der Schutz auch bei eingesteckten Kabel vorhanden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden