Schmelzsichrung oder Automat

Diskutiere Schmelzsichrung oder Automat im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Bei mei Durchlauferhitzer 23KW haut mir immer eine Schmelzsicherung durch,wolt auf Automaten umbauen 3*25A denk das ich die Leitung auch erneuer...

  1. #1 Thomi67, 06.05.2012
    Thomi67

    Thomi67

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bei mei Durchlauferhitzer 23KW haut mir immer eine Schmelzsicherung durch,wolt auf Automaten umbauen 3*25A denk das ich die Leitung auch erneuer von 4mm auf 6mm die Leitung ist ca 10m lang.
    Nun sagte man mir das man nur Schmelzsicherungen erlaubt sein?stimmt das?
    Bin dankbar für richtige Antwort!Der eine sagt ja der andere nein.
    Denk das ihr das als Profis wist.
    Gruß:Thomi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schmelzsichrung oder Automat. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    151
    23kW? Kenn nur 24kW-Geräte ... wie auch immer, auch 23kW gehen so nicht zu betreiben, das wäre ein Nennstrom von über 33A, eine 25A-Sicherung, egal ob Schmelzsicherung oder Automat kann, soll und darf diesen Strom nicht dauerhaft halten, da hier eine Überlastung der, mit 4mm² CU sowieso zu gering dimensionierten, Leitung vorliegen wird. Abhängig von der Verlegeart reicht hier evtl. auch kein 6mm² Cu aus, da offenbar zur Bereitstellung der Leistung mit 35A als nächstgrößere Nennstromstärke abgesichert werden muss - damit wären dann auch die 24kW-Geräte zu versorgen, die ich kenne.

    Das wichtigste in "Kürze" - Kabel- und Leitungsdimensionierung und Auswahl von Überstrom-Schutzeinrichtungen : http://www05.abb.com/global/scot/scot20 ... 7d0101.pdf

    Gehe bitte in Dich, ob du wirklich dazu geeignet bist an den Schutzmaßnahmen des NS-Netzes Arbeiten durchzuführen, wenn Du offenbar nicht einmal die Nennstromstärke eines Elektrischen Gerätes, Wissen aus dem ersten Lehrjahr, errechnen kannst...
     
  4. #3 Onkel_G, 06.05.2012
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomi,
    hier mal die technischen Daten von einem DLE:

    Nennspannung: 400 V
    Anschlussleistung von/bis: 18 - 24 kW
    Nennstrom: 29/31/35 A
    Absicherung: 32/32/35 A
    Temperatureinstellung: 30 - 60 °C
    Spezifischer Widerstand: 900 Ohm cm
    Leitfähigkeit bei 15 Grad C: 111 mS/m
    Schutzart (IP): IP25
    Gewicht mit Wasserfüllung: 4 kg
    Höhe: 485 mm
    Breite: 226 mm
    Tiefe: 93 mm

    Das würde elektrisch ja ungefähr dem deinen endsprechen.
    Da musst Du wohl noch ein bisschen nachbessern lassen.
     
  5. #4 Octavian1977, 06.05.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.081
    Zustimmungen:
    650
    Zuleitung zu DLH nach DIN mindestens 4x6mm²
    je nach Länge der Leitung auch größer.
    Absicherung für 18kW mindestens 32A
    Absicherung für 24kW mindestens 35A.
    Da es für 35A keinen Automaten gibt bleibt nur eine 35A Schraubsicherung übrig
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    15
    Welche DIN schreibt denn einen Mindestquerschnitt von 4x6mm² vor, also wo steht man muss mindestens 4x6mm² nehmen?
     
  7. #6 Octavian1977, 06.05.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.081
    Zustimmungen:
    650
    Okay nicht direkt den Querschnitt DIN 18015-1 5.2.5 Wohnungsanlagen"... Bei elektrischer Warmwasserbereitung mit Durchlauferhitzern... ist eine Drehstromleitung ... von mindestens 35A vorzusehen..."

    Da die Verlegeart E sehr unwahrscheinlich ist kommt man dann immer auf mindestens 4x6mm²
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    15
    Na gut , ich dachte schon ich bin nicht auf dem Laufenden...
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    367
    Dafür nimmt man dann 40A LS. Wer bitteschön sichert denn heutzutage noch sowas mit Schmelzsicherungen ab?
     
  10. #9 Thomi67, 06.05.2012
    Thomi67

    Thomi67

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sorry mus mich koregiern meinte 21KW der Zäher ist im 2 Stock der weg ist grade nach unten im Patere.
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    151
    Auch dafür reichen 25A nicht aus.
     
  12. #11 spannung24, 06.05.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Schließe ich mich soweit an, da man DIII wohl eher selten verwendet, und es Platz Probleme geben könnte
    bis hin das sich die Tür des Verteilers nicht schließen lässt (in einigen Fällen9 würde ich auf D02
    ausweichen kann man im Sockel als auch im 3pol.Sicherungslasttrennschalter realisieren die gibts
    für D02 (bis 63A). :D
     
  13. #12 Thomi67, 06.05.2012
    Thomi67

    Thomi67

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    O.K Werde eine 6mm Leitung legen und auf 35A absichern muss dann halt bei Schmelzsicherung bleiben.
    Seit wann ist 6mm Vorschrift?
    Vor 30Jahren reichten auch 4mm bis 24KW.
    Na ja man ist in Deutschland wo es immer neue Vorschriften gibt!
    Ich bedanke mich bei euch erstmal.

    Gruß:Thorsten
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    367
    Jau, dann musst du halt in der Steinzeit bleiben...
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    151
    Das ist Quark. In Verlegeart C reichen 4mm² Cu bei 25°C Umgebungstemperatur ohne Häufung auch heute noch für 35A und damit ca. 24kW . Für heutzutage immer öfter vorhandene Verlegeart A2 aber nicht. Du hast das von mir zur Verfügung gestellte Material offenbar nicht gelesen oder verstanden ...
     
  16. #15 Thomi67, 07.05.2012
    Thomi67

    Thomi67

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es gelesen und verstanden!
    Aber nach Rücksprache mit mein ehemaligen Boss nach genauer Erläuterung reichen bei 21KW &mm aus,da die Leitung auf Aufputz,im Leerohr gelegt wird!

    Gruß:Thorsten
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    151
    Das wäre dann ja auch Verlegeart B2 und folglich ist von Seiten der Belastbarkeit das 4mm² CU nicht ausreichend und es ist 6mm² CU für 35A notwendig. Das ist richtig und das steht auch so in dem von mir verlinkten Text. Was das "Aber" und die Rücksprache nun zu bedeuten haben verstehe ich nun nicht ...
     
  18. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    &mm könnte ja durchaus 6mm² bdeuten. Die Zeichen & und 6 unterscheiden sich auf deutschen Tastaturen eh nur durch dei SHIFT Taste. :roll:
     
  19. #18 Octavian1977, 07.05.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.081
    Zustimmungen:
    650
    4mm² für 35A bei 3 belasteten Adern???
    das geht wohl kaum auf Dauer gut. außer Verlegeart E (frei in Luft mit Abstand) und vielleicht im Erdreich.
     
  20. #19 Thorsten67, 23.05.2012
    Thorsten67

    Thorsten67

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da ich 10mmgeschenkt bekommen habe,habe ich die leitung angeschlossen gesichert auf 25A.
    Da bei 4mm öfters die Sicherung durchgebrannt ist.
    So ich Grüß euch un schlisse das Thema.
    Gruß Thorsten
     
  21. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Mit Sicherheit nicht.

    Lutz
     
Thema:

Schmelzsichrung oder Automat

Die Seite wird geladen...

Schmelzsichrung oder Automat - Ähnliche Themen

  1. !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!

    !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!: Hallo, verirrtes elektron versucht es mit zweifelhaftem Anschluss. Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich bin nicht vom Fach, arbeite...
  2. Klolüftung automatisch abschalten

    Klolüftung automatisch abschalten: Guten Morgen, wir haben im Gästeklo getrennt vom Licht einen Doppelwippschalter für die Lüftung. Doppel, weil man damit unterschiedliche Stärken...
  3. Automatisch umschalten mit Relais ?

    Automatisch umschalten mit Relais ?: Hallo Elektriker Habe im Wohnmobil einen Wechselrichter und den normalen Stromanschluss (Landstrom). Da der Wechselrichter seine Abgebende...
  4. Radio schaltet sich nicht automatisch an

    Radio schaltet sich nicht automatisch an: Moin.Ich hoffe ich habe das richtige unterforum gewählt. Ich habe ein Radio auf den Bagger das zwar Strom über zündplus bekommt,sich aber nicht...
  5. Window Master Fenster automatisch öffnen nach Regen

    Window Master Fenster automatisch öffnen nach Regen: Hallo, ich habe eine Regen- und Windsensor gesteuerte Anlage von Window Master. Bei Regen schliessen die Fenster. Nach dem Regen öffnen diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden