Schneider Electric Compact E984-275 / Concept Software

Diskutiere Schneider Electric Compact E984-275 / Concept Software im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Die Preise schwanken immer etwas; momentan bekommst du das für ca. 500,-€ incl. Lizenz. Da sind jetzt keine Analogmodule dabei - die braucht man...

  1. nino97

    nino97

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Das klingt wirklich nicht teuer, sondern recht preiswert sogar! Die Frage ist dann, wo man preislich ingesamt wäre + Arbeitszeit, etc. :)

    Diese S7 hört sich echt nach einem tollen Modul an, die man bestimmt bei einem Neubau/Renovierung einbauen lassen würde (wenn man das nötige Kleingeld + Spielereien haben möchte). Touchscreen ist auch immer toll :D

    Unser Haus steht in 33334 Gütersloh. Ist das evtl. bei dir in der Nähe?
    Juristisch gegen meinen Vater vorzugehen haben wir natürlich in Betracht gezogen, aber man stößt nach einer kurzen Überlegung schnell auf die Tatsache, dass er einfach sagen wird, dass er es nicht war und von nichts weiß. Dann steht Aussage gegen Aussage, denn wir haben keine Beweise für unsere Anschuldigungen, nur Indizien. Da er sowieso gegen uns wegen jeder Kleinigkeit vor Gericht geht (bis zur letzten Instanz), möchten wir einfach bald nur unsere Ruhe haben. Daher wende ich mich lieber an kompetente und ehrliche Menschen, die einem evtl. weiterhelfen wollen wie z.B. hier als mich mit meinem Vater rumschlagen zu müssen.. :(

    Danke! Wir kennen leider niemanden im Bekanntenkreis, der sich mit Elektrik auskennt. Daher muss es ein System sein, welches relativ simpel zu bedienen ist. Wir brauchen nur Strom + Rolläden fürs Erste. Natürlich wäre es schön auch die Heizung (wie @Octavian meinte) und alles damit zu steuern, jedoch sprengt das momentan glaube ich den Rahmen (vor allem wegen der Ungewissheit der Zukunft über das Haus).

    Danke für deine ausführliche Erklärung, ich denke das ist die beste Lösung. Ich danke euch generell für eure tatlräftige Unterstützung, ohne euch hätte ich weder den Elektriker angerufen noch wüsste ich, dass man die Schneider ersetzen könnte. Das sagt einem ja niemand und wenn doch, möchte er dafür einen Goldbarren :eek:

    Vielleicht kommt ja einer zufällig aus der Nähe und möchte sich dem annehmen. Ich schreibe schon privat mit werner, der helfen möchte. Das bedeutet uns viel. :)
     
  2. #22 Allstromer, 22.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    376
    Brauchen? Nein!
    Sinnvoll? Im Wohnbau sicherlich nicht.
    Abgesehen von den Freaks, die aus Freude an der Sache es meinen unbedingt so machen zu müssen.
    Wahrscheinlich hat dann der Nachbesitzer des Gebäudes die ähnlichen Probleme wie jetzt der TE.

    Da bin ich ganz bei dir.
    Ich habe eine langjährige Erfahrung mit SPS.
    Ich käme nie auf die Idee, die Gebäudetechnik meines Hauses mit einer SPS auszurüsten.

    In dem vorliegenden Fall wäre es das einfachste, siehe Beitrag 17, die SPS zu 'reanimieren'.
    Es ist zwar eine sehr, sehr vage Hoffnung, hier eine qualifizierte Person zu finden.

    Ich denke für eine mögliche (Not-) Lösung durchaus der sinnvollste Ansatz.

    Das Gebäude wechselt eventuell seinen Besitzer.
    Auch die einfachsten Maßnahmen schlagen doch, vorsichtig ausgedrückt, mit einigen Hunderten zu Buche.
    Was soll / kann noch investiert werden?

    @nino97, wie gesagt, es gibt ja auch noch den juristischen Weg, wenn keine Verständigung mit dem Vater möglich ist,

    Allstromer
     
    nino97 gefällt das.
  3. nino97

    nino97

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte es hier erwähnt, wo das Haus steht. Hätte es vielleicht etwas klarer machen sollen und nicht in einer Antwort versteckt.

    Da wir hier noch ein wenig wohnen bleiben (auf ungewisse Zeit) wäre es uns wert, es wenigstens bewohnbar zu gestalten (Rolläden, Steckdosen funktional zu machen).
     
  4. #24 werner_1, 22.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.265
    Zustimmungen:
    3.701
    Richtig. Man kann auch 10-20 Relais setzen.
    Doch. Du brauchst ein paar Stromstoßrelais, eine Astro-Schaltuhr, eine Wochenschaltuhr, Treppenhausrelais - und schon ist eine Kleinsteuerung günstiger.
    Jeder Elektriker sollte sich heute ein bischen mit einer Steuerung auskennen. Bei der easy kannst du das Programm intern speichern, dann ist es nichts mit Karte klauen.

    PS: Die Konfigurierung einer EASY ist eben easy. Jeder, der ein bischen logisches Verständnis hat, kann sich da leicht einarbeiten
     
    nino97 gefällt das.
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Wozu?
    Um Rolladen rauf und runter zu fahren, reicht es doch völlig, den örtlichen Taster direkt auf die Relaispule wirken zu lassen.
    Materialeinsatz gleich null, Zentral/Zeitfunktion natürlich auch nicht gegeben.

    Und Relais die mal für Schaltbare Steckdosen waren, lassen sich überbrücken, wenn diese Funktion nicht benötigt wird.

    Bleibt die Beleuchtung, hier wird man bestimmt ein paar Stromstoßschalter kaufen müssen. Bei ca. 10€ das stück aber wohl machbar.
    Ggf. Kreise zusammenfassen.
     
    nino97 gefällt das.
  6. #26 werner_1, 22.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.265
    Zustimmungen:
    3.701
    Natürlich "braucht" man das alles nicht. Auch für die Rollläden brauchst du keine Relais: kannst ja einen Schalter direkt ans Fenster setzen und jeden Abend durchs Haus rennen und 15 Rollläden runter fahren. Warum nicht direkt mit Hand?

    Aber hier ist die Steuerung mit der entsprechenden Verkabelung vorhanden und dann will man sicher auch einen gewissen Komfort behalten.

    Dass man jetzt provisorisch die Rollläden auffährt ist selbstredend. Die Elektriker die das nicht hinbekommen haben, sollte man auf den Bau schicken zum Schlitzeklopfen.
     
    nino97 gefällt das.
  7. #27 Allstromer, 22.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    376
    Die Rede ist doch vom Elektro- Handwerk.
    Da kann ein jeder Steuerungen programmieren?
    Der Franz, der Hans, der Jaroslav; der Sergei,der Dario ..............?

    @werner_1 , dass wir uns richtig verstehen.
    Ich habe nichts gegen einen Einsatz einer Klein-SPS die Easy, Logo, Melsec etc.
    Meine Vorbehalte dafür im Wohnbau habe ich schon genannt.
    Wenn du so eine SPS bei dir selber einsetzt, dann ist das deine Sache.
    Man muss die Thematik in der Gesamtheit betrachten.
    Was glaubst du, wenn du deiner Familie von heute auf morgen nicht mehr zu Verfügung stehst,
    wohin sich deine Frau bei einer Störung von deinem SPS gesteuertem Haus kompetent wenden kann?


    Zurück zum Thema:
    Was kann man @nino97 empfehlen?
    a. Einen Eli zu suchen, der wie @ego1 in Beitrag 25 beschrieben, in pragmatischer Weise die einfache Funktionalität der gestörten Elektrik wiederherstellt.

    Sollte der alte Komfort mindestens wieder erreicht werden, dann sind mehrere Wege möglich.

    b. Die Bestands- SPS gegen eine neue auszutauschen
    Vielleicht bietet sich der Easy- Experte @werner_1 an.
    Das bedeutet, dass der Eli des Vertrauens das beherrscht und zu einem akzeptablen Preis.
    c. Die andere Möglichkeit ein wäre, ein System aus der Gebäudetechnik, wie KNX einzusetzen.

    Aus jetziger Betrachtung würde ich erstmal die Variante a. empfehlen.
    Die geht relativ schnell umzusetzen.
    Dann sieht man wie es weitergeht.

    @nino97, ich verweise hier auf eine Firma, mit dieser kannst du in Kontakt treten was deine Schneider / AEG SPS betrifft.
    Sehr kompetente und erfahrene Leute.

    www.ohp.de

    Allstromer
     
    nino97 und werner_1 gefällt das.
  8. #28 werner_1, 22.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.265
    Zustimmungen:
    3.701
    Ja, zu meinem Nachbarn oder zum Elektro-Betrieb im Nachbarort. ;)
    Und wo kommen die passenden Leitungen her? Von den Komponenten mal abgesehen?
     
  9. #29 Leprechaun, 22.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    346
    Das ist doch ziemlich alles obsolet.

    Man kann doch die Eingänge leitungstechnisch ermitteln.

    Die paar Ausgänge. Wobei die Relais sichtbar sind!

    Ich rechne mal : 100 km Anfahrt, 3 Stk. Regiestunden und 3 Monteurstunden.

    Dann sind alle Rolläden oben und weiterhin bedienbar und die Heizung funktioniert.

    Leprechaun
     
  10. #30 Allstromer, 22.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    376
    Die sind in der Lage, sofort einzugreifen.
    Na, wenn es denn so ist.

    Die Schwachstrom- Leitungen liegen schon und sind scheinar auch beschriftet.
    An den Baugruppen DEO216 liegen die (24V DC) Eingangssignale auf.

    Aber:
    Es gibt ja schon eine Lösung:

    @Leprechaun

    ist startbereit !!

    Allstromer
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Wo ist da der Unterschied?
     
  12. #32 Leprechaun, 22.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    346
    Bei mir 16 Euro netto die Stunde.

    Leprechaun
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Okay, was ist günstiger, und wann kommt die "Regiestunde" zur anwendung?
     
  14. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.315
    Monteurstunde: geplante Arbeitszeit, liegt der Angebotskalkulation zu grunde
    Regiestunde: zusaetzliche Arbeitszeit, vom AG gesondert zu beauftragen, fuer unvorhergesehene Arbeiten, Sonderleistungen, Erschwernisse...


    Tipp an den TE: AD-ler von Schneider Electric oder Innendienst-MA mal kontaktieren. Die haben u.U. da noch Kenntnisse und Kontakte zu den Steuerungssystemen.
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    @karo28

    Schon klar, aber warum gesonderte Stundensätze?
     
  16. nino97

    nino97

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Also Leute vielen Dank für eure zahlreichen Antworten, nur bin ich leider etwas verwirrt. Was genau macht nun Sinn? Es erstmal zum Laufen zu bringen, damit es provisorisch funktioniert? Ist dein Angebot Ernst gemeint? :)

    Um eins klarzustellen: Wir haben die Rolläden immer an den Schaltern im jeweiligen Zimmer hoch und runtergefahren.. mein Vater hatte da keine komfortable Steuerung, womit er alles gleichzeitig machen kann.. das hatte er wohl mal geplant gehabt, aber hat es nie umgesetzt (soweit ich weiß).

    Wenn man die Rolläden nun manuell hoch und runter fahren kann und die restlichen Steckdosen funktionieren (falls das ohne eine neue Steuerung überhaupt geht) dann sind wir ja schonmal zufrieden. Wenn dies mit der EASY geht, dann bleibt uns keine andere Wahl (vor allem wenn wir hier im Haus bleiben können).

    Leider habe ich nicht ganz verstanden, ob das Unterfangen nun besonders schwer ist, was Sinn macht, wer es kann und was ich nun tun soll. Die Schneider Abteilung kontaktieren? Etwas neues einbauen? Jeder hat hier eine andere Meinung (was ich auch gut finde, feier das, wie rege ihr euch austauscht), aber zu einer Lösung bin ich nun dennnoch nicht gekommen. :oops:

    Also bitte nicht falsch verstehen!! Das sind super Ansätze, nur leider kann ich als Laie nicht beurteilen, was nun Sinn macht! :cool:
     
  17. #37 werner_1, 24.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.265
    Zustimmungen:
    3.701
    Ich habe nicht "jeder" geschrieben. Es reicht doch, wenn es einer im Betrieb kann.
    Und bezugnehmend auf deine fremdländisch klingenden Namen, die können das vielleicht noch besser. Ich kenne einen großen deutschen Elektrokonzern, der seine Programmierarbeiten größtenteils in Indien ausführen lässt.
     
  18. #38 werner_1, 24.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.265
    Zustimmungen:
    3.701
    Auch da gibt es hier verschiedene Meinungen, wie du gesehen hast. Das hängt vor allen Dingen von deinen Wünschen ab.
    Als Erstes würde man sicher die Rolläden auffahren und die Steckdosen fest anschließen.
    Dann könnte man die Schneider zum laufen bringen, falls man jemanden findet.
    Dann hängt es von deinen Wünschen ab, ob man die Rollläden nur einzeln bedienen will oder mehr Automatik will und ob man Steckdosen in irgendeiner Art und Weise schalten möchte oder sie fest angeschlossen lässt.

    Man kann also die ganze Steuerung komplett rausschmeißen und alles fest verdrahten oder man baut eine "Automatik" irgendeiner Art ein oder man macht ein Mix - ganz nach deinen Vorstellungen.

    PS: Der Schreiber von Beitrag #18 meint, es ist alles überflüssig und purer Luxus; wenn du @bigdie seine vernetzten Logos wegnehmen würdest, würde nichts mehr im Haus funktionieren und nicht mal der Wecker mehr klingeln.
     
  19. #39 Allstromer, 24.01.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    376
    Hallo @werner_1, erinnerst du dich nicht mehr?
    Es war absolut nicht fremdenfeindlich gemeint und ich distanziere mich auch davon.
    Es hat nur auf die 'Vielsprachigkeit' auf den Baustellen angespielt, zumindest hier im deutschen Südwesten und wahrscheinlich im Norden nicht anders.
    Ob damit die Wahrscheinlichkeit steigt, breiter aufgestellt Eli´s zu finden?

    An @nino97 gewandt:

    Egal wie die Lösung ausschaut, du benötigst einen Elektroinstallationsbetreib vor Ort.
    Lass dich einfach mal unverbindlich beraten und ein Angebot, evtl. auch Varianten, erstellen

    Das Angebot von @Leprechaun würde ich unter 'Dampfplauderei einstufen.
    Ergo, wird eh nichts.

    Thema: Kosten.
    a. Auftrag nach: Stundensatz = Regiestundensatz = Arbeiten nach Aufwand
    b. Auftrag nach: Pauschale = Arbeitszeit und Material nach Abschätzung
    c. Auftrag nach: Angebot = Arbeitszeit und Material nach beschriebenen Arbeitsumfang.

    Außerhalb von b. & c. meist Abrechnung nach sogen. Regie

    Deiner Beschreibung nach, hat die SPS keine allzu große Verknüpfungstiefe.
    Ich rate dir auf jeden Fall, nach meinem jetzigen Kenntnisstand, eine 'Reanimierung' der SPS nicht mehr in Betracht zu ziehen.
    Grund:
    Es würden mit Sicherheit Kosten in einer kaum akzeptablen Größenordnung anfallen.
    Und eine Zukunft hat das System sowieso nicht.

    Ich glaube, im Kontext hat @ego1 es hauptsächlich im Hinblick auf eine schnelle Lösung so ausgedrückt.

    Auf jeden Fall würde ich von einer neuen SPS Lösung dringend abraten.

    Allstromer
     
  20. #40 Leprechaun, 24.01.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    346
    Du bist ganz schön arrogant!

    Für knapp unter 600 Brutto funktionert alles wieder manuell.

    Für rund 1500 E gibts ne neue Steuerung nebst Inbetriebnahme und Doku.

    Leprechaun
     
    werner_1 gefällt das.
Thema:

Schneider Electric Compact E984-275 / Concept Software

Die Seite wird geladen...

Schneider Electric Compact E984-275 / Concept Software - Ähnliche Themen

  1. Schneider Electric Resi9

    Schneider Electric Resi9: Guten Abend. Ich wollte einmal fragen ob hier schon jemand Erfahrung mit dem im Titel stehenden Hersteller und dessen Sicherrungen. Wenn ja wie...
  2. Schneider Leistungsschalter

    Schneider Leistungsschalter: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Schneider Leistungsschaltern der NSX Baureihe? Wir setzen diese NSX-Schalter mit 24V Motorantrieb und 24V...
  3. Suche Ersatzladegerät für Haarschneider

    Suche Ersatzladegerät für Haarschneider: Hallo zusammen, besitze seit vielen Jahren eine aus meiner Sicht sehr gute Haarschneidemaschine. Leider ist das Ladegerät defekt gegangen, es...
  4. 3 SCHNEIDER ZBVM1 LED-Block, nicht parallel schaltbar?

    3 SCHNEIDER ZBVM1 LED-Block, nicht parallel schaltbar?: Hallo, für meine Heizungsanlage steuert eine UVR1611 die gesamte elektr.Steuerung. Sie steuert u.A. 3 Stellantriebe 230V für Fussbodenheizung...
  5. Hager oder Schneider - RCD, LS-Schalter usw.

    Hager oder Schneider - RCD, LS-Schalter usw.: Hallo, habt ihr Erfahrungen mit RCD´s, Leitungsschutzschalter usw. von Schneider Electric? Wie sind die im Vergleich zu Hager? Schneider...