Schraubsicherung (50 A) durchgebrannt!? Und nun..

Diskutiere Schraubsicherung (50 A) durchgebrannt!? Und nun.. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe mich jetzt einige Zeit durch das Internet gesucht, aber nichts hilfreiches gefunden, deswegen versuche ich es hier....

  1. #1 bezd0mna, 11.12.2013
    bezd0mna

    bezd0mna

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich jetzt einige Zeit durch das Internet gesucht, aber nichts hilfreiches gefunden, deswegen versuche ich es hier.

    Ich habe ein Haus, einige Zimmer und eine elektrische Fußbodenheizung (bitte dazu keine Kommentare, ist nicht das Beste, aber ich muss mich damit gerade eben arrangieren :roll: ).

    Seit Wochen versuche ich die Heizung zu verstehen und arbeite mich durch den Sicherungskasten.. aber es wird einfach nicht warm.

    Die einzelnen Steuerungen für die Heizungen scheinen zu funktionieren, haben alle eine eigene Sicherung und die Steuerung nochmal zentral eine. Alles soweit gut.. (ich habe mich von hinten nach vorne gearbeitet.. )

    Jetzt habe ich folgendes gefunden: (immerhin beschriftet :) )
    [​IMG]

    Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es sich hierbei um eine alte Schraubsicherung handelt und die linke scheint wohl durchgeschmort.

    Jetzt meine Fragen:

    - kann ich da alleine dran?
    - wenn ja, wie tausche ich die aus?
    - wenn ja, welche baue ich wieder ein? (Ich habe was von Farbplättchen gelesen, sehe da aber nichts?!?!)
    - bekomme ich es diesen Winter noch warm? :)

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    121
    Rausschrauben und den Sicherungseinsatz aus der Schraubkappe nehmen. Nicht in das Gewinde fassen, am Fußkontakt (oder bei Fehlinstallation am Gewinde) sollte Spannung anliegen.

    Neben der Farbcodierung am Ende der Schmelzsicherung (siehe Sichtfenster) gibt es auch einen Aufdruck der Stromstärke. Im zweiten Schraubkopf sieht man recht deutlich Weiß, was 50A entspricht. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Schmelzsic ... icherungen

    Zu beachten: 50A-Schmelzsicherungen zu Fall zu bekommen ist schon eine Wucht, mit dem Strom betreibt man mehrere Wohnungen, der dazu nötig ist - ggf. liegt ein schwerer Fehler an der Anlage vor.
     
  4. #3 bezd0mna, 11.12.2013
    bezd0mna

    bezd0mna

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Ok, ich glaube ich suche mir jemanden, der schonmal am Sicherungskasten war. :) Wo bekomme ich eigentlich so eine Sicherung?

    Zum Durchbrennen.. die Heizung ging vor einiger Zeit noch.. da sie aber nicht "zufriedenstellend" lief, hat ein Mitbewohner alle einzelnen Sicherungen der Heizungssteuerung mal hoch- und runtergeklappt und auch die Sicherung für die Steuerung der Heizung.. (in der Hoffnung, dass es hilft.. :roll:, dabei hatte da jemand nur die Steuerung nicht verstanden.. na ja).
    Kann das dabei passiert sein? Weil so spontan treten solche Fehler ja sonst nicht auf, oder?!
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    121
    Da wir die Art des Fehlers nicht kennen ist es unnütz darüber zu spekulieren, wann die Auslösung stattgefunden haben könnte.

    Schmelzsicherungen bekommst du u.a.:

    - Baumarkt
    - Elektrofachmarkt (Nicht Media Markt, sondern Conrad, Reichelt, ...)
    - Elektrohandwerker umme Ecke (Hat wohl jeder auf Lager in gängigen Größen)
    - Beim Heimwerker im Keller
    - Im Shop zu diesem Forum ...
     
  6. #5 AC DC Master, 16.12.2013
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    in der UV muß ja ein schütz sitzen oder so was! wenn chon 50A auslösen, scheint ja ein großer fehler im netz zu sein ! da sollte doch mal der fachman seine Messung machen. steuerung ? raumthermostat ?
     
  7. #6 wechselstromer, 16.12.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Wird es denn in allen Räumen nicht warm? Ist die Fußbodenheizung in allen Räumen?

    Wieviele Heizkreise sind vorhanden?
     
  8. #7 Häuslebauer_selbst, 16.12.2013
    Häuslebauer_selbst

    Häuslebauer_selbst

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde erstmal schauen was sonst noch so auf den erwähnten Sicherungen draufhängt.
    50A für eine elektrische Fußbodenheizung ist mehr als zuviel wenn nur eben diese daran abgesichert ist...
    Ist den die Fußbodenheizung das einzige was nicht funktioniert in deinem Haus?
    Zur Not kannst du auch mal alle 3 Sicherungen rausdrehen und prüfen was alles in deinem Haus ausgefallen ist.
    Vorher würde ich aber alle größeren Verbraucher vom Stromnetz trennen. Also Waschmaschine, Trockner, Fußbodenheizung, etc. ausstecken, Backofen, Geschirrspüler, Heizungsbrenner usw. ausschalten.

    Dann weißt du zumindest was alles auf diesen 3 Sicherungen angeschlossen ist.

    Ich würde Dir aber trotzdem dringend zu einem Fachmann raten, weil bei einer ausgelösten 50A-Schmelzsicherung ein größerer Schaden vorliegen muß.
     
  9. #8 ELEKTROMEISTER, 07.01.2014
    ELEKTROMEISTER

    ELEKTROMEISTER

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Nicht unbedingt mitunter reichen manchmal 2-3 Kurzschlüsse die LSS zum auslösen gebracht haben.
    -Mit der Zeit- auch die GL-Vorsicherung zu schädigen.
    So das diese später auch auslöst, schließlich kommt ja auch noch eine permanente Last dazu.

    Ihr Elektromeister
     
Thema:

Schraubsicherung (50 A) durchgebrannt!? Und nun..

Die Seite wird geladen...

Schraubsicherung (50 A) durchgebrannt!? Und nun.. - Ähnliche Themen

  1. TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen

    TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen: Anfrage von @derjens (aus dem privaten Bereich hierher verschoben): Hallo zusammen, ich habe oben genannte Gerätekombination und möchte künftig...
  2. Phase Kabel durchgebrannt

    Phase Kabel durchgebrannt: Hallo zusammen, ich habe eine 4 flammige IP20 LED Lampe im Bad. Gestern war ein Maler da, hat die Decke gestrichen und die Lampe vollständig mit...
  3. NH1 Sicherungseinsatz mit 180 bzw. 185 A

    NH1 Sicherungseinsatz mit 180 bzw. 185 A: Hallo ich bin sehr neu in diesem Forum und benötige einen Rat. Woher bekomme ich NH1 Sicherungseinsätze 180A od. 185A. Standard 160A zu klein...
  4. warum 16 A Sicherung für Steckdosen?

    warum 16 A Sicherung für Steckdosen?: Grüß Gott!) Wo ist diese Formel oder Tabelle, wo man sieht, dass das Kabel 3x2,5 mm² muß man mit 16 A Leitungsschutzschalter absichern? Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden