Schuko Steckdose am Wechselrichter

Diskutiere Schuko Steckdose am Wechselrichter im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo ich habe mir einen Wechselrichter von 12 V DC auf 230 V AC gekauft. Zu meinem erstaunen ist die Steckdose als Schuko ausgeführt. Ich bin...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rainmen

Beiträge
20
Beruf
Industrieelektroniker/ Gerätetechnik
  • Schuko Steckdose am Wechselrichter
  • #1
Hallo ich habe mir einen Wechselrichter von 12 V DC auf 230 V AC gekauft. Zu meinem erstaunen ist die Steckdose als Schuko ausgeführt. Ich bin nicht so 100%ig VDE fest aber ist das erlaubt ? denn der Schutzleiter geht ja nur auf das Gehäuse.
Andreas
 
  • Schuko Steckdose am Wechselrichter
  • #2
Hallo Rainman,

ganz sicher bin ich mir nicht, aber ist es nicht so, das du dir nach deinem Wechselrichter ein eigenständiges, von allen anderen Netzen unabhängiges Netz aufbaust?
Im Grunde bestimmst du die Netzform doch jetzt selber, du kannst ja durchaus auch ein ungeerdetes Netzt ausbauen. Und da es dein eigenes Netz ist, bestimmst du auch die Steckvorrichtungen.

Gebe zu, ziemlicher theoretischer Zustand. Die meisten Leute, die solch ein Ding nutzen, wissen noch nicht einmal das es unterschiedliche Netze gibt. Ich würde den Wechselrichter wie einen Trenntransformator nutzen, also nur einen Verbraucher und der benötigt dann auch keinen Schutzleiter. Bei mehr als einem Verbraucher sollte dann aber ein Potentialausgleich vorhanden sein.

Gruß Fachmann
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Schuko Steckdose am Wechselrichter

Ähnliche Themen

DCAC Wechselrichter

Wechselrichter an Solarregler anschließen

~Kosten für eine Vorprüfung durch einen Elektrofachbetrieb, dass ein Balkonkraftwerk fachgerecht und ohne Hindernisse installiert werden kann

Xenon Scheinwerfer ausgebaut testen welches Netzteil?

Reinen Sinus Wechselrichter anschließen

Zurück
Oben