Schutz gegen Stromschwankungen auf Kuba 110V und 220V

Diskutiere Schutz gegen Stromschwankungen auf Kuba 110V und 220V im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Schutz gegen Stromschwankungen! Hallo Liebe Leute ich habe eine Frage ich baue im Moment ein Ferienhaus auf Kuba der anschluss für strom ist...

  1. #1 Cabana71, 23.12.2013
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schutz gegen Stromschwankungen!
    Hallo Liebe Leute ich habe eine Frage ich baue im Moment ein Ferienhaus auf Kuba der anschluss für strom ist das einmal für 110V und auch 220V das problem was ich habe ist das netz in Kuba unterliegt stromschwankungen bzw stromspitzen der elektrika da hat mich gefragt ob ich etwas aus deutschland mit bringen kann was er in den sicherungskasten bauen kann. Bitte um Hilfe
     
  2. Anzeige

  3. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    44
    ja das nennt sich USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung). Um alle Unterbrechungen und Spannungsschwankungen abzufangen muss es sich um eine online-USV (mindestens VI) handeln:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unterbrech ... versorgung

    So was gibt es in allen Leistungsklassen, ich bezweifele aber das diese in deinen Sicherungskasten passen.. :shock:

    Für kleine Anschlussleistungen gibt es auch sog.
    magnetische Spannungskonstanthalter:
    http://www.reichelt.de/?ARTICLE=100666& ... 3godsV0A_g

    Gruß
    Jürgen
     
  4. #3 Cabana71, 23.12.2013
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    nein was ich meine ist gegen spannungsspitzen das passiert in kuba immer dann wenn das netz ausfällt und dann wieder zugeschlaten wird.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.584
    Zustimmungen:
    140
    Du spielst vermutlich auf Überspannungsableiter an ... Die hat ne gute USV auch drin :)

    Ansonsten gibt es natürlich auch Überspannungsableiter für den Einbau in Verteilungen.

    Eine weitere Möglichkeit: Unterspannungsauslöser - schalten die LSS und/oder FI-Schutzschalter bei Netzausfall aus.
     
  6. #5 Cabana71, 26.12.2013
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    okay Danke aber was könnt ihr mir emfehlen??? LG Andre
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.584
    Zustimmungen:
    140
    Dazu müsste man immer noch erst einmal mehr über das eigentliche Problem wissen ...
     
  8. #7 Cabana71, 27.12.2013
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also zum Problem in Kuba: in Kuba schwankt das netz und es fällt mindestens einmal am tag aus mal 5min mal 10 std mal ein tag was ich möchte is einfach eine gute absicherung bei strohm spitzen im netz denn die entstehen meistens wenn das netz wieder zugeschalten wird. Gruß
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.584
    Zustimmungen:
    140
    Überschreiten diese die Burst-Tests der Gerätehersteller? Nicht jedes Gerät geht sofort kaputt, weil da mal für ne Halbwelle 1000V anliegen ... Dürfte es hierzulande auch nicht, sonst wäre es unberechtigt im Handel. Darauf würde auch der flinkeste Endgeräteschutz-Überspannungsableiter nicht ansprechen! Darum frage ich so nach, das kann nämlich auch total nutzlos sein für Dich ... Darum die Option Unterspannungsauslöser - Getrennt vom Netz schlagen auch keine kurzen Impulse schwacher Überspannung durch - Nachteil wäre halt, dass du es von Hand wieder einschalten müsstest ... Aber geht es Dir jetzt ums gute Gefühl oder hast du wirklich Probleme mit den Geräten?
     
  10. #9 Cabana71, 31.12.2013
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    möchte was in den sicherungskasten einbauen einmal für das netz 220 v und dann für 110v was könnt ihr mir emfehlen für überspanungs und blitzschutz? LG
     
  11. #10 vaneesh, 31.12.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Na wunderbar, mit "irgendwas einbauen" ist da rein gar nichts erreicht.
    Das ist ein ziemlich umfangreiches Konzept, das genau abgestimmt sein muss und mit dessen Planung die meisten "normalen" Elis überfordert sind. Ich übrigens auch und an sowas lass ich Spezialisten ran.

    Da müssen Spezialisten her und jetzt kann man nur hoffen, dass "Dipol" im Thread vorbei schneit, der der hat richtig Ahnung.

    Damit Du gleich vorab was zum schmökern hast hier noch ein Link: http://www.dehn.de/sites/default/files/uploads/dehn/pdf/Kataloge/Deutsch/blitzplaner.pdf
     
  12. #11 wechselstromer, 31.12.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Willst Du auch die Zeit des Stromausfalls mit einer Netzersatzanlage überbrücken?
    Oder geht es Dir nur darum, dass evtl. Spannungsspitzen keine Geräte zerstören?

    Wie lange halten die Spannungsspitzen an? Wie hoch sind sie?
    Welche Form haben sie?
     
  13. #12 Cabana71, 08.01.2014
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    möchte nur meine geräte schützen und die spannungsspitzen sind nur von kurzer dauer immer dann wenn das netz nach ein ausfall wieder irgentwann zugeschalten wird. Gruß
     
  14. #13 Octavian1977, 08.01.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.821
    Zustimmungen:
    613
    Was ist kurz?

    für mich ist kurz kleiner 1ms und bei Dir?
     
  15. #14 Cabana71, 17.01.2014
    Cabana71

    Cabana71

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ja sehe ich auch so
     
  16. #15 Octavian1977, 18.01.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.821
    Zustimmungen:
    613
    für solch kurze Spannungsspitzen kann man entsprechende Überspannungsableiter montieren.
     
Thema:

Schutz gegen Stromschwankungen auf Kuba 110V und 220V

Die Seite wird geladen...

Schutz gegen Stromschwankungen auf Kuba 110V und 220V - Ähnliche Themen

  1. Schütz E 3250

    Schütz E 3250: Hallo, in der Steuerungseinheit meiner Sauna ist der Schütz durchgebrannt. ( siehe Bilder ) Weiß jemand wo man den gleichen im Net finden kann,...
  2. Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz

    Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz: Hallo Community, mittlerweile sind mir schon viele (Steckdosen-) Zeitschaltuhren kaputt gegangen. Auf dem Markt scheint man, für meinen...
  3. Knobelaufgabe mit Schütz/Relais

    Knobelaufgabe mit Schütz/Relais: Hallo zusammen, ich habe mit einem Gesellen eine kleine Wette (zugegeben, nach einigen Bier) am laufen. Die Aufgabe: Mit einem normalen Schalter...
  4. Schutz durch RCD im TT-System

    Schutz durch RCD im TT-System: Hallo liebe Community, ich schreibe nächste Woche eine Schulaufgabe in welcher sich folgende Frage wiederspiegeln wird. Welcher Nachweis muss...
  5. Gibt es 30 Volt-Schütze?

    Gibt es 30 Volt-Schütze?: Hallo, ich soll einen Versuch auf einem Holzbrett aufbauen und sollte mir was überlegen was ich neben Licht etc. noch aufbauen kann. Nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden