Schutzpotenzial bei Wasserleitungen und Badewannenerdung

Diskutiere Schutzpotenzial bei Wasserleitungen und Badewannenerdung im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Aufgrund der vermehrten tödlichen Unfälle in Badewannen im Zusammenhang mit Elektrogeräten, und keiner Forderung einer DIN diesem Problem mal...

  1. Richie

    Richie Guest

    Aufgrund der vermehrten tödlichen Unfälle in Badewannen im Zusammenhang mit Elektrogeräten, und keiner Forderung einer DIN diesem Problem mal anzugehen, es scheinen Überspannungsschutz und Antennensicherheit wichtiger zu sein, mal eigens dafür hier einen extra Thread erstellen.

    Als Beispiel mal an unserem Haus wie es aussehen könnte. In unserem Gebäude TT-Netz sind alle Wasserleitungen als auch Badewannen mit in das Schutzpotenzial einbezogen. Am Haupthahn des MFH geht eine P-Leitung zur HES. Von der HES geht eine Leitung jeweils in eine UV. Pro Wohnung geht von der Wasserleitung ein P-Leitung in die UV. Jede Wohnung hat ein DLE.

    Die Wanne selbst auch als die Armatur, ist mit an das Potenzial eingebunden.

    Fällt nun ein Gerät in die Wanne fällt der FI sofort, also die Chancen stehen hoch das zu überleben.

    Die einzige Schwachstelle hier, das nicht alle FI pro UV durch aktuelle 30mA Typen ersetzt wurden. In einigen sind noch 500mA Typen verbaut.

    Bezogen auf die tödlichen Unfälle kann man sich Fragen woran es lag das der FI nicht ausgelöst hat ?

    1. FI Schalter nicht vorhanden oder kein 30mA oder 10mA Exemplar ?
    2. Leitungen von Kupfer gegen Plaste ersetzt ?
    3. Badewanne nicht geerdet ?
    4. FI vorhanden, aber Wasserleitungen nicht ins Potenzial eingebunden der FI bekommt nichts mit.
    5. Elektrische Mängel insbesondere bei Altanlagen.

    Mittlerweile ist es verboten Gas und Wasserleitungen zu löten, dürfen nur noch geklemmt werden !
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 18.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.809
    Zustimmungen:
    792
    Klar doch die PVC-Leitungen , die Acrylwanne und die PVC-Abflußleitung bindest du mit der Holzelektrode in den Schutzpotentialausgleich ein:D . Noch etwas der zusätzliche Schutzpotentialausgleich war bei Badewannen aus Guß nicht umsonst gefordert. Also weg mit den billigen Plastwannen und her wieder mit den Gußeisernen mit Email bezogenen Wannen. Wobei das Email auch ein Isolator ist!
    Gegen Hirnlose Leute nützt auch der beste Schutzpotentialausgleich und der beste RCD nichts.
     
  4. Richie

    Richie Guest

    Rate mal was in den 70er Jahren an Wannen so verbaut wurde, und die Wanne ist Beschichtet. Überlege mal was noch so in einer Wanne die mit Wasser voll steht als Ableiter dienen kann, der RCD ist ja gefallen.

    Pumukel muss jetzt nachdenken ….
     
  5. #4 Pumukel, 18.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.809
    Zustimmungen:
    792
    Mit Dir über Schutzpotentialausgleich und aktuelle Normen zu diskutieren kann ich mir sparen. Auch ein Fehlerstromschutzschalter ist mit intaktem Schutzpotentialausgleich kein 100% tiger Schutz.
    Und solange wie Piffpaff der Elektromaurer denkt das er eine Steckdose oder einen Verteiler oder einen RCD einbauen kann ohne die Schutzmaßnahme messtechnisch nach zu weisen, solange wird sich da nichts ändern.
    Das trifft leider auch auf Elektrofachkräfte zu, die noch nicht mal das Schutzmaßnahmeprüfgerät bedienen können , geschweige den nach ihrer Arbeit darüber verfügen können und es auch nutzen. Und solange die Vermieter oder Eigentümer von Elektroanlagen nicht gesetzlich gezwungen werden aller 4 max 8 Jahre eine messtechnische Überprüfung der Elektroanlagen durchführen zu lassen brauchen wir auch nicht weiter reden.
     
  6. Richie

    Richie Guest

    Selbst ein Gutachten über ein Erfolgreiches Schutzpotenzial, ist keine Garantie dafür das jemand mit Herzinsuffizienz einen Schlag in der Wanne trotz RCD Auslösung überlebt.

    Hier die Auflösung:

    Das Siphon als Ganzes besteht aus leitendem Material, und ist mit der Wanne festgeschraubt. Leider ist dieser Siphon in der Wohnung unter mir undicht gewesen, und durch ein Plaste-Teil ersetzt worden. Möglicherweise wird dadurch der RCD dann nicht mehr Fallen, spielt aber bei dem noch unten installierten 500mA Exemplar keine Rolle mehr.

    Der Siphon als Ganzes bezeichnet das Rohrstück an dem Ausguss und Überlauf mit dem Abflussrohr ebenfalls verbunden sind.
     
  7. #6 LED_Supplier, 18.03.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    78
    Wo hast du diese Statistik her??
     
  8. Richie

    Richie Guest

    Währe schön wenn wir bei dem Problem bleiben.
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    413
    Ich schließe mich der Frage von LED-Supplier an, also: "Wo hast du diese Statistik her??"

    Das heißt im Klartext, du kennst keine der dafür relevanten Normen, hast keine Ahnung was in der 0100-701 oder der 0100-540 oder 0100-410 usw. zum Thema steht, aber möchtest den Rest der Menschheit mit deinem zusammenfabulierten Halbwissen von Siphons, Badewannenbeschichtungen und TT-Netz beglücken. Hast du eigentlich keinen Frisör, dem du das erzählen kannst?
     
    ego1, Dipol, LED_Supplier und 2 anderen gefällt das.
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    121
    Hallo zusammen,
    einen 100 % Schutz gibt es nicht.
    Wanne in den Potentialausgleich einbeziehen oder nicht wurde schon oft in Fachbeiträgen besprochen.
    Vor und Nachteile gibt es in beiden Lösungen.
    Ein RCD begrenzt den Strom nicht, sondern nur die Zeit. Die Niederohmige Verbindung mit dem Potentialausgleich erhört sogar den Strom der auf die Person einwirkt.

    Es wird Zeit in der 150 % Gesellschaft wieder den gesunden Menschenverstand einzuschalten.
    Dann fällt kein Gerät in die Wanne
     
  11. #10 Strippe-HH, 18.03.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    230
    Badewannen und Duschwannen müssen nicht mehr geerdet werden
     
  12. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    113
    Das heisst, vor der Bad-Installation liegt ein 500mA FI?

    Den würde ich als erstes gegen ein 30mA Exemplar tauschen, bevor ich mir Gedanken mache, ob der Siphon aus Plastik oder Metall ist.

    Wenn man es ganz gut machen will, könnte man das Bad mittels 10mA RCD schützen.

    Es ist schade, dass der, von mir sehr geschätzte Gottfried Biegelmeier nicht mehr lebt. Man kennt ja seine Selbstversuche über die Wirksamkeit von RCDs. Ich denke, wenn er noch leben würde, wäre er irgendwann auf die Idee gekommen, auch die Problematik der Badewannen heute, mittels Selbstversuch zu erforschen. Natürlich im Beisein eines Arztes mit Defibrillator usw.

    Man könnte natürlich auch mit entsprechender Messtechnik präparierte Dummys in die Wanne legen und dann den Fön dazu.
     
  13. Richie

    Richie Guest

    Von den 18WE die hier im Gebäude sind, haben noch nicht alle einen FI-Schalter mit 30mA, der DLE hat einen extra FI von mir erhalten ebenfalls mit 30mA. Könnte bei bedarf diesen auch gegen 10mA ersetzen. Denke die das die Ableitströme des elektronischen DLE diesen nicht werfen würden.

    Ich denke hier bieten sich bestimmt einige Kollegen an, die sich der Sache sehr sicher sind. Kommt vorbei und dann machen wir mal eben den Praxis Test. Sollte aber kerngesund sein, und keine Herzprobleme haben und das ganze durch Arzt und Co überwacht werden.
     
  14. Richie

    Richie Guest

    Bei meinem Test habe ich einfach ein Steckernetzteil in die Wanne geworfen und vorher Salz in die Wanne gestreut um den Schweiß nachzuahmen. Der macht das ganze Wasser in der Wanne leitfähiger.
     
  15. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    113
    Vielen Dank an s-p-s für die Links! Von Biegelmeiers Versuchen zu Badewannen hatte ich bisher keine Kenntnis.
     
  16. Richie

    Richie Guest

    Ist zwar schon etwas älter, vermutlich kein FI in der Bude gewesen, wenn man bedenkt das der Tot in der Wanne durchaus schmerzhaft sein soll. Man stirbt ja nicht sofort und kriegt eventuell noch mit wenn das Herz stehen bleibt aufgrund von Kammerflimmern.

    Sohn soll Fön in Badewanne geworfen haben - Mutter tot
     
  17. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    121
    Hauptsache der Nachbar sitzt dabei nicht in seiner Wanne. Fehlerverschleppung über die Rohrleitungen ...
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.766
    Zustimmungen:
    402
    .
    Deinem Wunsch kann leider nicht stattgegeben werden,
    da man erst einmal deine Rechtschreibung richtigstellen muss. :D
     
    LED_Supplier gefällt das.
  19. #19 Richie, 19.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2019
    Richie

    Richie Guest

    Dann hoffe ich für dich das du nie badest oder duscht, falls du im MFH wohnst und die Wanne und Armatur ins Schutzpotenzial eingebunden ist, der FI wird hier auch nicht helfen. Durch ein Wasserschaden der immer passieren kann, wird durch Unglückliche Umstände die Wasserleitung unter Strom gesetzt, und wir müssen uns dann von s-p-s hier verabschieden als er grad am duschen war. Dann muss man das als kalkulierbares Risiko akzeptieren.

    Wir hatten hier halt ein Wasserschaden, ich hatte einen kleinen wodurch die Küchenwand nass wurde und der FI ausgelöst hatte als es die HAD in der Küche erwischte. Unter mir war durch den Wannendefekt deutlich mehr Wasser in die unterliegende Wohnung gelangt den Weg des Abwassers kann man nicht kontrollieren und auch nicht ausschließen das elektrische Leitungen mit einbezogen werden, entweder löst dann ein FI aus falls vorhanden oder nicht weil der verursachte Stromkreis nicht abgesichert war.

    Und das geniale ist wenn so ein Wasserschaden auftritt wo ein paar 100 Liter durchgeflossen sind, die Stromleitung nur das Wasser so anzieht. Man kann in der untersten Wohnung nun genau sehen wo die Leitungen unter Putz verlegt wurden. So ein feuchter schmaler Streifen der vom Badezimmer bis ins Wohnzimmer zieht. Der Eli ist ja nicht blöd und legt heute Leerrohre nur laufen die mit Wasser voll, habt Ihr die Arschkarte gezogen weil man das Wasser nicht mehr rausbekommt und alle Dosen etc. voll mit Wasser laufen.

    Hier muss alles nur trocknen und alles wieder Paletti. :)
     
  20. Richie

    Richie Guest

Thema:

Schutzpotenzial bei Wasserleitungen und Badewannenerdung

Die Seite wird geladen...

Schutzpotenzial bei Wasserleitungen und Badewannenerdung - Ähnliche Themen

  1. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  2. Hauserder nicht erreichbar: Kreuzerder, Wasserleitung?

    Hauserder nicht erreichbar: Kreuzerder, Wasserleitung?: Hallo, an meinem Zweitwohnsitz in Frankreich benötige ich eine einphasige CEE Steckdose um ein Elektroauto mit 32A zu laden. Direkt am Parkplatz...
  3. altes Erdkabel 4adrig mit FI-Schutz_Erdung an Wasserleitung

    altes Erdkabel 4adrig mit FI-Schutz_Erdung an Wasserleitung: Hallo, die Anlage sieht folgendermaßen aus: es liegt ein 4x4 quadrat mit alter Farbbelegung: schwarz, blau, grau, rot Leitungslänge,...
  4. Leichter kriechstrom auf Wasserleitung wenn Was läuft

    Leichter kriechstrom auf Wasserleitung wenn Was läuft: Hallo zusammen, Wenn bei uns im Badezimmer die Waschmaschine läuft, haben wir am Waschbecken aufgemacht Wasser Strom. Dieser ist nicht...
  5. Wasserleitung unter Strom ?

    Wasserleitung unter Strom ?: Hallo, leider bin ich kein Elektriker und unser Elektriker konnte mir die Frage auch nicht beantworten. Das Problem ist, dass es mir seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden