Selektive RCD - Warum?

Diskutiere Selektive RCD - Warum? im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo! Was könnte es für einen Sinn haben, 2 selektive RCD hintereinander (in Serie) zu schalten? Im Konkreten Fall einer mit 100mA und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

toni

Beiträge
206
  • Selektive RCD - Warum?
  • #1
Hallo!

Was könnte es für einen Sinn haben, 2 selektive RCD hintereinander (in Serie) zu schalten?

Im Konkreten Fall einer mit 100mA und "dahinter" einer mit 30mA.

gibt es einen Fall, wo ein 30mA nicht auslöst und ein 100mA auslöst? - mir fällt keiner ein.

(Frage weil ich gerade die Vorschift (lt. ÖNORM und Netzbetreiber) gemeinsam mit Anlagenbuch etc. bei einer gröberen Anlagenänderung bekommen habe. An sich ein "normaler" Haushalt, die RCD's für das gesamte System. Einige landwirtschaftliche Geräte. Nichts wirklich besonderes.)

LG
Toni.
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #2
Ich mein - Wenn einer fliegt, weis ich das 'irgendwo' der Wurm drin ist und das das vermutlich einen Grund hat. Fliegt der 100mA dan vermutlich ein grosser Wurm und wenn der 30mA fliegt vermutlich ein kleiner (krichender?) Wurm. Toll. Deswegen bin ich dann noch nicht viel weiter...

Was bringt das? (wem auch immer) - Ausgenommen der Fall das ein RCD kaputt wird.


der im Walde stehende Toni.
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #3
toni schrieb:
Hallo!

Was könnte es für einen Sinn haben, 2 selektive RCD hintereinander (in Serie) zu schalten?

Im Konkreten Fall einer mit 100mA und "dahinter" einer mit 30mA.

Gibt es selektive mit 30mA überhaupt?

toni schrieb:
gibt es einen Fall, wo ein 30mA nicht auslöst und ein 100mA auslöst? - mir fällt keiner ein.

Na ja, eben dann wenn sie selektiv zueinander sind - was nur bei einem "selektiven" und einem regulären der Fall wäre (oder wenn der Hersteller da Selektivitäten untereinander garantiert - aber das wäre dann nicht mit 100mA zu 30mA, sondern mit der entspr. Produktangabe zu fordern).

Oder wenn der Erd- und damit Schleifenwiderstand zu hoch wäre, den unempfindlicheren der beiden auszulösen - aber dann ist der unzulässig...

Ich vermute, daß da Selektivität und nicht zwei selektive gefordert sein sollte, und man es falsch formuliert hat.

Gruß Sevo
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #4
toni schrieb:
Was bringt das? (wem auch immer) - Ausgenommen der Fall das ein RCD kaputt wird.

Wesentlicher Grund ist der Pflicht-RCD im TT-Netz - der ist über alle Kreise zu setzen, und erfüllt ersatzweise den Zweck von Hauptsicherung/SLS bei einem sonst nicht abgefangenen Erdschluß. Den als 30mA zu dimensionieren, ist eher ungeschickt, denn die kollektiven Ableitströme eines modernen Haushalts können den schon auslösen - aber ein 30mA ist mindestens fürs Bad Pflicht, also muß man da schon zwei RCD staffeln...

Gruß Sevo
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #5
Nabend,

also so eine Staffelung macht auch aus Brandschutzgründe sinn. Denn ein Mensch kann nur durch ein 30mA RCD geschütz werden, oder halt kleiner. Alles was größer ist taugt dazu nix.
Andere RCD´s z.b. 100mA oder 300mA sind dazu da gegen Brand zu schützen oder emfindliche Geräte zu schützen u.s.w.! Daeswegen setzt man 2 RCS´s hintereinander und der erste sollte ein Selektiver sein damit immer der RCD der dem Fehler am nächsten ist auslöst. Auserdem nimmt man , normalerweise, eh mehere 30mA RCD´s für ein Haus und teilt die Stromkreise demendsprechen auf.

Schönen Tag noch

MFG Marcell

EDIT: RC.. was fürn ding :D:D:D:D:D ???
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #6
Hallo ok gehört hier wohl nicht hin!!! aber für was steht bitte RCD ?? :roll: denke mal es sind FI's

Gruß :eek:
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #7
@sevo: ist ein TN-C-S Netz (zumindest das bestehende). Der 30mA ist angeblich nach ÖNORM seit 2006 für jede Hausinstallation für alle Kreise im Aussenbereich, Bad und mit Steckdosen vorgeschrieben - also im Prinzip eh so gut wie auf alles. (Haben mir 2 Elektriker bestätigt, ich persönlich habs noch nicht schwarz auf weiss gesehen)

@trekmann: Was macht es mir dann für einen Unterschied, wenn ich nur einen 30mA Fi verwende. Ich mein wenn der bei 30mA schon auslöst, ist damit sicherlich der Brandschutz auch gegeben.


Versteht mich bitte nicht falsch. Mir geht's jetzt sicher nicht um das Geld für einen zusätzlichen RCD. (das macht das Kraut wirklich nicht mehr fett)
Ich möchte nur wissen, was das wirklich in diesem Fall für eien Vorteil haben könnte.
So wie ich das jetzt sehe, werde ich da morgen noch mal Rücksprache mit meinem Versorgungsunternehmen halten. Besteht ja immerhin die Möglichkeit, das die da von irgendwem was falsch versatnden haben. Bin echt schon gespannt auf die Erklärung wenn die das wirklich fordern wollen.

LG
Toni.
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #8
@Mr.Schuko: Ja. RCD=Fi
 
  • Selektive RCD - Warum?
  • #9
toni schrieb:
@sevo: ist ein TN-C-S Netz (zumindest das bestehende). Der 30mA ist angeblich nach ÖNORM seit 2006 für jede Hausinstallation für alle Kreise im Aussenbereich, Bad und mit Steckdosen vorgeschrieben - also im Prinzip eh so gut wie auf alles.

Für alle Steckdosen ist ein Schritt weiter als in Deutschland, aber auf alle Fälle begrüßenswert.

Und der 100mA soll da nicht vor ein altes lokales TT (in D und A zumindest früher für Stallungen etc. vorgeschrieben), das da noch falsch in den Büchern des Versorgers steht?

Gruß Sevo
 
sevo schrieb:
Und der 100mA soll da nicht vor ein altes lokales TT, das da noch falsch in den Büchern des Versorgers steht?
Gruß Sevo

... möglich.

Gab bis ca. 1975 mal Stallungen. Möglich das da mal ein TT war. "Licht" war angeblich schon dort...
 
könnte mir vorstellen dass der große einen anderen Nennstrom hat!!! also 2-3 normale Fi´s versorgt! ähnlich wie bei Neozed und 2 Sicherungen
- Du weist dann in welchem STrang was schief gelaufen ist -

oder wie auf Volksfesten! Die Hauptverteilung bietet mehrere Drehstrom bzw. "Lichtstromkreise" an, die aber alle über einen 100mA Fi laufen. Da viele "Budenbetreiber" selbst oft einen 32A-Verteiler drin hängen haben mit einem 30mA Fi etc. Wenn jetzt z.B. im Stand was währe dann währen alle dran so vielleicht bloß der jeweilige Stand!!!!


aber zur selektivität mit Fi´s kommts auf die Zeit -t- drauf an...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Selektive RCD - Warum?
Zurück
Oben