Selektivität in einem Stromkreis

Diskutiere Selektivität in einem Stromkreis im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Leute habe folgende frage, warum ist die selektivität nicht gegeben beim folgendem Fall: NH-Sicherung 63A...SH-Schalter 63A...RCD In40A...

  1. #1 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute habe folgende frage, warum ist die selektivität nicht gegeben beim folgendem Fall:

    NH-Sicherung 63A...SH-Schalter 63A...RCD In40A 30mA...B16 Automat halt..
    Warum ist der RCD mit 40A nicht selektiv?
    Wenn das ein RCD mit 63A wäre ja selektiv.

    Aber warum auch nicht mit dem 40A ?

    Danke im Vorraus.
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Man kann eine NH Sicherung , einen SH Schalter oder einen LS Schalter bezüglich der Selektivität nicht mit einem FI Schutzschalter vergleichen.

    Die 3 Erstgenannten sind Überstromschutzeinrichtungen, der FI ist eine Fehlerstromschutzeinrichtung.

    Verstehe den Satz nicht....rein grammatikalisch...
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Hallo,
    ein FI kann 25A, 40A oder 63A ... Sicher Schalten.Dieser Wert hat nichts mit der Auslösung zu tun.
    Der FI reagiert nur auf Fehlerströme. Zum Beispiel 30 mA.
    Eine Sicherung Arbeitet ganz anders wie ein FI.

    Edit
    Es gibt natürlich auch sogenannte FI-LS mit eingebauten Überlastschutz ...
    Das war hier wohl nicht gefragt.
     
  5. #4 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hmm..unser Lehrer meinte ja nur..das man kein 40A RCD nach einem 63A Sh-Schalter nicht setzen darf..
    Nur einen RCD mit 63A.
    Wenn man einen 40A RCD nach dem 63A Sh-Schalter einbauen möchte, müsste man ne Vorsicherung schalten, sprich nen linocur schalter mit 35A.

    verstehe aber nicht den zusammenhang, warum man keinen 40A RCD einbauen kann.

    Die 40 bzw 63A auf dem RCD bedeuten doch nur, welche Last er schalten bzw die kontakte abhaben können oder sehe ich das falsch?
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Hallo,
    das betrifft den Überlastschutz des FI.
    Also den Schutz der Kontakte.

    Wobei zum Beispiel Siemens auch den Schutz durch nachgeschaltete Sicherungen zulässt.
    Zum Beispiel 4 Stück 10A LSS nach einem 40A FI, trotz 63A Vorsicherung.
    Es gibt zu diesem Thema unterschiedliche Meinungen von Fachleuten.
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
  8. #7 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    sagen wir mal der RCD 40A gibt 50A ab, bzw die mehrere LS Schalter ziehen zusammen mal 50A.. der RCD fängt doch an zu kochen bevor der Sh mit seinen 63A auslöst..

    Also muss doch dann dann der SH 63A und der RCD auch 63A betragen???

    Sonst kocht der RCD bei 50A strom.. oder sehe ich wieder was falsches
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Wenn der 40A FI mit 50A belastet wird können die Kontakte überlastet werden.
    Hast du jedoch nur 4 mal 10A LSS je Phase nachgeschaltet,ist das auch zulässig.


    Wie geschrieben gibt es unterschiedliche Meinungen.
    Lese dir die Siemens PDF mal durch.

    Der Hersteller gibt (Sollte) den Überlastschutz Angeben.
    Das kann je nach Hersteller anders aussehen.

    Es gibt sogar Beiträge die den Faktor der Sicherung berücksichtigen. Also als Beispiel 25A Sicherung mal 1,6 = 40A FI
     
  10. #9 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0

    ja wenn nur 10A LSS ist ja alles gut beim RCD dann aber wenn 5 ist ja dann wiederum verboten und man müsste dann entweder den Sh kleiner machen oder der RCD vergrößern..

    Danke für deine Hife.
    Gutes Forum hier, man wird gut beraten.
    Danke
    Gruß Viktor
     
  11. #10 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    entweder der Bemessungsstrom der vorgeschalteten Sicherung
    nicht größer als der Bemessungsstrom des FI-Schutzschalters ist


    sprich vorgeschaltete Sicherung ist in dem fall Sh-Schalter
    richtig ?

    falls ja, hab ich alles verstanden ;)
     
  12. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Hallo Viktor89,
    ja, der SH Schalter
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Nicht in jedem Fall.
    Dazu ist in der Fachzeitschrift de ein Beitrag erschienen. Hast du Zugang?
    Ist der FI für eine 63A Vorsicherung gebaut passt das.
    Ist der Bemessungsstrom 63A, kann es sein das der Hersteller hier den Faktor für Überlast des SH Schalters oder Sicherung berücksichtigt. Also sogar ein FI > 63A nötig sein. kann.

    Herstellerangabe beachten.
     
  14. #13 Viktor89, 25.01.2013
    Viktor89

    Viktor89

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht welche zeitschrift du meinst..

    ja aber wenn größer als 63A dann muss der Faktor schon etwas höher sein wie der normale vom SH (1,13 bis 1,45) oder nicht ?
     
  15. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
Thema:

Selektivität in einem Stromkreis

Die Seite wird geladen...

Selektivität in einem Stromkreis - Ähnliche Themen

  1. Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau

    Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau: Hallo liebe Forenmitglieder, ich hoffe, ihr könnt zwei verwirrten Bauherren helfen... unsere Frage ist, gibt es Vorschriften bzw. eine Art Stand...
  2. Erdung aus anderem Stromkreis übernehmen

    Erdung aus anderem Stromkreis übernehmen: Hallo, Ich habe vor mehreren Jahren unter einer abgehängten Decke eine Verteilerdose angebracht und von dort aus jeweils drei zweiadrige Kabel zum...
  3. SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?

    SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Und zwar hab ich im Hauptverteiler einen SLS 35A Schalter verbaut der die 5x10mm2...
  4. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  5. Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen

    Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen: Moin, ich bin neu hier im Forum und habe natürlich direkt eine Frage zu folgender Aufgabe (siehe Bild) Ich komme nicht so recht mit der Aufgabe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden