Seltsames Phänomen bitte um Hilfe/Tipps

Diskutiere Seltsames Phänomen bitte um Hilfe/Tipps im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Ist das also für diese Anwendung der falsche FI? Sorry aber ich denke dass das einfach nicht stimmt… Der wird laut ihm und auch durch Info von...

  1. #61 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ist das also für diese Anwendung der falsche FI? Sorry aber ich denke dass das einfach nicht stimmt…
    Der wird laut ihm und auch durch Info von einem weiteren Elektriker hier sehr oft verbaut. Eigentlich fast immer bei normalen Einfamilienhäusern.
     

    Anhänge:

  2. #62 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Mal abgesehen davon. Wo bitte hat man im Haushalt Gleichstrom? Das ist doch gar nicht nötif dies abzusichern oder liege ich da wiedee falsch?
    Das haben doch nur Geräte wie TV? Aber da ja alles über das normale Wechselstromnetz angeschlossen ist kann doch da gar nichts passieren?
     
  3. #63 Pumukel, 25.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Wenn du in Deiner Anlage einen N-PE Schluss hast fliegt der FI raus und dann wünsche ich dir Viel Spass bei der Fehlersuche ! Da kannst da lange versuchen den Fehler durch Zu und Abschalten der Sicherungen zu finden und wirst ihn trotzdem nicht finden . Das sieht anders aus wenn du LS mit mitschaltendem N hast . Nur dann wird der Fehler durch Abschaltung der Sicherung auch erkannt ! So und mehrere Leiter unter einer Klemme sind immer eine Möglichkeit für Wackelkontakte besonders noch wenn da unterschiedliche Querschnitte unter geklemmt sind .
     
  4. #64 Pumukel, 25.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Wenn du dir dieses PDF anschaust da ist ein LS mit mitschaltendem N dargestellt und da siehst du in der Tabelle das bei 1,5mm ² nur 4 Leitungen untergeklemmt werden dürfen . So und dann Vergleiche mal Deine Sicherungen da mit dem Bild im PDF !
     
  5. #65 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ja ich verstehe.
    Mein Elektriker hat nur gemeint dass man dann die Sicherungen nach und nach testen soll und dann kann man den Fehler eroieren.
    Kann er ggf. die Sicherungen gegen solche tauschen? Wie muss er dann die Nullleitee legen? Fällt dann diese Leiste weg oder gehen dann einfach nochmal soviele Kabel von der Sicherung richtung dieser Leiste nach oben?
    Kann man das im Nachhinein überhaupt noch machen? Da ja kein Platz vorhanden ist im Schrank…
    Und wie oft kommt so ein Fehler wirklich vor? Soll heissen was muss passieren dass ich mitteln Sicherungstest trotzdem nicht drauf komme was es ist? Ein Erdschluss zB?
     
  6. #66 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Und jetzt nochmal zum mitschreiben. Wir haben hier maximal 3 Leitungen pro Sicherung drinnen und das sei segr wohl erlaubt sagt mein Elektriker. Steht ja auch so im Datenblatt. Es ist alles bombenfest und da wackelt nix. Nicht das kleinste bruzzelgeräusch auch wenn man massiv dran rüttelt/zieht. Er hat alles nochmal nachgezogen und dies getestet.
    Von daher wird der Fehler nicht kommen.
    Aber den Tipp mit dem mitschaltenden N bzw solchen Sicherungen werde ich beherzigen und ihm das mitteilen. Er soll falls das einfach geht alles austauschen und dann ist Ruhe was das betrifft.
    Denke dann haben wir genug Sicherheit.
    Mag nur dass der andere Fehler behoben wird.
    Aber nach seinem Urlaub wird er nochmal kommen und dann elektronische Stromstoßschalter zu verbauen, hoffe dies bringt dann den erhofften Erfolg.

    Mit freundlichen Grüßen McCrank
     
  7. #67 Carsten1972, 25.07.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    398
    Nach österreichischer Gewohnheit (aber das mag von Bundesland zu Bundesland anders ein) hat jeder Leitungsschutzschalter je eine Klemme für L und N.
    LSS aus, Stromkreis komplett getrennt.

    Diese Klemmleisten sind zulässig, vor allem aber rotzbillig und schnell installiert. Eine Fehlersuche bei solchen Leisten ist ätzend.
    Grundsätzlich besteht ja auch da eine Beschriftung, so dass man in einer sauberen Dokumentation nachlesen können müsste, dass die blaue Ader auf Klemme 12 zum LSS "Wohnzimmer" gehört. Ist halt nur blöd, wenn da drei Adern zusammengeklemmt sind.

    Da ich zum Glück Ausschreibungen direkt in den Schredder werfen kann und genug Kunden habe, die mich ohne Knebel-Dumping-Angebot arbeiten lassen, konnte ich vor Jahren ohne Probleme auf Installationsklemmen umstellen. Da hast du L-N-PE einer Leitung auch an EINER Klemme. Der N ist schnell und einfach mit einem Trenner abtrennbar - einen Stromkreis mit Isolationsfehler messe ich nach wenigen Handgriffen und trenne ihn dann komplett in Sekunden ab.
    An irgendwelchen Adern zupfen und wackeln, um deren Verlauf und Zugehörigkeit zu erkennen - sowas passiert dir da nicht.

    "Nur ein FI für das ganze Haus" - sowas habe ich zuletzt während meiner Ausbildung mitgemacht - 30 Jahre ist das fast her.
     
  8. #68 Pumukel, 25.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Ein Erdschluss ist die Verbindung eines Aktiven Leiters mit der Erde und auch der N ist ein Aktiver Leiter . So und wenn bei dir in einer Leuchte der N aus der Klemme rutscht und bekommt Verbindung mit dem PE hast du schon Deinen Fehler . So und da kannst du Sicherungen Zu und Abschalten diese Verbindung bleibt bestehen . Bis du diese Findest . Hast du LS mit mitgeschaltetem N verschwindet dieser Fehler denn die Verbindung von N zu PE wird da mit getrennt . Somit findest du erst mal Den Fehlerhaften Stromkreis und wenn da mehrere Leitungen von Der Sicherung weggehen musst du jede Leitung einzeln verfolgen um den Fehler zu finden . In Deinem Fall hast du die Ehre da jeden Einzelnen N auszuklemmen und durch zumessen nur um den Fehlerhaften Stromkreis erst mal zu finden . und wenn dann noch die N und PE willkürlich aufgelegt sind wird das eine never ending Story .
    In deinem Fall mit dem Stromstoßschalter gibt es nur 2 Ursachen entweder sind die Taster im Arsch oder der Stromstoßschalter . Beide kann man mit etwas Einsatz von Brain.Exe sehr leicht finden !
     
  9. #69 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Du sorry ich muss mich nicht mehr so anreden lassen.
    Ich habe für die Installation fast 35k € bezahlt und bin ein Laie. Versteht ihr das jetzt?
    Woher soll ich wissen dass das so und so gemacht gehört?
    Also jetzt mal ehrlich, ich dachte immer dass das jetzt gleich macht.
    Wenn man ein Haus für 680000€ baut und dann gesagt bekommt dass das billig gemacht ist dann fragt man sich schon was man denn bezahlen muss dass es nicht so ist…
    Ich habe nie zum Elektriker gesagt dass es billig sein muss, es hat gemacht was ich wollte und gut war.
    Also muss mir echt nicht unterstellen lassen dass ich gespart habe.
    Er wird das immer so machen und wird dies auch zu seinem besten Wissen gemacht haben.
    Wenn das jetzt teilweise nicht korrekt ist oder besser gemacht gehört muss ich nochmal mit ihm sprechen.
    Lasse ihm aber die Chance dies auszubessern.

    Mit freundlichen Grüßen McCrank
     
  10. #70 McCrank, 25.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Sorry für die Rechtschreibfehler
     
  11. #71 Octavian1977, 26.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Glatte gleichfehlerströme können bei immer mehr Geräten der modernen Zeit auftreten.
    Ganz besonders bei Geräten mit Frequenzumrichtern wie PV Anlagen aber auch manche Waschmaschinetypen.

    Bis jetzt ist nur der Typ A nach Norm in Deutschland für Wohnungen notwendig.
    Somit ist der Typ A ein Standard FI, Einzige Besonderheit dieses Typen hier die Kategorie G was eine kurzzeit Verzögerung bedeutet und so Fehlauslösungen bei manchen Typen von Verbrauchern verhindert.

    Und übrigens der blaue Draht heißt Neutralleiter, Nulleiter sind grüngelb mit blauer Markierung, davor nur grüngelb und davor grau und sicher auch in Österreich maximal noch in öffentlichen Versorgungsnetzen zulässig.
     
  12. #72 McCrank, 26.07.2021
    McCrank

    McCrank

    Dabei seit:
    21.07.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Wie jetzt? Braucht doch sowohl den blauen Neutralleiter als auch den grün gelben Nullleiter?
    Oder was meinst du ist nicht erlaubt im privaten Sektor? Und mit davor meinst du dass das Kabel Jahre zuvor eine andere Farbe hatte bzw verwendet wurde?
    Stehe wieder mal auf dem Schlauch… sorry.
     
  13. #73 Cam, 26.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2021
    Cam

    Cam

    Dabei seit:
    02.07.2021
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
    Hallo McCrank,

    ich muss vorerst gestehen das ich nicht den gesamten Verlauf gelesen habe! Aber was ich dir berichten kann ist, das es vorkommen kann, das Klemmen an elektrischen Bauteilen zu fest angezogen werden und dadurch zu Rissen und Brüchen in der Verdrahtung und der Elektronik vorkommen kann. Ich persönlich hatte da ähnliche Phänomene in einer Rollladen Steuerung und in einem elektronischen Netzteil für eine Niedervoltanlage. Stromstoßschalter und Trafos sind da auch nicht anders. Wenn Mann gut gefrühstückt hat kann das schonmal passieren;)

    Wie bekommt man sowas nun aufgedeckt, sind es Fehler, die auf Temperatur reagieren, dann brauchst du einen Föhn und Kältespray, sind es Probleme, die bei mechanischer Einwirkung auftreten brauchst du Geduld und Fingerspitzengefühl. Da der ganze spuck mit dem Eingriff von dir angefangen hat, würde ich auf mechanische Einwirkung tippen.

    Also machst sich einer die Arbeit und geht die betroffenen Bauteile (Trafo, Sicherung und Stoßschalter) einzeln durch, hierbei muss du darauf achten das nur die betroffenen Bauteile bewegt bzw. mechanisch unter Druck gesetzt werden, dass gleiche dann für die Zu- und Ableitungen. Das kann dann auch mehrere Stunden dauern! Ggf muss der eine und andere Bauteil ausgebaut und erneut eingebaut werden, ggf. hilft auch eine Vertauschung mit einem gleichen Bauteil, wenn der Fehler mitwandert, ist es auch klar.

    Das muss gewissenhaft gemacht werden! sonst hast du da kein Erfolg! Wenn er damit durch ist und der Fehler gefunden ist, reden wir erneut über eine Spende für eine guten Zweck, einverstanden?

    LG
     
  14. Cam

    Cam

    Dabei seit:
    02.07.2021
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
    Wenn die Anlage Jahrelang funktioniert, hat und deine Elektriker eine Zulassung hat, würde ich an der Anlage nichts verändern. Dein Elektriker ist für die Arbeiten zuständig, wenn ich der Elektriker bin (was ich nicht bin, davon abgesehen) und ich meine Arbeit gewissenhaft gemacht habe und der Kunde mir vorschreibt was ich alles falsch gemacht habe bzw. was alles hätte sein müssen, dann würde ich nur darauf warten das der Kunde irgendwas an der Anlage etwas macht und sagen das durch Einwirken des Kunden der Fehler aufgetreten ist und mich aus der Gewährleistung ziehen und dem Kunden alles in Rechnung stellen. Ist nicht die feine Art aber durchgehend vom Kunden eines Besseren belehrt zu werden, darauf habe ich auch kein Bock, das höre ich mir ein zwei Mal an, dann ist aber gut! :)
     
  15. #75 Octavian1977, 26.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    der Nulleiter endet spätestens am Hausanschluß in dem er sich in Schutz und Neutralleiter aufteilt.
    Sollte es ein TT System sein gibt es noch nicht mal am Hausanschluß einen Nulleiter.
    In Deiner Verteilung wird es hoffentlich keinen Nulleiter mehr geben, sondern nur den grüngelben Schutz- und den blauen Neutralleiter.
     
  16. #76 Pumukel, 26.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Deine Anlage ist Jahre lang problemlos gelaufen . Jetzt tritt ein Fehler auf und dieser Fehler muss gesucht werden . Dazu benutzt man sein Hirn und baut nicht noch Teile ein die nicht erforderlich sind ! Und wenn du feststellst das der Fehler nur bei Benutzung des Stromstoßschalters auf tritt dann suche ich da den Fehler . Da Stromstoßrelais auch mechanisch kleine Schwingungen erzeugen kann durchaus ein Wackelkontakt in betracht kommen aber auch der lässt sich eingrenzen . Und mit Verlaub das ist ein Drahtverhau . Die Leitungen und Adern da lassen sich auch sauber verlegen
     
    Octavian1977 gefällt das.
  17. #77 Pumukel, 26.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    So und wenn ich mir Deinen Beitrag 1 durchlese und der Eltako wurde schon getauscht und der Fehler tritt immer noch auf liegt der Fehler in der Ansteuerung des Stromstoßschalters also an den Tastern ! Einfach mal die Ansteuerung des Stromstoßschalters aus zu klemmen und den am Schaltschrank mit einem Taster anzusteuern ist für deinen Elektriker wohl zu hoch ?
     
    patois gefällt das.
  18. #78 Octavian1977, 26.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Der war ja schon von vorne herein nicht in der Lage eine ordentliche Arbeit ab zu legen und nun erwartest Du auch noch das er systematisch Fehler suchen kann?
     
    Pumukel gefällt das.
  19. #79 Pumukel, 26.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Ob das der Te auch erkannt hat ?
     
Thema:

Seltsames Phänomen bitte um Hilfe/Tipps

Die Seite wird geladen...

Seltsames Phänomen bitte um Hilfe/Tipps - Ähnliche Themen

  1. Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

    Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem: Hallo, ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann. Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4...
  2. Austausch Glübirne gegen LED-seltsames Phänomen

    Austausch Glübirne gegen LED-seltsames Phänomen: Hallo zusammen, ich wollte jetzt alle klassischen Glühbirnen gegen LED-Birnen austauschen. Hab mir zu diesem Zweck mal 2 von OSRAM angeschafft um...
  3. Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe

    Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe: Hallo erstmal, ich versuche mein Problem genau darzustellen. Ich habe in meinem Zimmer eine Deckenleuchte und 2 Steckdosen. Ein Familienmitglied...
  4. Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten

    Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten: Hallöchen zusammen, folgende Situation: Im Flur gibt es 2 einfache Schalter. Einmal direkt an der Haustür, einmal vorm Durchgang ins Wohnzimmer....
  5. Seltsames Problem mit Elektroherd

    Seltsames Problem mit Elektroherd: Hallo, ich habe ein seltsames Problem mit meinem Elektroherd festgestellt. Nach dem Umzug sollte es wieder angeschlossen werden, aber irgendwie...