Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

Diskutiere Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann. Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4...

  1. #1 jack.x, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    jack.x

    jack.x

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann.
    Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4 Einzelfassungen und ein Schienensystem mit 4 MR16 Spots installiert. Alle Komponenten teilen sich ein Netzteil und sind sternförmig vom Netzteil verkabelt.
    Ursprünglich war das System natürlich mit Halogen bestückt. Vor 6-7 Jahren wurde dann der Ringkerntrafo gegen ein Schaltnetzteil- und die Leutchtmittel gegen LEDs getauscht.
    Die G4 LED Lampen sind noch komplett die ersten, die MR16 Spots auch, bis auf eine. Diese eine Lampe, immer die gleiche Position, die erste MR16 and der Schiene hinter der Einspeisung, diese eine Lampe geht mir in Abständen von 6-9 Monaten regelmässigt kaputt. Der Spannungsregler geht scheinbar kaputt und die LEDs fangen an zu flackern.
    Ich habe natürlich auch mal die Fassungen getauscht, was aber eigentlich schon gar keinen Sinn macht, jedenfalls geht dann die Lampe in der neuen Fassung an dieser Position wieder nach 6-9 Monaten kaputt. Alle Lampen haben praktisch die gleichen Umgebungsbedingungen, bezüglich Lüftung, Wärme, Luftfeuchtigkeit. Die Schienen sind jeweils aus einem Stück, ca. 170cm lang. Die nächste Lampe ist nur ca. 45cm entfernt, und die hält Jahre durch. Ich habe alle MR16 LEDs untereinander getauscht. Es geht wieder nur die eine an Position eins kaputt. Als MR16 Leuchtmittel verwende ich 4x1W MR16 Spots aus China Produktion. Jetzt komm mir bitte keiner mit Vorurteilen wegen China Schrott. Ich würde mich als LED-Pionier bezeichnen. Meine ältesten China LEDs sind bereits über 10 Jahre alt. Ich hatte auch schon schlechte Serien, aber das kann ich hier ausschliessen, da ich LED's aus verschiedenen Serien in dieser Position verwendet habe.

    Es geht immer nur das jeweilige LED Leuchtmittel in dieser ersten Lampe an der Schiene kaputt. Alle anderen LEDs halten Jahre.
    Vielleicht kann mir das mal jemand erklären.

    Gruß Jack.X
     
  2. Anzeige

  3. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    368
    Hast du mal die Spannung an den jeweiligen Fassungen gemessen und verglichen? Erwaermung der Leuchten im Betrieb gemessen und verglichen? Erste LED nach Einspeisung klingt danach, das aufgrund des geringsten Spannungsabfalls diese LED mit hoeherer Spannung betrieben wird, sich staerker erwaermt und frueher ausfaellt.
     
  4. #3 Octavian1977, 12.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.903
    Zustimmungen:
    516
    GU10 mit Vorschaltgerät???
    GU10 ist üblicherweise für 230V da gibt es kein Vorschaltgerät.
    MR10 was ist das für ein Leuchtmittel?
    es gibt MR 16 und MR 11

    Allgemein wird die Spannung des Trafos bei der geringen Belastung vermutlich für die Leuchtmittel mit 12V zu hoch sein.
    Trafo gegen elektronischen OHNE Mindestlast ersetzen.
    Elektronische Trafos haben eine stabilisierte Ausgangsspannung und verbrauchen weniger Energie.
     
  5. #4 jack.x, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    jack.x

    jack.x

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    auf 170cm Schiene beträgt der Spannungsabfall 0,07V von Anfang bis Ende (12,12V zu 12,05V). Die Schienen bestehen aus 6mm Vollmaterial (ca.28mm²). Die G4 LEDs sind jeweils direkt mit 1,5mm² mit dem Netzteil verbunden. Die würden also definitiv die höchste Spnnung abbekommen. Alle 4 Lampen auf der Schiene werden gleichmässig handwarm.
    Gruß jack.X
     
  6. #5 jack.x, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    jack.x

    jack.x

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    GU10 ist natürlich Quatsch - G4 Stiftsockel und MR16 ist richtig - alles 12V an einem Schaltnetzteil.
     
  7. #6 Octavian1977, 12.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.903
    Zustimmungen:
    516
    dann passt das schon mal.
    Da Du keinen Typ der LEDs schreibst vermute ich ein "preiswertes" Produkt aus der Wühlkiste vom Baumarkt oder einem Onlinehandel.

    Verwende hochwertige Leuchtmittel z.B. von Philips
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

Die Seite wird geladen...

Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem - Ähnliche Themen

  1. merkwürdigen Verhalten der LEDs

    merkwürdigen Verhalten der LEDs: Hallo! Wir haben ein gebrauchtes Haus (12 Jahre alt) gekauft. Mit den Augen eines Laien sieht die Installation vernünftig aus. Trotzdem zeigt die...
  2. Wieviel Platz hinter einem LED-Panel zur Decke?

    Wieviel Platz hinter einem LED-Panel zur Decke?: Hallo, Ich habe ein LED-Panel 60x60cm bestellt mit 40 Watt Verbrauch. Es ist eigentlich für eine Systemdecke gedacht, aber mit einem Aufbaurahmen...
  3. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  4. Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer

    Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer: Liebe Experten, ich habe ein seltsames Problem: es geht um einen ca. 1,6 m langen Weiss-Licht LED-Streifen, der mittels Trafo 20V betrieben wird....
  5. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden