Separate Absicherung eines Geschirrspülers - Wie geht dies ?

Diskutiere Separate Absicherung eines Geschirrspülers - Wie geht dies ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bin hier neu im Forum - und elektrotechnisch bis auf Anschließen von Lampen - völliger Laie. Kann mir trotzdem bitte jemand...

  1. #1 Dr. Alpin, 11.01.2006
    Dr. Alpin

    Dr. Alpin

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin hier neu im Forum - und elektrotechnisch bis auf
    Anschließen von Lampen - völliger Laie.

    Kann mir trotzdem bitte jemand erklären, wie von Grund auf vorzugehen ist, wenn z.B. ein Geschirrspüler (o.ä.) separat abgesichert werden soll; was muß wie und wo angeschlossen werden. - Wahrscheinlich gibt's hierzu
    im Forum bereits Info's - und daher einen Verweis hierzu.

    Besten Dank im Voraus
    Dr. Alpin

    :?:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Hemapri, 11.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Eigentlich ganz einfach. Man legt von der Verteilung aus eine eigene Leitung für diese Steckdose und installiert im Verteiler einen entsprechenden Leitungsschutzschalter. Zweckmäßigerweise sollte man diesen Stromkreis auch noch von einem Fehlerstrom-Schutzschalter) überwachen lassen. Ein solcher ist entweder bereits vorhanden oder leicht nachrüstbar.

    MfG
     
  4. #3 Dr. Alpin, 11.01.2006
    Dr. Alpin

    Dr. Alpin

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    besten Dank für die rasche Antwort -

    auf einen Verteiler gehen doch aber mehrere Leitungen
    zu, von welcher muß ich da weggehen und wie lege ich
    die Leitung zur separaten Sicherung ?
    Welchen Querschnitt dürfen die Kabel haben?
    (Bin hier wie gesagt ein Laie)

    Muß hier evtl.dazu sagen, daß es sich noch um
    ein Haus aus den 50-er Jahren handelt, es gibt also
    nur 2-adrige Leitungen (Phase + Null-leiter)


    Dank + Gruß
    Dr. Alpin
     
  5. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bei zweiadriger Verdrahtung, bitte Rücksprache mit dem Elektriker Deines Vertrauens (oder wie der Heimwerker immer schreibt: Deines geringstens Mißtrauens) halten und Vorgehen mit ihm abklären. Elektrische Laien haben an einer Elektroverteilung mit klassischer Nullung nichts zu suchen.

    Viel zu gefährlich.

    Lebensgefahr.

    Bitte nicht übel nehmen, aber Du bist Laie und somit bitte mit einem Elektriker Deine Pläne verwirklichen, evtuell kannst Du in Absprache mit Ihm auch die Kabel selber legen, aber bitte gehe nicht selber an die Verteilung.

    Gruß

    Poldi
     
  6. #5 Dr. Alpin, 11.01.2006
    Dr. Alpin

    Dr. Alpin

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich denke Du hast recht ;
    werde mal mit unserem örtlichen Elektrikermeister über den Sachverhalt reden.

    :roll:
     
  7. #6 Heimwerker, 11.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Wrirkliche Laien wie "Dr. Alpin" haben an gar keiner elektrischen Anlage was zu suchen !
     
  8. #7 Hemapri, 11.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Das trifft, wie Heimwerker schon bemerkt hat, auf alle elektrische Anlagen zu. Die klassische Nullung ist dabei das kleinste Problem. Strom kann tödlich sein und auch enorme Sachschäden hervorrufen, wenn nicht verantwortungsbewußt damit umgegangen wird. Der Tip mit dem Elektriker ist also gut gemeint.
    Davon abgesehen: Der Verteiler wird ja sicherlich von einer Zuleitung gespeist. Bei zweiadriger Zuleitung gibt es in der Regel einen Außenleiter (L) und einen kombinierten Leiter mit Neutralleiter- und Schutzfunktion (PEN - oft auch als "Nullleiter" bezeichnet). Soll eine neuer Stromkreis hinzukommen, so ist dieser nur noch dreiadrig, also mit seperatem Schutzleiter (PE) und Neutralleiter (N) auszuführen. dabei ist erst mal abzuklären, ob deine Verteilung für eine solche Erweiterung überhaupt geeignet ist oder ob sie ersetzt werden sollte, bzw. eine Unterverteilung zu setzen ist. der Elektriker deines Vertrauens wird dich sicherlich gern beraten. Von Heimwerkerbastelein bitte unbedingt absehen, wenn nicht die nötige Erfahrung vorhanden ist.

    MfG

    (edit: versehentliches Doppelposting entfernt: friends-bs)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hektik-Elektrik, 12.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Selbermachenthema schau mal im Forum unter:

    News, Informationen & Feedback "Was darf ich selbermachen"

    Auch als Dr. gilt hier: Finger weg :shock:
     
  11. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Ja, natürlich soll der Eletro Laie vom Strom die Finger lassen, weil es zu gefährlich ist, das weiß ich auch und der Dr. Alpin hat es wohl auch verstanden.

    Gruß

    Poldi
     
Thema:

Separate Absicherung eines Geschirrspülers - Wie geht dies ?

Die Seite wird geladen...

Separate Absicherung eines Geschirrspülers - Wie geht dies ? - Ähnliche Themen

  1. Stromschlag von Geschirrspüler abbekommen!

    Stromschlag von Geschirrspüler abbekommen!: [ATTACH] Hallo zusammen Gestern habe ich einen Stromschlag von meinem Geschirrspüler gemerkt, als ich mit meiner Wade die Innenwand der Tür...
  2. Industrie Fleischwolf Absicherung

    Industrie Fleischwolf Absicherung: Hallo, ich heisse Gerald, 22, bin neu hier im Forum und seit ca. 3 Jahren ausgebildeter Elektriker. Leider hatte ich bislang so gut wie gar nicht...
  3. LS hinter LS? Geht das?

    LS hinter LS? Geht das?: Hallo, ich bin nicht direkt vom Fach, würde das aber gerne vorher verstehen können. Keine Sorge, wenn das gehen sollte, kommt ein Fachmann an die...
  4. Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz

    Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz: Hallo Community, mittlerweile sind mir schon viele (Steckdosen-) Zeitschaltuhren kaputt gegangen. Auf dem Markt scheint man, für meinen...
  5. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden