Separater Backofen und Steckdosen in Mietwohnung

Diskutiere Separater Backofen und Steckdosen in Mietwohnung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, nachdem ich schon etwas im Forum gestöbert und einige Informationen gesammelt habe, möchte ich euch bei einem konkreten Problem...

  1. #1 feliala, 17.06.2021
    feliala

    feliala

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich schon etwas im Forum gestöbert und einige Informationen gesammelt habe, möchte ich euch bei einem konkreten Problem um Rat bitten. Ich plane derzeit eine kleine Ikea-Küche für eine Mietwohnung und zerbreche mir gerade über den Anschluss des Backofens den Kopf. Zur Ausgangssituation: Die Küche ist zweizeilig geplant. Auf der linken Seite soll eine Zeile entstehen mit Waschmaschine, Geschirrspüler und Induktionskochfeld. Auf der rechten Seite sollen ein Hochschrank mit separatem Backofen und eine Kühl-Gefrier-Kombination stehen. Die Elektrogeräte werden neu gekauft, beim Backofen ist die Wahl auf dieses Modell von Siemens gefallen: HB672GBS1
    Zur Lage der Anschlüsse: Es gibt auf der linken Seite zwei Steckdosen (im Bild Steckdose 1+2), wovon eine für Waschmaschine und eine für den Geschirrspüler genutzt werden sollen, sowie eine Herdanschlussdose, an die das Kochfeld kommen soll. Rechtsseitig gibt es zwei weitere Steckdosen, wovon eine unten über der Fußleiste (Steckdose Nr. 3) sowie eine weitere am oberen Ende der Wand unterhalb der Decke (Steckdose Nr. 4) liegt. Beide sollen für Kühl-Gefrier-Kombination und Backofen genutzt werden. Die große Frage ist nun, ob wir den Backofen in elektrischer Hinsicht problemlos betreiben können, ohne dass ständig die Sicherung rausfliegt oder im schlimmsten Fall irgendwann ein Kabelbrand droht.

    Im Sicherungskasten sind für die Küche drei Schalter vorgesehen, die mit „Waschmaschine“, „Geschirrspüler“, „Küche“ beschriftet wurden, sowie drei weitere mit „Herd“. Wir haben uns bei der Planung maßgeblich an den Vormiertern orientiert, da diese in unseren Augen eine sehr effektive Nutzung des knappen Platzes vorgelegt haben. Dabei haben wir naiverweise nicht über die Frage von abgesicherten Steckdosen nachgedacht und sind einfach davon ausgegangen, dass ihre Lösung sicher praktikabel und nachahmbar ist. Beim Planungstermin bei Ikea hieß es dann anfangs, dass die Planung so nicht umsetzbar wäre, weil für den Backofen keine abgesicherte Steckdose nutzbar wäre. Mit Hinweis auf die Lösung der Vermieter hat sich die Planerin dann das Aufmaß und die Bilder des Sicherungskastens noch mal genau angeschaut, Rücksprache gehalten und danach versichert, es gebe doch kein Problem und wir könnten das so umsetzen. Dasselbe hat jetzt auch der Küchenmonteur gesagt, der die Küche aufbauen soll.
    Nun bin ich dennoch etwas verunsichert und frage mich, ob das alles in elektrischer Hinsicht so vertretbar ist und hoffe auf eine Einschätzung von euch. Ich hänge dazu mal Bilder von der Lage der Steckdosen und des Sicherungskastens an. Ich hoffe, ihr könnt mir mit eurem Know-How etwas weiterhelfen und seht mir mein laienhaftes Verständnis von elektrischen Anschlüssen und Leitungen nach.

    Vielen Dank!

    Anschlüsse links.jpg Anschlüsse rechts.jpg Sicherungskasten Legende.jpg Sicherungskasten.jpg
     
  2. #2 eFuchsi, 17.06.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.063
    Also hängen die Steckdosen so zusammengefasst

    Schalt mal 13,14,15 einzeln ein, und kontrolliere dann welche der Steckdosen tatsächlich unter Spannung steht.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind Wand rechts alle Steckdosen LS 13 "Küche"

    upload_2021-6-17_7-32-55.png
     
  3. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.362
    Zustimmungen:
    1.081
    Der Backofen ist sowohl in Sachen Anschlussleistung als auch beim Preis sehr sehr weit oben angesiedelt. Benoetigt zwingend einen eigenen Stromkreis mit 16A Absicherung. Evtl.mal nach alternativen Backoefen ausschauen, die gibt es tlw. auch mit 10-13A Absicherung, da kann man sicher einen Kuehlschrank mit parallel dazu betreiben.
     
  4. #4 Octavian1977, 17.06.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Der Backofen benötigt eine eigenen Zuleitung vom Sicherungskasten mit eigener separater Sicherung.

    Sollte der Herd nur 2 Phasen benötigen, kann man die dritte Phase für den Backofen nutzen in dem man von Dort einen Steckdosenstromkreis abzweigt.
    Dabei muß der Herdanschluß aber über einen FI geführt werden und es ist spätestens dann ein dreipoliger Leitungsschutzschalter für den Herd/Ofen erforderlich.

    Alles Aufgaben für die Elektrofachkraft!!!
     
  5. lp3g

    lp3g

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    4

    Anhänge:

  6. #6 Carsten1972, 17.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Si tacuisses, philosophus mansisses.

    Die 100 Watt, die der Kühlschrank sporadisch zieht, sind unerheblich.
     
    alzerJung gefällt das.
  7. #7 feliala, 17.06.2021
    feliala

    feliala

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal vielen Dank für Eure Antworten! Das hat mir fürs Erste schon weitergeholfen.

    Genau das habe ich mir auch vorgenommen. Problem ist gerade nur, dass wir erst in einer guten Woche die Wohnungsübergabe haben und uns bis dahin erst mal auf die Informationen aus dem Küchenaufmaß verlassen müssen. Ich hoffe, dass ich danach mehr Klarheit habe.

    Dank für den Tipp, aber soweit ich es bis jetzt gesehen habe, liegen alle Pyrolyse-Backöfen von Siemens/Bosch bei 3,6 kw Anschlussleistung. Bei anderen Herstellern scheint es ähnlich zu sein. Preislich liegt das Gerät allerdings in meinen Augen nicht "sehr sehr weit oben". Wir haben nicht einmal die Hälfte der UVP von Siemens bezahlt, das dürfte eher gutes Mittelfeld sein.

    Das bestätigt genau die Aussagen von Küchenplaner und Monteur. Vielen Dank dafür!

    Sollte es am Ende doch darauf hinauslaufen, dass eine Phase von der Herdanschlussdose abgezweigt werden muss: Wie viel verlangt denn ein Fahrbetrieb für so was ungefähr? Die Leitung müsste wahrscheinlich über gute 6 Meter Länge über Eck durch den Raum verlegt werden. Das ginge vermutlich nur mit einem Kabelkanal oder ähnlichem, etwas anderes kann ich mir in einer Mietwohnung gerade nur schwer vorstellen.
     
  8. lp3g

    lp3g

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    4
    Das kann auch der Küchenbauer machen. Der muß eine Ausbildung / Fortbildung haben, damit er eine HAD setzen darf.
     
  9. #9 Carsten1972, 18.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Herdanschlussdose ersetzen, LSS ersetzen, LSS über RCD führen, ... ???

    Druch das Abzweigen eines Wechselstromkreises muss nun dreiphasig abgeschaltet werden können.
    Durch die Schaffung einer Steckdose muss der Stromkreis über einen RCD laufen.
     
  10. #10 alzerJung, 18.06.2021
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    82
    Musste zwar erst danach suchen. Aber ein sehr schöner Spruch!
     
  11. #11 alzerJung, 18.06.2021
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    82
    Ich habe zuerst gedacht: Wieso sollte der Herd nicht über den FI laufen und woher will er das wissen? Aber der Belegungsplan ist eindeutig und vorbildlich.

    Frage: wieso verdrahtet man den Herd nicht über FI? Ist das üblich?
     
  12. #12 Octavian1977, 18.06.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Unverständlich aber leider üblich.
    Vor allem, da es viel aufwendiger die Sicherungen für den Herd separat zu verdrahten.

    Als Festen Anschluß verlangt die Norm keinen FI Schutz für den Herd, leider.
    Genau wie für den Warmwassererhitzer über der Badewanne.
    Hirn aus, Norm als Maximalausstattung befolgen, das kommt dabei heraus.

    Eine Fachkraft mit Verstand legt den Herd aber mit auf einen der FI Gruppen und zwar schon seit Jahren.
     
    alzerJung gefällt das.
  13. #13 alzerJung, 18.06.2021
    alzerJung

    alzerJung

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    82
    Sehr schöne Antwort. Der kann ich mir nur anschließen.

    Was ich gerne festhalten würde: Auch Normen sind nicht die reine Vernunft und geben Anlaß zur Kritik.
     
  14. #14 Octavian1977, 18.06.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Die Norm gibt immer nur das Mindestmaß an, sofern nicht auch dort Fehler enthalten sind.
    Einhalten der Norm ist Schulnote 4 Minus-> gerade noch ausreichend.

    Für eine zukunftssichere und hochwertige Anlage ist deutlich mehr zu tun.
     
  15. lp3g

    lp3g

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    4
    Kenne das, Herd, Backofen, Spülmaschine laufen nicht über einen Fi. Weil keine Ortsveränderliche Geräte sind.

    Anfrage beim Vermieter / Elektriker.

    Schreibt die Norm zum Zeitpunkt der Erstellung nicht vor. 2 Monate war es wohl Pflicht.

    Aber der Elektriker hat lauter Fi/Ls verbaut, welche richtig Geld kosten.

    Auf die Frage an den Elektriker, wieso nicht 3 Große Fi verbaut wurden und alles drüber läuft..... Antwort: Wenn was ist fällt nicht alles aus... Was für ein Müll......

    Mehr konnte er mir nicht sagen.
     
  16. #16 Pumukel, 18.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.393
    Zustimmungen:
    2.705
    Nein auch wenn der Küchenbauer eine EFKffT ist an der Hausinstallation und dazu gehört die Herdanschlussdose darf er nichts aber auch gar nichts verändern. Lediglich der Anschluss des Herdes ist ihm da erlaubt . Er darf noch nicht einmal da die Herdanschlussdose ersetzen .
     
  17. #17 eFuchsi, 18.06.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.063
    Also ich bin ein Fan der FI/LS. Gruppen FI baue ich auch fast nicht mehr ein.
     
  18. #18 Pumukel, 18.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.393
    Zustimmungen:
    2.705
    Nur für dich zur Info FI/LS ist Stand der Technik und nicht die Gruppenfehlerstromschalter. Und der Sinn hinter den FI/Ls besteht genau in dem Punkt die Verfügbarkeit der Anlage soweit wie möglich zu erhalten. Es fällt nur der fehlerbehaftete Stromkreis und nicht noch Andere aus. Nur mal zum Nachdenken : am Heiligabend fällt bei Dir in der Wohnung einer von 2 FI dann ist die Hälfte der Stromkreise stromlos. Mit FI/LS ist es nur der Fehlerhafte. Und die Elektriker freuen sich dann immer wenn sie am Heiligabend oder an den Feiertagen oder am Wochenende zur Störungsbeseitigung ausrücken müssen . Das du dann noch Zuschläge bezahlen musst finde ich da nur Gut und Richtig .
     
  19. #19 Carsten1972, 18.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Es gibt immer noch Exemplare der Gattung "Elektriker", die Fehlerstromschutzschalter für ein notwendiges Übel halten, welches ständig "unberechtigt" auslöst und "nur Probleme bereitet". Wer mit dieser Meinung an die Arbeit geht, versucht so wenig wie möglich über FI-Schalter abzusichern.
     
  20. #20 Pumukel, 18.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.393
    Zustimmungen:
    2.705
    Bei dieser Neuinstallation muss eh alles Über FI laufen . Den Herd davon auszuschließen ist einfach nur Dummheit . In dem Schrank ist genügend Platz da generell nur FI/LS zu verwenden . Mindestanforderung ist eben nicht Alles sondern nur das was unbedingt sein muss.
     
Thema:

Separater Backofen und Steckdosen in Mietwohnung

Die Seite wird geladen...

Separater Backofen und Steckdosen in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss autarkes Kochfeld, separater Backofen

    Herdanschluss autarkes Kochfeld, separater Backofen: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, da ich das Thema Elektrik interessant finde. Mein Name ist Simon, ich bin 34 Jahre alt und habe...
  2. KLingelanlage mit separater Kame

    KLingelanlage mit separater Kame: Hallo, ich bitt eum Mithilfe bei der Klingelanlage bei meinem Eltern. 1. Gegebenheiten: - neue Zaunanlage. Neben der Tür ist eine kleine...
  3. Separater Erder für Blitzschutz

    Separater Erder für Blitzschutz: Ich bin gerade für einen Bauern bei der Erweiterungsplanung u.A einer separaten Halle. Die Halle besteht aus einer Stahlskelettkonstruktion mit...
  4. Schaltsteckdose und separater Schalter

    Schaltsteckdose und separater Schalter: Hallo! Ich bin neu bei Euch und werde nur um Hilfe bitten können. Ich habe mir von REV Ritter ein Schaltsteckdosen- (Typ 008342 REV)Set...
  5. Separater Bewegungsmelder funktioniert nicht mehr

    Separater Bewegungsmelder funktioniert nicht mehr: Hallo alle miteinander, ich habe folgendes Problem: Da ich ein absoluter Laie bin, was Strom angeht, hoffe ich hier auf Hilfe!! Ein zuvor...