Serienschaltung für zwei Lampen

Diskutiere Serienschaltung für zwei Lampen im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo zusammen, ich möchte mit einem Serienschalter zwei Lampen unabhängig voneinender bedienen können. Ich verstehe allerdings nicht, welche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Speick

Guest
  • Serienschaltung für zwei Lampen
  • #1
Hallo zusammen,
ich möchte mit einem Serienschalter zwei Lampen unabhängig voneinender bedienen können.
Ich verstehe allerdings nicht, welche Kabel ich wie an den Schalter anschließen muss, obwohl das ja eigentlich ziemlich unspektakulär sein müsste.
Die Zuleitung ist dreiadrig, d.h. Phase, Null und Schutzkontakt. Zu den beiden Lampen möchte ich ebenfalls solche Kabel verwenden.
Ich habe einen Serienschalter gekauft, bei dem unten zwei Plätze (für Kabel) mit der Bezeichnung L sind. Oben sind insgesamt vier Plätze (zwei auf jeder Seite).
Welche Kabel muss ich wo anschließen?
 
  • Serienschaltung für zwei Lampen
  • #3
Vielen Dank, das hilft mir weiter. Nur um ganz sicher zu gehen: ich muss also N und PE gar nicht an den Schalter anschließen, sondern direkt mit den Kabeln an die beiden Lampen verbinden?
 
  • Serienschaltung für zwei Lampen
  • #4
Hi,

Der N wird im häuslichen Privatumfeld eigentlich nie geschaltet, außer direkt am FI. Um den PE überhupt schalten zu dürfen, kenne ich eigentlich nur eine Anwendung, die mit einem PRCD-S.

Du hast recht, der N und PE wird nicht am Schalter angeschlossen. Da du offensichtlich wenig Fachwissen hast, lass deine „Installation“ bitte auf jeden Fall von einem Fachmann (von mir also :twisted: :oops: ) überprüfen. Man kann an vielen Stellen Fehler einbauen.

Gruß Fachmann
 
  • Serienschaltung für zwei Lampen
  • #5
Speick schrieb:
Die Zuleitung ist dreiadrig, d.h. Phase, Null und Schutzkontakt.

Wenn du einen Schutzleiter (PE) hast, nicht Schutzkontakt, den gibt es erst an der Steckdose, dann hast du keinen Nullleiter (PEN)! Sicherlich meinst du den (blauen) Neutralleiter (N).

Ich habe einen Serienschalter gekauft, bei dem unten zwei Plätze (für Kabel) mit der Bezeichnung L sind.

L ist der Außenleiter. Was da für eine Phase drauf ist, spielt bei einer Serienschaltung mit einphasigem Wechselstrom keine Rolle. Wie du schon richtig bemerkt hast, wird nur der Außenleiter (L) geschaltet. L kommt also an den Eingang des Schalters, an die beiden Abgänge jeweils der geschaltete Außenleiter (L´)für beide Lampen. Die Neutralleiter (blau) und die Schutzleiter (grün/gelb) werden jeweils miteinander verbunden. Der Schutzleiter wird einfach im Beilauf verlegt und bei Bedarf an das Lampengehäuse angeschlossen. Der Neutralleiter dient als Betreibsstromrückleiter nach dem Verbraucher und muß nicht geschaltet werden. Wenn kein Strom vom Schalter über die geschalteten Außenleiter zur Lampe fließt, dann kann logischerweise auch über den Neutralleiter nichts zurückfließen.

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Serienschaltung für zwei Lampen

Ähnliche Themen

Problem mit Alten und neuen Leitungen - es blitzt und knallt nur noch

Lampe im Wohnzimmer über WAGO-Klemme anschließen?

Serienschalter verbauen, (vorher nur normaler Lichtschalter vorhanden)

BSEED Wechsellichtschalter

Zwei Lampen an einen Anschluss?

Zurück
Oben