Serienschaltung mit einer vieradrigen Leitung

Diskutiere Serienschaltung mit einer vieradrigen Leitung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bin auf folgendes Problem gestoßen: Altbau (ca. 1970er), FI vorhanden. Großer Raum, ein Schalter mit Leuchte in der Zimmermitte....

  1. #1 fatino55, 04.05.2014
    fatino55

    fatino55

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin auf folgendes Problem gestoßen:

    Altbau (ca. 1970er), FI vorhanden. Großer Raum, ein Schalter mit Leuchte in der Zimmermitte. Früher war mal ein Serienschalter und zwei Leuchten an der Leitung angeschlossen. Dieser Zustand soll wieder hergestellt werden.

    Hab mir das ganze heute mal angesehen:

    An der Decke kommt eine Stegleitung heraus mit 4 Adern: schwarz, braun, blau, gelb/grün (der braune wird für die aktuelle Leuchte nicht verwendet, Schutzleiter ebenfalls nicht, da die vorhandene Leuchte keinen Schutzleiteranschluss hat (Plastikgehäuse). Die Verteilung auf zwei Leuchten ist mir hier (im Normalfall) noch so weit klar.

    Am Schalter siehts für mich etwas komplizierter aus:
    Es ist nur eine Stegleitung mit 4 Adern vorhanden: scharz, braun, blau, gelb/grün.
    Am bisherigen Schalter sind nur braun und blau angeklemmt, schwarz und Schutzleiter liegen nur so in der UP-Dose.

    Ist mit der vorhandenen Leitung eine regelkonforme Serienschaltung überhaupt möglich?


    EDIT:
    braun ist sowohl am Schalter und an der Leuchte nicht verwendet, hab ich falsch geschrieben.

    Richtig:
    Schalter: schwarz und blau sind angeklemmt
    Leuchte (Decke): schwarz und blau sind angeklemmt
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Ja.
     
  4. #3 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Falsch!
     
  5. #4 fatino55, 04.05.2014
    fatino55

    fatino55

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    und wie würde die aussehen?

    Nach meinem laienhaften Wissen (Neubau, wo bei solchen Fällen oft 3 separate Leitungen vorhand sind) wird an den Serienschalter L der stromführenden Leitung und jeweils L der beiden "Leuchtenleitungen" angeschlossen, die drei N und PE zusammenklemmen.

    Hier läuft ja alles über eine Leitung...
     
  6. #5 elektroblitzer, 04.05.2014
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    57
    Ja
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
  8. #7 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Falsch!

    Lest Euch bitte nochmal alles genau durch, weil ein FI vorhanden u. braune Drähte vorhanden, ist der "Blaue" nur mehr als Neutralleiter zu verwenden!

    Wer es anders anklemmt, ist für mich kein "Eli", der jemals wieder Normen von der VDE verwenden sollte!
     
  9. #8 fatino55, 04.05.2014
    fatino55

    fatino55

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    die grundsätzliche Funktion einer Serienschaltung ist mir schon klar.

    Aber in meinem Fall geht L (schwarz) in den Schalter rein und blau wiedere raus - somit würde ja N als Leiter verwendet werden - oder überseh ich etwas?

    Edit:
    FI wurde vor ca. 15 Jahren nachgerüstet
     
  10. #9 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    An der Lampe gibt es ja bereits einen "N" in Blau!

    Also hat am Schalter normal kein "weiterer Blauer" was zu suchen, weil spätestens in der Zugdose, muss dieser dann auf einen vorh. schwarzen o. braunen Draht zur Lampe einen "Farbwechsel" durchführen bzw. umgeklemmt werden!

    Aber viele Eli's arbeiten immer noch nach dem Motto, Deckel drauf, duck u. weg!

    LG Arno!
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Weisst du wie Wurst es dem Strom ist, dass die Ader Blau und nicht Braun, Schwarz oder Grau isoliert ist, solange du es an den Lampendraht in der Abzweigdose klemmst?

    Und A. u.O.: Es geht um Verwechslungsgefahr - Wer den Blauen der Schalterleitung ungeprüft als N ansieht ist für mich kein "Eli", der jemals in einer Bestandsanlage gearbeitet hat.

    Quelle: DIN VDE 0100-510 (VDE 0100-510): 2007-06
     
  12. #11 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Und es gibt eben auch Eli's die das umgehen u. normal nach Vorschrift arbeiten.
    Nebenbei gibt es bereits genügend Alternativen, sogar halbwegs Preisgünstige.

    Aber wo kein Kläger da kein Richter u. meine Baustelle ist es ja nicht!
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Was willst du klagen? Ich hab Dir die VDE-Norm zitiert, die es ausdrücklich zulässt!
     
  14. #13 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Manche "pieken" sich immer nur die Ausnahmen heraus!

    Und jetzt warte ich nur mehr wann unser Paragraphen-Reiter daherkommt, ja wo bleibt er denn so lange?

    LG.
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Ich hab ja nicht gesagt, dass man es so machen sollte - die gestellte Frage ist aber mit Ja zu beantworten. Wenn ich etwas neu errichte baue ich das auch nicht so, dass ich den blauen verwenden muss ...
     
  16. #15 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Schreib was Du willst, wir können es sowieso nicht mal kontrollieren, wie es manche dann "wirklich" machen!
     
  17. #16 fatino55, 04.05.2014
    fatino55

    fatino55

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hab nebenbei noch etwas weitergelesen: wenn ich alles richtig verstanden hab, handelt es ich bei der vorhandenen Installation um eine klassische Nullung oder?

    Der PE ist ja hier eigentlich ohne Funktion, seh ich das richtig?
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Nein, das siehst du falsch. Nichts in deinen Beschreibungen deutet auf eine klassische Nullung hin, die hinter einer Fehlerstromschutzeinrichtung auch in DE nicht zugelassen wäre.
     
  19. #18 werner_1, 04.05.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Hallo fatino55,
    wenn du eine blaue Ader siehst ist das nicht zwingend N sondern eine blaue Ader und wenn du eine grün/gelbe Ader siehst, ist das in einer Altanlage nicht zwingend ein PE. Was sich hinter den Farben verbirgt, kann man nur durch Messungen ermitteln. In deinem Fall gibts am Schalter keinen N, sondern eine bl Ader.

    @A.u.O.: Was würdest du wohl sagen, wenn du in eine neue Wohnung ziehst und möchtest eine vorhandene Serienschaltung wieder in Betrieb nehmen und ich sage dir beim Leuchten aufhängen: "Das geht nicht. Hier sind zwar genug Adern, aber die falschen Farben. Deshalb müssen wir die Wand aufschlagen und eine neue Leitung verlegen."?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A. u.O., 04.05.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!
    Dann würde ich sagen, mach es wie es Vorschrift ist, o. biete eine Alternative an, die es ja gibt, o. geh wieder, weil "bezahlen" muss ich Dich für Arbeiten nach Vorschrift u. für den Pfusch u. drückst Du Dich vermutlich dann beim Abnahmeprotokoll dass alles nach den Regeln der neuen "Vorschriften" gemacht wurde.

    Und wenn Du keine Alternative anbieten kannst, bist für mich ein schlechter Eli bzw. Handwerker!
     
  22. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Es existiert keine Vorschrift, die eine Alternative erfordert. DIN VDE-Normen sind keine Vorschriften und selbst die erlauben es. Es entspricht den anerkannten Regeln der Technik. Es gibt kein Problem, außer in deinem Kopf ... Anhand der vorliegenden Informationen sehe ich keinen Grund gegen eine Installation der Serienschaltung inkl. Prüfprotokoll.
     
Thema:

Serienschaltung mit einer vieradrigen Leitung

Die Seite wird geladen...

Serienschaltung mit einer vieradrigen Leitung - Ähnliche Themen

  1. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  2. NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan)

    NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan): Hallo Zusammen, folgendes Problem: Ich habe eine Zuleitung in NYM 5x16 und diese wollte ich anklemmen. Dabei ist mir aufgefallen das bei zwei...
  3. Leitungen beim verlegen markieren

    Leitungen beim verlegen markieren: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet und wollte fragen, ob ihr einen Trick habt Leitungen zu markieren. Wir sind dabei Kabel zu ziehen....
  4. Blitzableiter - Leitung liegt auf Ziegel

    Blitzableiter - Leitung liegt auf Ziegel: Hallo zusammen, bei uns berührt ein Teil der Leitung die Ziegeln (glaube Frankfurter Pfanne) auf dem Dach! Das soll doch wohl nicht so sein!?...
  5. Messen was eine Leitung aushält?

    Messen was eine Leitung aushält?: Moin zusammen... Ich bin gerade dabei das Büro zu renovieren. Wenn ich es richtig gesehen habe, geht vom Sicherungskasten nur eine Leitung zu der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden