Sicherheitsrisiko - LED abgeknipst?

Diskutiere Sicherheitsrisiko - LED abgeknipst? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Elektrik-Experten, ich hab mir einen Würfelwecker gekauft, der aber leider in seinem Boden eine extrem nervige LED hat(te), die man nicht...

  1. conrad

    conrad

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektrik-Experten,

    ich hab mir einen Würfelwecker gekauft, der aber leider in seinem Boden eine extrem nervige LED hat(te), die man nicht ausschalten konnte.

    Da hab ich einfach den Plastikfuß abgeschraubt, die LED etwas herausgezogen, sie hing an einem Draht und einem ummantelten Draht. Ich hab beide Drähte mit einer Schere durchtrennt, von einander weggebogen und wieder nach innen geschoben und den Boden wieder festgeschraubt. Die nervige Lichtshow ist jetzt weg. Das kleine Gerät läuft noch immer.

    Jetzt möchte ich nur wissen, ob das so 'ok' ist.
    Das Gerät verfügt über eine interne Batterie, zum Aufladen verbinde ich es mit einem USB-Kabel an einem Steckdosen-Adapter.

    Kann da jetzt was passieren oder kann ich das so lassen?

    Danke im Voraus
    Konrad
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 30.11.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.633
    Zustimmungen:
    1.067
    Solange sich die Drähte nicht berühren kann nichts passieren. Wenn sie sich berühren, könnte ein Bauteil zerstört werden oder die Batterie schneller leer werden.
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.898
    Zustimmungen:
    418
    :lol:

    Selbst wenn sich die Zuleitungen zur LED berühren würden, könnte bei einem professionell ausgelegtem Stromkreis nichts passieren.

    P.
     
  5. conrad

    conrad

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise hätte ich ja Isolierband um die gekappten Enden gewickelt, hatte aber keins.

    Aber wenn das so ausreicht, dann bin ich ja beruhigt.
     
  6. #5 Skolem33, 30.11.2013
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    5V... Das riecht dann höchstens nach bisl. Verschmorter Elektronik, Brennen tut da nix, Spannung ist auch keine Gefahr
     
Thema:

Sicherheitsrisiko - LED abgeknipst?

Die Seite wird geladen...

Sicherheitsrisiko - LED abgeknipst? - Ähnliche Themen

  1. LED Lampen leuchten zu dunkel

    LED Lampen leuchten zu dunkel: Hallo zusammen, bin ratlos und hab mich hier eben angemeldet, vielleicht hat hierzu jemand eine Idee: Zwei nagelneue LED Lampen leuchten an...
  2. Schwibbogen umrüsten auf LED

    Schwibbogen umrüsten auf LED: Hallo zusammen, ich möchte meinen Schwibbogen umrüsten auf LED und Batteriebetrieb. Derzeitige Konfiguration: 7x 34V 3 Watt auf 230V...
  3. LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht

    LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht: Hallo liebe Gemeinde, und zwar habe ich folgendes Problem. Vor kurzem bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Im Flur hat der Vermieter 4 LED Spots...
  4. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  5. LED Einbaustrahler

    LED Einbaustrahler: Hallo zusammen, ich wollte bei uns im Badezimmer einen defekten Einbaustrahler erneuern und in diesem Zug dann gleich von Halogen auf LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden