Sicherung für E-Herd

Diskutiere Sicherung für E-Herd im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo ihr lieben , ich bin der neue. Nun zu meinem Problem, ich wollte einen bzw habe einen E-Herd angeschlossen , ist ja soweit kein Hexenwerk....

  1. #1 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben , ich bin der neue.
    Nun zu meinem Problem, ich wollte einen bzw habe einen E-Herd angeschlossen , ist ja soweit kein Hexenwerk. Der Besitzer sagte ,das der alte Backofen defekt sei und nun ein neuer ran sollte . Der alte Backofen löste seit neusten die 3 Sicherungen aus. Bei dem neuen passiert das aber auch . Angeschlossen ist er richtig . Ich kenne mich aber mit der klassischen Nullung nicht aus . Im Sicherungskasten sind H16 Sicherungen verbaut und kein FI . Ich stehe grade etwas auf der Leitung, ein anderer Elektriker sagte , die Sicherungen wären I.O.

    Habt ihr einen Tipp?

    Vielen Dank
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.986
    Zustimmungen:
    594
    . . . aber es wird trotzdem, -man glaubt es kaum -, weiter drauflos gewerkelt :mad:

    .
     
    elo22 gefällt das.
  3. #3 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Elektriker für Energie und Gebäudetechnik . Hatte nur so einen Fall noch nicht.
     
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    359
    Ich würde sagen die Leitung ist defekt.
    Mal Iso gemessen?

    Klar... Was soll damit auch passieren, dass die einfach auslösen?

    Welches Lehrjahr?
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Fotos von der Chose?
     
  6. #6 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Schon fertig mit der Ausbildung.

    Der alte Backofen lief 10 Jahre , vor einiger Zeit lösten die Sicherungen bei Benutzung von 3 Platten aus . Verdacht lag laut Besitzer auf defekten Ceranfeld . Jetzt haben sie einen neuen Backofen mit Cerankochfeld. Alles ist angeschlossen L1 an L1 usw und die Sicherungen lösen wieder aus sowie 3 Platten benutzt werden .
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Alle drei???
     
  8. #8 Stromberger, 31.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    175
    Google mal den Unterschied zwischen Backofen und Herd. Du sprachst anfangs von Backofen, jetzt soll der alte B. 3 Platten haben und was mit Ceranfeld.... :confused:

    Wieso lösen 3 Sicherungen aus? Oder ist das vielmehr ein 3poliger Automat? Zumal es keine H16-Sicherungen gibt.

    Entweder bin ich durcheinander oder der Vortrag hier.....
     
  9. #9 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alle 3 Sicherungen
     
  10. #10 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja tut mir leid Alter Backofen mit Cerankochfeld, der neue ist auch ein Backofen mit Cerankochfeld .
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Sobald ein x-belibige Platte des Herdes eingeschaltet wird, lösen alle drei Sicherungen aus???

    Sorry, aber irgendwie klingt das sehr unglaubwürdig.
     
  12. #12 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Nein . Macht man 2 Platten an ist alles I.O . Sowie man eine 3. Anschaltet oder den Backofen fliegen alle 3 Sicherungen.
     
  13. #13 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Pro Leiter ein Automat H16 . Alle 3 fliegen raus bei benutzen von 3 Platten oder 2 Platten mit Backofen.
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Ja nun, besichtigen, messen, eben das was man dann macht...
     
  15. #15 Stromberger, 31.03.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    175
    Soooooo.
    Jetzt kommen wir der Sache schon näher.
    Es handelt sich also um uralte H16-Automaten und wenn "3 Stück" gleichzeitig auslösen, ist es also EIN uralter H16-Automat, 3polig??? (Foto würde helfen). Der könnte doch einfach defekt sein und ein neuer Backofen mit Herd würde die Situation auch nicht verbessern. Wäre jetzt meine Idee.
     
  16. #16 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Die Idee hatte ich auch. Es sind aber 3 Uralte Automaten also für jeden L einen Automat.

    Laut Besitzer wurden die Sicherungen geprüft und sind I.O
     
  17. #17 Stromberger, 31.03.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    175
    Du meinst die Automaten....
    Wie wurde geprüft, von wem?
    Also wenn es einen "Besitzer" gibt der Automaten, wird ihm auch die leitung und die Anschlussdose gehören.
    Dass 2 Backöfen/Herde gleichzeitig/nacheinander defekt sin, ist unwahrscheinlich.
    Also sollte ALLES bis auf den Backofen überpüft werden vom BESITZER (also seiner EFK) und am Besten den ANSCHLUSS des B. auch noch, wenn schon jemand da ist.
     
  18. #18 Chrisks1991, 31.03.2020
    Chrisks1991

    Chrisks1991

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich nicht sagen , war nicht dabei . War ein anderer Elektriker.

    Genau Automaten
     
  19. #19 Stromberger, 31.03.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    175
    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:
    1.) Du gehst selber an die Verteilung ran und baust einen neuen (bzw. 3 neue) Automaten ein, B16.
    Würde ich aber nicht empfehlen, nach der Ferndiagnose Deiner "Fähigkeiten" aufgrund alleine schon der unpräzisen Ausdrucksweise UND weil Dir ja der Krams offensichtlich nicht gehört.
    2.) Da Dir der Krams nicht gehört, fordere den Besitzer auf, mithilfe einer EFK für einen funktionierenden und sicheren Betriebszustand des Backofens/Herdes zu sorgen (so, wie ich es verstanden habe, gehört Dir das Teil ja auch nicht???)
    3.) Solltest Du eigentlich mit all dem nichts zu tun haben und lediglich HILFESTELLUNG angeboten haben, ist es alleine aufgrund von Haftungsfragen bei einer nachweislich fehlerhaften Gesamtinstallation (ohne den Fehler jetzt eingrenzen zu können per Ferndiagnose) überhaupt keine Schande zu sagen: "sorry, lieber Besitzer, da enden meine Möglichkeiten, hol Dir gegen Bezahlung jemanden, der das auch am langen Ende verantwortet".

    Das wäre jetzt meine Idee.
    P.S.: Es ist überaus mühsam, jemanden alles Relevante zur Beurteilung "aus der Nase zu ziehen" und immer wieder mit unpräzis formulierten Bröckchen gefüttert zu werden.
    Vielleicht ist es auch nur meine mangelnde Auffassungsgabe.... wurde mir bislang aber eher selten unterstellt.
     
    ego1 gefällt das.
  20. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    153
    Ich würde einen Fach-SV bestellen, wenn die E-Zunft das nicht hinbekommt der Ursache auf dem Grund zu gehen.

    Mit was sind die Elektriker denn gekommen? Mit Kamm und Spiegel oder hatten die tatsächlich ein Messgerät dabei?
     
Thema:

Sicherung für E-Herd

Die Seite wird geladen...

Sicherung für E-Herd - Ähnliche Themen

  1. Wechsel-/Kreuzschaltung über 2 verschiedene Sicherungen

    Wechsel-/Kreuzschaltung über 2 verschiedene Sicherungen: Hallo Leute, ich habe das ganze Internet schon durchforstet und leider nichts hilfreiches gefunden und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt....
  2. Anschlussbild-Herd unverständlich

    Anschlussbild-Herd unverständlich: Ich wollte eine autarke Herdplatte von Beko an 400V anschließen, leider habe ich mit dem Anschlussbild Probleme. Die Frage ist folgendes: Welchen...
  3. Herd mit Ceranfeld

    Herd mit Ceranfeld: Hallo, Mir ist heute eine Missgeschick passiert. Mir ist etwas auf das Cerankochfeld gefallen. Meint ihr ich könnte den Herd, die anderen Platten...
  4. Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?

    Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?: Hallo, ich plane von einem Nebengebäude (Anbau an Garage) eine ca. 40 Meter langen 3x2,5 Leitung zum Verbraucher mit ca. 250-300 Watt...
  5. Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd

    Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd: Es gibt Probleme mit einem E-Herd und ich wurde als einziger Elektriker in der Familie darum gebeten es zu beheben. Das Problem ist, dass ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden