Sicherungsautomat 16A flink/träge???

Diskutiere Sicherungsautomat 16A flink/träge??? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen. Ich brauche bitte einen Rat. Mein Haus ist sämtlich mit 16A Sicherungsautomaten ausgestattet (ich glaube Siemens H [Haushalt])....

  1. #1 tourmalet2004, 25.06.2006
    tourmalet2004

    tourmalet2004

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Ich brauche bitte einen Rat.
    Mein Haus ist sämtlich mit 16A Sicherungsautomaten ausgestattet (ich glaube Siemens H [Haushalt]).
    Nun habe ich das Problem, dass ich in einem Keller Farbe vom Boden abfräsen muss. Ich hatte mir dazu eine Fräse im Baumarkt geliehen, nach Hause geschleppt und erfolglos wieder zurückgetragen.
    Was war passiert?
    Die Sicherung fliegt wegen des grossen Anlaufstroms sofort raus (auch Steckdosen, deren Phase direkt gesichert ist, d.h. kein weiterer Abnehmer an der Leitung hängt).
    Nun sagte mir der Baumarktmensch, dass ich wohl eine Sicherung hätte, die flink auslöst (16A sind genug!).
    Daraufhin bin ich Suchen gegangen und finde leider nirgends einen Sicherungsautomaten mit träger Auslösecharakteristik, der in meinen Sicherungskasten passt (die neue Bauart auf "Schiene" ist nicht in meinem Sicherungskasten angewandt, es sind wohl eher ältere 1-polige Automaten).
    Ich frage mich nun:
    1) Da 16 A ausreichen, kann man den Auslöseimpuls per Hand unterdrücken(d.h. einer steht an der Sicherung und hält den Hebel fest, wenn angeschaltet wird)?
    2) Wo finde ich die Sicherungsautomaten dieser älteren Bauart?
    3) Hat jemand eine andere Idee????
    Danke schonmal für jedwede Hilfe!
    Gruß aus dem Taunus
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Träge Sicherungsautomaten

    Hallo ,

    1) Leider nicht praktikabel, da sämtliche LS-Automaten eine interne Freiauslösung haben,d.h. die lösen aus,obwohl mechanisch der Schalterknebel gehalten wird.
    2) Einfach eine neu-abgesicherte Schuko-Steckdose seitens eines Fachbetriebes nachrüsten lassen.
    Die verwenden dann meistens einen B16A oder gar (wenn Abschaltbedingungen es erlauben einen C16A LS-Automat; samt RCD(FI) mit 30mA Bemessungsfehlerstrom)

    3) siehe oben !


    Gruß,
    Gretel
     
  4. #3 JudgeMan, 25.06.2006
    JudgeMan

    JudgeMan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Steck einfach zwei abgerollte(!!!) Kabeltrommeln hintereinander, dann sollte die Fräse anlaufen. Oder kauf Dir (z. B. bei Westfalia) einen Anlaufstrombegrenzer - die gibt es als Adapter zum dazwischenstecken.

    Gruß,

    Martin
     
  5. #4 Hemapri, 25.06.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    6
    Wie alt sind sie denn? Genauer Typ? Kannst du mal ein Foto machen? Sind es eventuell Diazed-Schraubautomaten?

    MfG
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    91
    OP schrieb doch »H«. Das sagt doch schon alles.

    Lutz
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    91
    Re: Träge Sicherungsautomaten

    Es ist eine »Muss« Auslösung.

    Yepp.

    IMHO keine C für Steckdosen. RCD ist sinnvoll aber keine Vorschrift.

    Lutz
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sicherungsautomat 16A flink/träge???

Die Seite wird geladen...

Sicherungsautomat 16A flink/träge??? - Ähnliche Themen

  1. 16A an 32A funktioniert nicht

    16A an 32A funktioniert nicht: Hallo, habe mir eine kleine Hebebühne mit einem 16A Anschluss gekauft. Leider ist in meiner Garage eine 32A Steckdose verbaut. Gut, habe ich mir...
  2. FI und Sicherungsautomat fliegen immer erst nach ein paar Minuten

    FI und Sicherungsautomat fliegen immer erst nach ein paar Minuten: Hallo, Bin neu hier und auch kein Experte. Trotzdem (oder gerade deswegen) bitte ich um Hilfe Wir haben seit heute folgendes Problem: Es fliegen...
  3. 400V 16A Einspeisung in Garage

    400V 16A Einspeisung in Garage: Hallo Zusammen, vorab ich Bonn Laie und werde die anstehende Installation nicht selbst durchführen. Zu meinem Problem: Ich habe beim Ausbau...
  4. Dauerbelastung bzw. mehrere Stunden IR Kabine an 220V/16A

    Dauerbelastung bzw. mehrere Stunden IR Kabine an 220V/16A: Hallo zusammen, wahrscheinlich wurde dieses topic schon etliche male durchgekaut, die Suche ergab für mich nichts brauchbares. Folgende Situation:...
  5. Wie nennt sich dieser 16A Stecker?

    Wie nennt sich dieser 16A Stecker?: Hallo, bei uns ist diese CEE-Ähnliche Buchse verbaut. Im Hauptverteiler ist sie als "Perilex" bezeichnet. Wenn ich mir die Buchse jedoch Mal genau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden