Siedle - Anlage ? Sprechen von einer Wohnungsstelle hört man an der Haustürstelle nicht?

Diskutiere Siedle - Anlage ? Sprechen von einer Wohnungsstelle hört man an der Haustürstelle nicht? im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hallo zusammen, In einem altem Haus ( Bj. 1970?, 6 Parteien) ist in meiner Wohnung ein altes Telefon als Wohnungssprechstelle (Foto Siedle...
A

Adrian09

Beiträge
95
Beruf
Dipl. Ing.
Hallo zusammen,
In einem altem Haus ( Bj. 1970?, 6 Parteien) ist in meiner Wohnung ein altes Telefon als Wohnungssprechstelle (Foto Siedle 01,Siedle 02), an der Haustür ist eine SSS Siedle TLE 051-02 eingebaut (siehe Foto Siedle 10).
Klingel von der Hausstelle hört man in der Wohnung klingeln.
Elektrischer Türöffner der Haustürstelle von der Wohnungsstelle aus betätigt, funktioniert auch.
Sprechen an meiner Wohnungsstelle (am Telefon) hört man an der Haustürstelle nicht.
Sprechen an der Haustürstelle hört man im Hörer meines Telefons der Wohnungsstelle deutlich.
Die komplette Funktion ( Klingeln, Sprechen, Hören in der Wo-Stelle des Gesprochenes an der Haustür-Stelle )ist in allen anderen 5 Wohnungen, nur in meiner Wohnung nicht (mehr) gegeben.
Beim Abschrauben des Telefonhörers habe ich dieses "Mikrofon (?) - mit der Aufschrift IN 7043 22 11.68 " vorgefunden (siehe auch Foto Siedle 06).
Was müsste gemessen werden, um den Fehler einzugrenzen? ( Messgerät ist vorhanden)
Auch das Gehäuse des Telefons - als Wohnungsstelle- ist abgeschraubt (fotos Siedle 03, Siedle 04). Erkenne nur den Aufdruck S-7150-2 und römische und arabische Zahlen (X, XI,VIII, VII,VI, wie auch 1,9,10,13, 2,... etc.).
Kann man anhand der Beschreibung den Fehler festlegen ?
Wenn der Mikrofon defekt ist, findet man einen Ersatz im Netz ? Scheint mit 2 eingesteckte gecrimpte Leitungen angeschlossen zu sein...
Danke für Eure Hinweise,
Adrian09
 

Anhänge

  • Siedle 01.jpg
    Siedle 01.jpg
    78,7 KB · Aufrufe: 18
  • Siedle 02.jpg
    Siedle 02.jpg
    60,7 KB · Aufrufe: 23
  • Siedle 03.jpg
    Siedle 03.jpg
    108,9 KB · Aufrufe: 27
  • Siedle 04.jpg
    Siedle 04.jpg
    50,6 KB · Aufrufe: 25
  • Siedle 06.jpg
    Siedle 06.jpg
    57,2 KB · Aufrufe: 19
  • Siedle 10.jpg
    Siedle 10.jpg
    116,8 KB · Aufrufe: 20
Hallo, mit den Haustelefonen Siedle Hta 711, oder Hta 811 sollte es wieder funktionieren. Schaltplan und Klemmenplan ist bei den neuen Haustelefonen dabei. Dein altes Gerät gibt's nicht mehr, auch keine Ersatzteile.
 
Hallo Elektroschock012, danke für Deine Rückmeldung.
Wenn ich - gemäß Deiner Empfehlung - einen Siedle HTA 711 oder HTA811 aus dem ebay (gebraucht) kaufe, wie komme ich an dem Schalt- bzw. Klemmenplan heran ? Kann ich die Farbe der Kabel aus den ´70er vertrauen ?
Danke,
Adrian09
 
Hallo, ich bin so frei und klinke mich mal ein. Die Funktionen der Adern ist die selbe. Die Klemmenbezeichnug kann sich geändert haben. Anhand des Türlautspechers sieht man das die neueren Sprechstellen kompatibel sind. Die Anlage besteht sozusagen aus zwei Stromkreisen. Sprechkreis und Arbeitskreis.

Neue Sprechstellen: Sprechkreis sind die Klemmen 9,11,12.

Schaue bei der alten Sprechstelle welche Adern mit dem Hörer verbunden sind. Wenn vom Hörer 2 Adern auf dieselbe Klemme laufen wird das die Klemme 9 bei der neuen Sprechstelle sein. Nun sind vom alten Hörer noch 2 Adern über. Diese beiden sind bei der neuen Sprechstelle die Klemmen11,12. Kommt keine Sprechverbindung zustande tausche die Adern 11 und 12. Das wäre der Sprechkreis.

Nun musst du die Ader für den Türöffner suchen Klemme die Ader ab und beschrifte, oder merke sie dir.

Suche die Ader für die Spannungversorgung. Klemme eine Ader von der Klingel in der Sprechstelle ab. Verbinde Diese mit der Türöffnerader. Summt der Türöffner, hast du die richtige Ader erwischt. Die andere Ader ist dann die Klingelader. Summt der Türöffner nicht nehme die andere Ader von der Klingel.

Klemmenbezeichnung in der neuen Sprechstelle: Spannungsversorgung Klemme c.
Türöffner Klemme - römisch 1. Dazu eine Drahtbrücke von Klemme c nach Klemme 6.1.

Klemme 7 für die Klingel in der neuen Sprechstelle ist gleichbleibender Ton, oder Klemme A für Alphaton - schwingender Ton. Klemme G für in der neuen Sprechstelle. befindlichen 3 Klanggong. Für den Gong brauchst du noch eine extra Ader vom Netzteil in die Sprechstellen. Das ist jeweils die Klemme b.

Die Klemmen 1, 9.1, 11.1 und 12.1 in der neuen Sprechstelle brauchst du wenn die Anlage mithörgesperrt ist. Was ich bei deiner Ankage nicht glaube.

Das Ganze hört sich schlimmer an als es ist. Vielleicht sind die Klemmen von alt nach neu identisch. Klemm und Schaltpläne gibt's im Internet, z.B. unter manuslib.de. Wichtig, isoliere die Adern bevor die alte Sprechstelle de und die neue Sprechstelle installierst. Falls die Adern c und und 9 ungewollt einen Kurschluss bei der De und Montage erzeugen spricht eine der drei Feinsicherungen im Netzteil an.
 
Kleine Berichtigung: Natürlich brauchst du die Ader b nur in neue Sprechstellen zu legen, wenn der Gong genutzt werden soll. Kann ja sein das du bei der Siedle Anlage bleibst und vielleicht mal weitere Sprechstellen erneuern musst. Soll die Siedle Anlage mal ganz demontiert werden und durch eine neue Anlage ersetzt werden empfehle ich dir eine ELCOM - Bus - Anlage.
 
Hier noch ein Austauschplan
 

Anhänge

  • Screenshot_20240303_213648_Drive.jpg
    Screenshot_20240303_213648_Drive.jpg
    146,8 KB · Aufrufe: 8
Noch ein Fehler entdeckt. Die Klemm A für den Alphaton gibt's nicht mehr. Ist nun die Klemme 10. Das HTA 711 0W und das HTA 811 OW haben identische Klemmenbezeichnungen.
 
Wow, NTC ... bin überwältigt ! DANKE für die sehr ausführliche Beschreibung was zu machen ist ! Dann verstehe ich Dich richtig, spricht nichts dagegen eine HTA 711 0W oder eine HTA 811 0W aus ebay gebraucht zu kaufen, korrekt ? Und, dann werde ich den Rest anhand Deiner to-do Liste abarbeiten ! Nochmals VIELEN Dank ! Adrian09
 
Ja, die Sprechstellen HTA 711 0W und HTA 811 0W sind kompatibel. Der Vorteil vom HTA 811 ist, daß die Ruftonlautstärke aussen am Gerät einstellbar ist. Beim 711 muss der Gerätedeckel abgenommen werden um die Ruftonlautstärke einzustellen. Natürlich brauchen die Adern bei der De und Montage der Geräte nicht isoliert werden, wenn vorher die Spannungsversorgung für die Anlage ausgeschaltet wird. Mit dem Austauschplan wird die Sache sicherlich funktionieren. Falls die Sprechverbindung dennoch nicht richtig funktioniert sollten die Leitungen 11 und 12 geprüft werden. Beide Leitungen laufen direkt zum Aussenlautsprecher.
 
1. Nimm das HTA811 das ist das aktuelle, und auch preiswerter als das HTA711
2. Nicht gebraucht sondern Neu kaufen
3. Das 711 ist schon 20 Jahre aus dem Programm und ich hab mittlerweile von denen diverse bei denen der Hörerkontakt nicht mehr geht ausgetauscht.
4. Wenn mit App gewünscht kann man auch das IQ HTA811 verbauen (zusätzlicher 24V Anschluß nötig.)

Anleitung liegt dem Gerät bei und ist bei Siedle auf der Seite verfügbar.
Auch das Systemhandbuch SHB2000 (6+n).
 
Hallo Octavian1977,
danke für Deine Hinweise.
Ok, werde mir einen HTA811 neu bestellen. App ist nicht gewünscht, auch 24V Anschluss ist nicht vorhanden.
Melde mich sobald ich die HTA811 in der Hand habe und nachdem ich die ersten De- und Installation- Probleme auftreten.
Danke, Adrian09
 
Das einzige was auftreten kann ist ein Rückkopplungston da die neuen Geräte deutlich besser verstärken und wiedergeben.
In dem Fall ist einfach ein passender Widerstand (ca 220 Ohm) vor die Klemme 11 im HTA zu klemmen.
 
ist "der passender Widerstand (ca. 220 Ohm)" in dem Lieferumfang des HTA811 von Siedle dabei, oder muss ich den Widerstand vorab besorgen ?
 
Hallo zusammen, ich habe einen Haustelefon Siedle HTA811 bestellt, es wurde geliefert ein Bus-Telefon-Standard BTS 850-02.
Soll ich versuchen dies zu installieren, oder lieber zurückschicken ? Weiss jemanden, welche Unterschiede zwischen den 2 Telefone gibt ? Danke, Adrian
 
Dann wurde dir das HTS 811 geliefert und nicht das HTA 811! Das HTA 811 ist eine 6+N Anlage Das HTS811 ein Bustelefon !
 
Dass heißt dann im Klartext zurückschicken, oder ? Ich kann doch nicht den alten S-7150-2 mit einem Bustelefon ersetzen, korrekt ?
 
richtig du brauchst das HTA 811 nicht das HTS 811 das sind zwei völlig verschiedene Geräte !
 
BTS850 ist noch was anderes, das ist ein Telefon für Busanlagen.
An eine 6+n Anlage wie Deine paßt NUR ein HTA welches die alten Modelle die nur mit HT bezeichet wurden, sowie in Deinem Fall die noch älteren LN... ablösen kann.

HTS geht nur für die ab 711 verfügbare Adernspartechnik 1+n
BTS ist nur für die Busanlagen in Home Bus.
 
Hallo, vergiss den 220 Ohm Widerstand. Falls eine Rückkopplung entsteht kannst du die Intensität des Mikros und die des Lautsprechers am TLE 51 - 02 einstellen. Die beiden roten Potis. Meistens reichen kleinste Veränderungen der Einstellungen und die Rückkopplung ist entfernt.
 
Thema: Siedle - Anlage ? Sprechen von einer Wohnungsstelle hört man an der Haustürstelle nicht?

Ähnliche Themen

K
Antworten
13
Aufrufe
936
Axel Schweiß
A
B
Antworten
24
Aufrufe
1.833
Octavian1977
O
S
Antworten
23
Aufrufe
1.878
Pumukel
P
J
Antworten
6
Aufrufe
1.716
johnstriker
J
P
Antworten
26
Aufrufe
2.191
Plath
P
Zurück
Oben