Silikonkabel 2x0,75mm² für Solaranlagen und Saunabau

Diskutiere Silikonkabel 2x0,75mm² für Solaranlagen und Saunabau im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Kann dieses Kabel ohne Einschränkungen von einem 150 Watt EVG zu einer 150 Watt Metalldampflampe benutzt werden ? Die...

  1. #1 sandra33, 28.08.2011
    sandra33

    sandra33

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann dieses Kabel ohne Einschränkungen von einem 150 Watt EVG zu einer 150 Watt Metalldampflampe benutzt werden ?

    Die Metalldampflampe wird täglich 12 Stunden in Betrieb sein. (Terrarium)

    Silikonkabel 2x0,75mm² für Solaranlagen und Saunabau

    Verwendung:

    Fühlerleitung für Solaranlagen

    Fühlerleitung für Saunabau

    Temperaturbereich:

    -60°C bis +180°

    Aufbau:

    verzinnte Cu-Litze feindrähtig

    Adern silikonisoliert

    Außenmantel Silikon

    Liebe Grüße Sandra
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Die erste Frage die sich aufdrängt ist: Warum Silikon? Also nicht, dass es nicht geeignet wäre, aber es ist teurer als H03VV-F weil es für andere Temperatur-Verhältnisse geschaffen ist, dafür mechanisch weniger belastbar ...

    Wenn deine Metalldampflampe einen Schutzleiter erfordert (was i.a.R. der Fall sein wird), benötigst du 3 Adern.

    Als flexible Anschlussleitung für Geräte ist 0,75mm² CU nutzbar - Wenn du das nun aber über x Meter in Kabelkanälen fest verlegen willst ist aus mechanischen Gründen ein Mindesquerschnitt von 1,5mm² CU erforderlich.

    Wenn du deine Leuchte an eine Steckdose anschliessen kannst, wäre eine vorkonfektionierte Leitung wie diese eine gute Wahl, Schuko-Stecker mit 1,5m H03VV-F 3G0.75. Warum soll die Leuchte an eine bestehende Leuchte angeschlossen werden?
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    :cry:

    Nun ja, da soll eine 150 Watt-Leuchte über ein 0,75mm²-Kabel mit Strom versorgt werden.

    Und nun raten wir mal, welcher Strom da fließen soll, denn das wäre nun wirklich für die Belastung der Leitung interessant!

    Es gibt wohl keinen Hinweis, an welche Spannung die Metalldampflampe betrieben wird, oder?

    Greetz
    Patois
     
  5. #4 Octavian1977, 29.08.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.894
    Zustimmungen:
    516
    Da das wohl so eine HQI Lampe sein soll, sollte man auch die Zündspannung von 4-5kV beachten.
    Die Leitung muß das, zumindest als Impuls vertragen.
     
  6. #5 sandra33, 30.08.2011
    sandra33

    sandra33

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    die Metalldampflampe soll in eine Keramikfassung geschraubt werden daher nur 2 Adrig.

    Die Kabellänge vom Elektronischen Vorschaltgerät zur Lampe beträgt 2m.

    Lampe HQI 150 Watt
    Lampe HQI 70 Watt selbe Kabellänge vom EVG zur Lampe

    Wie sieht es denn mit der 70 Watt HQI und dem oben genannten Silikonkabel aus ?


    Was mich verunsichert hat sind die Silbernen Drähte/Litze kannte bisher nur die Kupferfarbenen.

    Daten über das Kabel nur die oben genannten.

    Gruß Sandra
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.713
    Zustimmungen:
    234
    Und das Gehäuse um die Fassung ist aus Kunstoff? Bei den Temperaturen wohl eher nicht, oder? Denke daran, bei derartigen Lampen ist immer ein Glas als Splitterschutz von nöten, sie neigen bei erreichen des Lebensende dazu zu platzen, und erzeugen sehr hohe Temperaturen.

    Als Leitung kommt eine SIHF Leitung in betracht, es gibt sie speziell für deine Anwendung mit verstärkt isolierter brauner Ader. Grund die schon angesprochene Zündspannung.

    Am einfachsten sollte es sein, eine komplette Leuchte zu erwerben, dann brauchst du dir nur noch über die von ihrem Hersteller angegebenen Mindestabstände vor der Leuchte Gedanken zu machen.
     
  8. #7 sandra33, 30.08.2011
    sandra33

    sandra33

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Lampe wird alle 6 Monate ausgetauscht.

    Ein Spliterschutz wird nicht benötigt da Glas keine UVA und UVB Strahlen durchlässt.

    Es gibt keine weitere Daten über das Kabel nur das was ich oben schon geschrieben habe.

    Interessant wäre zu wissen ob das Kabel eine Zündspannung von 4-5kV auf Dauer verträgt bzw damit klarkommt.

    sorry
    5kv steht auf dem EVG

    kann man das Kabel verwenden H05RR-F

    liebe grüße Sandra

    Ich werde es am Wochenende einfach mal mit dem Kabel ausprobieren.
    Bin gespannt was passieren wird.

    Das auf dem Bild ist das Kabel des Herstellers.
    Für mich sieht das aus wie ein ganz normaler kabel, zwar Silikon Isoliert mehr aber auch nicht.

    gruß Sandra
     
  9. #8 Octavian1977, 31.08.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.894
    Zustimmungen:
    516
    Der Splitterschutz hat nichts mit der UV Strahlung zu tun.
    Bei Heißen Leuchtmitteln wie HQI und ungekapselten Hallogenstrahlern ist der Schutz vorgeschrieben um zu verhindern, daß beim Platzen des Leuchtmittel die Heißen Teile herausfallen und Brände erzeugen oder auf Personen herabfallen.

    Die Länge der Leitung von 2m erscheint mir zu lang.
    Schau noch mal in der Beschreibung des EVGs nach aber ich bin der Meinung die Leitung zur Leuchte dürfte nur 0,5m maximal lang sein.
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Also bevor man da weiter redet ... wow ... ich hab mich durch diesen Shop gestöbert von dem das Bild stammt und nach allem was mit Beleuchtung zusammenhängt geschaut ...

    Also ...

    1.) Das kann selbst der Fachmann Dir aus diesem Shop nicht zusammenstellen, es fehlt an allen Ecken und Enden an spezifischen Angaben - man findet meistens nicht einmal sen Sockeltyp heraus, weder von Leuchtmittel noch Fassungen ...

    2.) Was du benötigst gibt es nur teilweise - da muss man ja auf Bastelideen kommen, denn es fehlt an richtigen Teilen schlichtweg ... Da gibts z.B. ein VG mit Stecksystem, aber nirgends die passende Fassung zu diesem System...

    3.) Die Preise für manche (in der E-Technik) Standardteile sind schon grenzwertig hoch, selbst für Endkundenpreise ...

    Was du benötigen würdest wäre z.B. so etwas: http://www.aquapro2000.de/Beleuchtung/H ... :4158.html

    Trotz all der Vermutung du wollest diese Lampe in dem Terrarium befestigen mit einer ungeschützten Fassung muss ich Dir dringend davon abraten und dazu raten es über die hoffentlich vorhandene Glasabdeckung zu hängen. Du willst dein Tier nicht der Gefahr aussetzen, dass ihm 600°C heiße Metalldrähte und an die 250°C heiße Glassplitter über den Kopf regnen, wenn so eine Lampe zerbricht!

    Die o.g. Leuchte hat ein zusätzliches Glas als Schutz, wenn das Terrarium hoch genug ist könnte diese ggf. am Deckel befestigt werden, ansonsten wären die Ein/Anbaumöglichkeiten noch einmal abzuwägen ...

    Alternativ könntest du auch über Halogen-Metalldampf-Lampen nachdenken anstelle Quecksilberdampf - die machen nämlich das bessere Licht ...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 sandra33, 31.08.2011
    sandra33

    sandra33

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Paul

    Grüße Sandra
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Ich hätte ja jetzt wenigstens Rückfragen erwartet ... naja ... Nur so als Wink: Eine Bekannte von mir spart noch auf ihre Giesemann System Moonlight ... ich wollt Dich nur des Preises wegen nicht schocken bei der ersten Empfehlung ...
     
Thema:

Silikonkabel 2x0,75mm² für Solaranlagen und Saunabau

Die Seite wird geladen...

Silikonkabel 2x0,75mm² für Solaranlagen und Saunabau - Ähnliche Themen

  1. Plug & Play Solaranlage

    Plug & Play Solaranlage: Hallo, liebe Elektriker im Forum, Ich stelle hier mal ein Thema ein, in dem ich Euren fachlichen Rat suche. Ich habe mir nämlich eine Photovoltaik...
  2. Spartrafo Solaranlage

    Spartrafo Solaranlage: Moin, ich hätte mal eine Frage zu Spartrafos. Wir haben eine 73,8 kWp Solaranlage auf einem Dach. Da wir den Strom mit über unser Windrad...
  3. Solaranlage an kleinen Motor anschließen

    Solaranlage an kleinen Motor anschließen: Hey, ich habe mir eine 2W Solar-"Anlage" gekauft (bei Amazon "2W PET SOLARPANEL 6V POLY KRISTALLINE SOLARZELLEN 2 WATT" eingeben, darf noch keine...
  4. Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt.

    Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt.: Was in anderen Ländern schon längst zum Alltag gehört, hat man nun endlich auch in Deutschland erlaubt. https://www.n-tv.de/ratgeber/Mini-Solar...
  5. Wie installiere ich eine Solaranlage richtig?

    Wie installiere ich eine Solaranlage richtig?: Guten Tag liebe Forenmitglieder, Ich bin ganz neu hier und habe auch gleich eine Frage. Ich besitze einen Bauwagen und habe in diesem Lampen an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden