Sind 16mm-Querschnitt für eine Elektro-Unterverteilung Pflicht?

Diskutiere Sind 16mm-Querschnitt für eine Elektro-Unterverteilung Pflicht? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin moin, ich bin gelernte Elektrofachkraft und baue nun mein Haus um und will auf jede Etage eine Unterverteilung setzten. Nun wollte ich mir...

  1. Synkro

    Synkro

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,


    ich bin gelernte Elektrofachkraft und baue nun mein Haus um und will auf jede Etage eine Unterverteilung setzten.

    Nun wollte ich mir 5x10mm2 holen als Zuleitung für dir Verteilungen. Heute Morgen erzählte mir ein Arbeitskollege, der neu angefangen hat bei uns (auch Elektriker), man müsste Grundsätzlich nun 5x16mm2 legen.


    Daraufhin haben ich die TAB und DIN‘s mal durchgeschaut habe aber nichts gefunden nur den üblichen Satz:“es nach der benötigten Leistung auszurichten“.


    Es ist vom Zählerschrank bis zur entferntesten Verteilung nur 16 Meter, da würden laut meiner Tabelle, bei meiner Verlegeart locker 10mm2 ausreichen.

    HAK hat 63A drin meine SLS hat 40A was auch noch völlig ok ist.


    Weiß jemand was davon?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 07.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    5x10mm² ist machbar bei 40A.
     
  4. #3 Strippe-HH, 07.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    Dann würdest du bei mir keinen Stromzähler bekommen, @PEN.
    Mindes Querschnitt laut TAB sind 5x10mm² zwischen HAK und Zählereinrichtung bei 3x50A.
     
  5. #4 werner_1, 07.09.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.211
    Zustimmungen:
    942
    Ich habe noch keine TAB gesehen, in der Mindestquerschnitte stehen. Die Hauptleitung ist standardmäßig für 63A auszulegen.
    UV-Zuleitungen sollten auch für 63A ausgelegt werden. Aber hier muss man differenzieren. Eine Gartenhütten-Zuleitung für 63A ist m.M. völlig überzogen.
     
  6. #5 Strippe-HH, 07.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    Ja und das kann sich ja nun jeder Elektriker an fünf Fingern abzählen, das dort ein 5x10mm² zwischen HAK und Zählereinrichtung gehört und auch weiter zur UV.
    Da brauche ich nicht in die TAB zu sehen, so was lernte man damals schon in der Berufsschule.
    Und in der TAB-Nord hatte ich es mal gelesen.
     
  7. #6 werner_1, 07.09.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.211
    Zustimmungen:
    942
    Der Querschnitt einer Leitung hängt ja wohl nicht nur von der Sicherung ab. :eek:
     
  8. #7 creativex, 07.09.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    280
    Also ich verlege meist 4*16mm². (Ich mach das nur Hobby massig). So kann man die UV direkt ohne Vorsicherung nach dem Zähler anschließen. Da die HAK Sicherung bei uns meist 80A beträgt. SLS hatte ich noch nie.


    Aber wie Werner bereits gesagt hat kommt es auf den Verwendungszweck an. In einer normalen Gartenhütte reicht es auch wenn die Leitung für 25-35A ausgelegt ist bzw unter normalen umständen ist da eigentlich keine UV nötig.

    In der Garage kann das schon wieder anders aussehen weil ja heute viele auf Elektroautos stehen.
     
  9. #8 Pumukel, 07.09.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    687
    So langsam kotzt du mich an Creativex Was du machst, und was die Norm fordert sind Zweierlei ! Fakt ab Hauptverteilung geht es nur 3 oder 5 adrig weiter! und der Leitungsquerschnitt wird nach Leistungsbedarf, Länge und Verlegeart gewählt!
     
    tancr gefällt das.
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    Und du meinst, eine 80A (NH00) ist ein geeigneter Leitungsschutz fuer eine 4*16qmm Zuleitung in haeuslicher Umgebung?

    Ahnung auch nicht...
     
    ego1 und Pumukel gefällt das.
  11. #10 creativex, 07.09.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    280
    Oh da ist mir ein Tippfehler unterlaufen ich bitte dies zu entschuldigen ich meine natürlich 63 A.

    Sollte eine 80A im Hak sein würde ich die 16 mm2 Leitung natürlich absichern
     
  12. #11 Pumukel, 07.09.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    687
    Und auch da kommt nur Müll! Die Zählervorsicherung muss nach TAB selektiv zur Sicherung im Hak sein . Da die Hauptleitung für 63A ausgelegt sein muss kommt bei einer 63 A NH im Hak nur ein 63A SLS als Zählervorsicherung in Frage oder eine 40 A GL ! Den 40A*1,6= 64A ! So und wenn da im Hak 80 A NH sind könnte die selbe Leitung mit 50 A GL abgesichert werden aber eben auch nur mit einem 63 A SLS! Die Zählervorsicherung übernimmt in diesem Fall sowohl den Überlastschutz als auch den Kurzschlussschutz! Und stell dir mal vor es gibt noch Anlagen da gibt es keine Zählervorsicherungen sondern nur Hauptsicherungen nach dem Zähler!
     
    tancr gefällt das.
  13. #12 Leprechaun, 07.09.2018
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    63A ist verlangt bis zum Stromkreisverteiler. Ein weiterer Verteiler dahinter kann durchaus auch kleineren Querschnitt haben bei niedrigerer Absicherung. 5x10mm² geht in Verlegeart C bis 63 A und würde da auch reichen.
     
  15. #14 Octavian1977, 08.09.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    573
    sofern die Leitung nur sehr kurz ist.
    Für einen Spannugnsfall mit max 1% bis zur UV kommt man mit 10mm² nicht hin.
    10mm² ist bei 63A Grenzwertig.
    Grundsätzlich ist natürlich nur TN-S (TT) Netz zulässig ab HAK.
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    bis 20,5m bei einem Prozent Spannungsfall. Wann legst du mal längere Leitungen zum Stromkreisverteiler?
     
  17. #16 Strippe-HH, 08.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    Ungezählte Zuleitungswege zwischen HAK und der Zählereinrichtung haben nach dem TAB ohnehin so kurz wie möglich zu sein.
     
  18. #17 Strippe-HH, 08.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    Vattenfall verkauft Strom und setzt keine Zähler.
    Das sind beauftragte Firmen, die für Vattenfall die montieren oder Plantausch machen.
    Ich hatte es selber lange zeit gemacht, zuerst noch für die HEW.
    Und ich war da nicht zimperlich mit der Abnahme, fehlte der Poti oder falscher Querschnitt wie das mit deinem 6mm² der Fall ist, dann wurde kein Zähler gesetzt und ein Rekla-Schein geschrieben.
    --Oder hast du etwa gedacht, ich lasse alles durchgehen? Auf keinen fall.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    In Thüringen kommt der Zählermann vom Versorger, war mal Eon, keine Ahnung wie die jetzt heißen. und hier im Ort machen es die Stadtwerke.
    Ich hab es selber schon gesehen, wie der Eon Mann kan, er sollte am 23.12. 25 Zähler in Ein und Zweifamilienhäuser einbauen. Er ging ins 1. Haus, kam wieder heraus, hat einen Zollstock geholt, vor dem Zählerschrank gemessen, da war nicht 120cm platz sondern nur 117. Da ist er wieder verschwunden und hat keinen der Zähler eingebaut.
     
  20. #19 Ninurta, 09.09.2018
    Ninurta

    Ninurta

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier Mal bissl mitgelesen und hätte eine Frage: Mein Elektriker hat die Hauptzuleitung vom KüK zum Zählerkasten mit 5x16mm2 verbunden. Das bei einer Länge von rund 15m. An dieser Leitung hängen eine 16kW (Wärmeleistung) Wärmepumpe und dann noch das gesamte Haus. Der Keller inkl. WP wird direkt von diesem Zählerkasten aus gespeist. Das EG und OG wird von einem Unterverteiler versorgt. Dieser ist mit dem Zählerkasten mit 5x10mm2 mit einer Länge von 8m verbunden.

    Sollte alles soweit konform sein oder?
     
  21. #20 Strippe-HH, 09.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    209
    Das ist schon Pingelig.
    Oder auch Lustlosigkeit wegen so viel Arbeit kurz vor den Weihnachtsurlaub.
    Aber ich denke mal, die Zähler wurden später doch eingesetzt, nachdem sich der Antragsteller beschwert hatte.
     
Thema:

Sind 16mm-Querschnitt für eine Elektro-Unterverteilung Pflicht?

Die Seite wird geladen...

Sind 16mm-Querschnitt für eine Elektro-Unterverteilung Pflicht? - Ähnliche Themen

  1. Wann ist Typ 1 Pflicht?

    Wann ist Typ 1 Pflicht?: Schönen Sonntag. Wann ist Blitzableiter Typ 1 sowohl im Privaten als auch im Gewerbe Pflicht? Wenn ich richtig gelesen habe, dann ist Typ 2 bei...
  2. Querschnitt innerhalb der Verteilung

    Querschnitt innerhalb der Verteilung: Hallo leute, ich hätte da mal wieder eine frage: Wenn ich mit einer Zuleitung von 16mm² ankomme und innerhalb der Verteilung alles auf 10mm²...
  3. Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?

    Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?: Hallo zusammen, kürzlich wurde bei uns die Heizung erneuert. In der alten Heizung gab es einen Innentemperaturfühler inkl. manueller...
  4. Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss

    Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss: Hallo, ich habe im Keller ein Elektro-Kochfeld von einem Bekannten aus der Schweiz bekommen. Ich möchte es gern bei eBay reinstellen. Meine...
  5. Elektro-Seilhebezug 230V 1000W

    Elektro-Seilhebezug 230V 1000W: Auf meinem Speicher habe ich an der Luke zum Hof einen Elektro-Seihebezug montiert. Funktioniert wie es sein muß !! Ein kleines Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden