Sind Markenlampen nötig?

Diskutiere Sind Markenlampen nötig? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin, brauche für meine Einfahrt einen Außenstrahler mit Bewegungsmelder. Der Strahler sollte schon so 1000 Lumen haben. Hab mich jetzt ein...

  1. #1 Fortell, 25.09.2016
    Fortell

    Fortell

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    brauche für meine Einfahrt einen Außenstrahler mit Bewegungsmelder. Der Strahler sollte schon so 1000 Lumen haben. Hab mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und mal ein paar Leuchten angeschaut. Mir ist aufgefallen, dass Markenlampen wie Steinel und Osram einen extremen Preisunterschied zu nicht so bekannten Marken haben. Meine Frage: Habt ihr Erfahrungen mit günstigeren Außenleuchten gemacht? Besonders in Bezug auf Haltedauer.

    Freue mich auf eine Antwort
    Gruß Dieter :lol:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sind Markenlampen nötig?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 29.09.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    Die Erfahrung zeigt egal bei welchem Produkt, wer billig kauft kauft solange bis er es verstanden hat.

    Es gibt immer die sehr teuren Varianten die aufgrund von Exclusivität viel Geld kosten (z.B. wegen besonderer Marke oder Materialien wie z.B. ein vergoldeter Rolls) oftmals ist hierbei die Qualität sehr gering.

    Dann gibt es die Dinge in der Mitte die einen zum hochwertigen Produkt angemessenen Preis haben aufgrund der Langlebigkeit und guten Konstrucktion.

    Dann gibt es das billige Zeug was aufgrund des Preise eigentlich schon klar zeigt, daß die Qualität einfach mies sein muß.


    1000 Lumen sind nicht sonderlich viel, da bekommt eine hochwertige LED leuchte aus ca 10W heraus.
     
  4. Aron

    Aron

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Aber ist es nicht gerade bei LEDs wichtig, dass die Qualität stimmt, weil die sonst relativ schnell dahin sind? In dem Fall würde ich dann darauf achten, dass die Qualität schon passt und ich dafür länger etwas davon habe..
     
  5. #4 werner_1, 29.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.571
    Zustimmungen:
    1.047
    Und wie erkennst du die Qualität? :?
     
  6. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Genau das ist der Punkt wo der Hund das Wasser lässt.

    Der Preis alleine ist kein Hinweis auf die Qualität.

    Ich habe schon viele hochpreisige Artikel gehabt, die früher über den Jordan gingen als so mancher billige Chinakracher.

    Nebenbei: Bei LED-Lampen sind es meist nicht die LEDs die kaputt gehen, sondern die Voeschaltgeräte.

    Wenn ich mir z.B. die große deutsche Firma Osram angucke, deren Ware wird in China hergestellt und unterscheidet sich kaum von anderer, billigerer Chinaware.

    Also, woran erkennt man Qualität?

    Gruß
     
  7. #6 clocktower, 30.11.2016
    clocktower

    clocktower

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ein Indiz könnten vielleicht Garantieblätter sein? Wenn der Hersteller garantiert, dass sein Produkt während der Zeitspanne X nicht ausfällt und er ansonsten kostenlosen Ersatz zur Verfügung stellt, wäre das nicht schon einmal ein Hinweis, dass der Hersteller sich bemüht ein qualitativ hochwertiges Produkt herzustellen?
     
  8. #7 Octavian1977, 02.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    nicht unbedingt, viele Billig Hersteller rechnen damit daß keiner das Zeug umtauscht bei Defekt.

    Ansonsten gäb es keine 10€ Flex mit 10 Jahren Garantie, da ist das hin Fahren und umtauschen oft teurer als der Neukauf in der Nähe.

    Zudem sind oft die Bedingungen der Knackpunkt.
    Drauf steht ganz groß "10 Jahre Garantie" im kleingedruckten dann "auf die Gehäusefarbe"
     
  9. #8 Manuelk, 02.12.2016
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal ein paar China LED Strahler bestellt.
    Der Schutzleiteranschluss war ein dünner Draht, der um den Schutzleiter der Zuleitung gewickelt war, und dann EINFACH UNTER DIE VERSCHRAUBUNG DER ZUGENTLASTUNG geklemmt war.

    der Normalnutzer macht den Klemmkasten nicht auf. Er schliesst ihn an - geht - toll.
    Aber das Ding war Lebensgefährlich. Ich hab meine umgebaut. Aber wie bereits erwähnt sind nach 1 Jahr schon welche ausgefallen. Ich glaube der LED Chip bekommt die Wärme nicht anständig weg.

    Ich habe jetzt einen Strahler von Vtac verbaut. der macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Der LED Chip ist sehr groß, d.h. die Wärmeübertragung sollte besser sein, und es ist nicht ein kleiner heller Punkt der extrem blendet, sondern etwas verteilter.

    Die Oberwellen von dem China Strahler waren bis zur 13. alle da, also elektrisch keine sonderlich gute Qualität, ein Hochpreisiger Strahler hatte kaum Oberwellen, oder nur die 1. und die 3. fast schon nicht mehr. (wobei das wohl die wenigsten Nutzer interessiert).

    Viele Grüße
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.848
    Zustimmungen:
    407
    :lol:

    Du hast recht: das interessiert die wenigsten Benutzer !
    .
     
  11. #10 Octavian1977, 02.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    Die Nutzer interessiert das schon und zwar spätestens wenn andere Geräte nicht mehr richtig funktionieren, Netzteile pfeifen etc.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.848
    Zustimmungen:
    407
    Dann interessiert es den Nutzer immer noch nicht,

    da er nicht weiß, wo die Störung herkommt ...

    .
     
  13. #12 chryckl, 04.12.2016
    chryckl

    chryckl

    Dabei seit:
    02.06.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Tipp wäre,auf Kombigeräte zu verzichten. Denn wenn der Bew.melder defekt ist,muss Du die Lampe gleich mit entsorgung.
     
  14. #13 clocktower, 10.12.2016
    clocktower

    clocktower

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt sicher, aber genaues Lesen kann, denke ich, schon erwartet werden. Bzw stimmt es sicher, dass in einigen Fällen dennoch der Neukauf preiswerter und unaufwändiger ist als bei manchen Herstellern auf die Garantie zu bestehen..

    Ärgern wird er sich aber allemal :twisted:
     
Thema:

Sind Markenlampen nötig?

Die Seite wird geladen...

Sind Markenlampen nötig? - Ähnliche Themen

  1. Ist Prüfung ortsfester Anlagen als Bürovermieter nötig?

    Ist Prüfung ortsfester Anlagen als Bürovermieter nötig?: Liebes Forum, als Vermieter von Büros in unserem Haus mussten wir bisher noch nie (seit Jahren) eine Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen...
  2. Baustrom: Alstromsicherer FI nötig???

    Baustrom: Alstromsicherer FI nötig???: Hallo, benötige einen BAustromkasten für einen 20 Jahre alten Baukran. Der Elektriker will mir meinen Kast nicht anschließen, da der...
  3. Schleifenimpedanz zu niedrig, Schmelzsicherung nötig?

    Schleifenimpedanz zu niedrig, Schmelzsicherung nötig?: Ich grüße euch liebe Community. Ich habe meine interne Verdrahtung im Zählerschrank nun von 10mm² auf 16mm² erhöht. Ich habe einen...
  4. Kabelisolierung leicht beschädigt - Tausch nötig?

    Kabelisolierung leicht beschädigt - Tausch nötig?: Hallo, Bei dem Kabel meiner Waschmaschine ist die Isolierung leicht beschädigt, nachdem die Maschine beim verschieben übers Kabel gerutscht ist...
  5. abStand zwischen Stromkabel und Netzwerkkabel nötig?

    abStand zwischen Stromkabel und Netzwerkkabel nötig?: Hi, in meinem Büro will ich einen Brüstungskanal machen. In Brüstungskanälen gibt es Einsätze für Netzwerkdosen, Steckdosen und HDMI-Dosen. Muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden