SLS defekt, wie austauschen?

Diskutiere SLS defekt, wie austauschen? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Wir haben einen SLS zwischen HAK und Bezugszähler. Der SLS befindet sich im unteren Zählerfeld im ungezählten und verplombten Bereich. Wir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 AgentBRD, 04.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben einen SLS zwischen HAK und Bezugszähler. Der SLS befindet sich im unteren Zählerfeld im ungezählten und verplombten Bereich.

    Wir befinden uns derzeit in einem Bauabschnitt, indem nur drei Lampen und eine Steckdose angeschlossen sind. Alles ist auf L3 geklemmt.
    Eigentlich sollte das Verteilerfeld heute aufgebaut werden, aber wir haben ein Problem mit dem SLS. Um an der Anlage arbeiten zu können, wurde des SLS auf allen drei Phasen abgeschaltet.
    Nach dem Wiedereinschalten fiel der SLS auf L2 ab. Reichlich irritiert wurde daraufhin die Anlage erneut abgeschaltet und komplett durchgeprüft. Ergebnis: Kein Mangel feststellbar. Noch verwrrender: Auf den Phasen L1 und L2 sind überhaupt keine Verbraucher aufgeschaltet.
    Um wirklich sicher zu sein, haben wir die Abgänge am Klemmblock nach dem Zähler entfernt, so dass garantiert nichts mehr angeschlossen sei.
    L2 fiel aber nach Einschalten erneut nach kurzer Zeit ab.
    Etwa eine halbe Stunde später wurde der SLS zum dritten mal eingeschaltet und hielt. Allerdings ließ sich der Schalter nicht mehr bewegen, ein Abschalten war nicht möglich. Der Schalter selbst hakte.

    Derzeit lässt sich L1 und L3 schalten wie eh und je, L2 hängt bombenfest. Der SLS ist nicht warm oder sonstwie auffällig.

    Fazit: Das Ding muss raus.

    Muss ich jetzt das EVU benachrichtigen? Oder darf mein konzessionierter Elektrofachmann die Verplombung öffnen? Ich habe wenig Appetit auf 248c BGB.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: SLS defekt, wie austauschen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    289
    Das darf jeder eingetragene Elektrobetrieb.
     
  4. #3 AgentBRD, 04.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Generell immer? Oder nur im Schadensfall?
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    289
    Natürlich immer. Wer soll es denn sonst dürfen. ausser dem VNB, welcher es nicht macht?

    Natürlich muss anschliessend eigentlich eine Plompiermeldung an den VNB geschickt werden. Macht aber üblicherweise keiner.
     
  6. #5 AgentBRD, 04.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Einwandfrei! Dann schicke ich meinem betreuendem FB gleich mal eine email.

    Verstehe ich das richtig, dass der FB auch das Siegel anbringen kann/darf? Ist das keine "hoheitliche" Aufgabe, die sich das EVU selbst vorbehält?
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    289
    Üblicherweise Plombiert nur der VNB. Das EVU interresiert sich dafür nüscht.

    Es soll aber gegenden geben, in denen auch Betriebe mit Plomben/Zangen ausgestattet werden.

    In unserer gegend ist dem nicht so. Hier wird offiziell nach derartigen arbeiten eine Meldung an den VNB gemacht, welcher vielleicht jemanden zum Plombieren schickt. Oder auch nicht.
     
  8. #7 AgentBRD, 04.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Ah, Ok. Bei uns fallen EVU und VNB zusammen.
    Interessant. Da frage ich dann auch einmal bei Gelegenheit nach.

    Jetzt nur einmal aus echtem Interesse: Angenommen, man würde kein Siegel anbringen - dann schwebt immer die "Stromdieb-Angst" über mir, oder?

    Und noch eine Frage: Ist damit zu rechnen, dass ich dem VNB für seine gnädigen Dienste noch extra Entlohnung angedeihen lassen muss? Oder gehört sowas zum "Betreuungsumfang"?
     
  9. #8 spannung24, 04.06.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Unter vorgehaltener hand wird nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.Zitat:

    3) Die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.

    (4) Wird die in Absatz 1 bezeichnete Handlung in der Absicht begangen, einem anderen rechtswidrig Schaden zuzufügen, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe.

    Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt.

    Der Satz unten ist wichtig mir selbst sind in der Umgebung ein Fall bekannt wo der Versorger dem
    Nichtzahler den Saft abgestellt hat kurz darauf
    hatte der wieder Licht in seiner Wohnung, daß Problem ist den Versorger bekannt betreffende Person
    ist mit sowas nicht unkundig, mittlerweile scheints
    wohl den Versorger nicht mehr zu interessieren.
     
  10. #9 helge 2, 04.06.2012
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Also wo bei uns der Zählerschrank in den Keller versetzt wurde kam nach Abschluß der Arbeiten auch ein Mitarbeiter der Stadtwerke um neu zu verplomben.
    Hatt nichts gekostet.
    Ob das überall so ist weiß ich nicht.

    Gruß Helge 2
     
  11. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns verplomben wir selber
     
  12. #11 kurtisane, 04.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    409
    Wenn man dazu befähigt ist, warum auch nicht!
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Bei vattenfall Hamburg werden Änderungen/Instandsetzung auch von uns selbst verplombt, lediglich Neuanlagen zur Erstinbetriebnahme werden von einem Beauftragten des VNB verplombt vor bzw. bei Zählersetzung. RWE juckts ned die Bohne obs überhaupt verplombt wurde, EWE kommt grundsätzlich selber ... macht jeder wies ihm lustig ist, sollte ein ansässiger Fachbetrieb aber wissen und Dir sagen können wer was darf/soll/macht.
     
  14. #13 AgentBRD, 04.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Habe bereits Antwort per Telefon bekommen: Mein FB kann erst kommenden Montag vorbeischauen. Man hat mir vorgeschlagen, das eben selbst auszutauschen und wenn ich fertig sei, macht er dann die Fertigmeldung. Das EVU schaut dann bei Gelegenheit vorbei und verplombt das dann.
    Ich hatte noch angeregt, vorab die Hotline des EVU anzurufen, um "Bescheid" zu sagen. Dafür erntete ich nur Gelächter :|.

    Habe ich mir wohl völlig umsonst Sorgen gemacht. So ernst ist das mit den Plomben wohl doch nicht - zumindest was den strafrechtlichen Teil angeht. Wahrscheinlich sollen die Plomben lediglich unversierte Personen abhalten.

    So langsam dämmert mir, weshalb einige Leute in diesem Forum sich kritisch gegen SLS geäußert haben: Laienbedienbarkeit hin oder her - wenn die Schmelzsicherungen kaputt waren, war der Stromkreis zumindest unterbrochen.
     
  15. #14 kurtisane, 05.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    409
    Schlechte Betreuung durch den FB wenn der seine Kunden dann da selber in Eigenregie "Rummurksen" lässt!
     
  16. #15 AgentBRD, 05.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Weißt du was, kurtisane? Das ist wieder mal ein Beitrag, der ein echter Klassiker in deinem Repertoire darstellt. Wieder einmal NULL Bezug zur eigentlichen Frage und - wie stets - ehrverletzend.

    Du kennst mich nicht, wir haben weder zusammen gearbeitet oder studiert und trotzdem lässt du keine Gelegenheit aus, einen uncharmanten "Schiss vor den Koffer" zu setzen.

    Jetzt ist mal Schluß! Ich nehme es nicht mehr länger hin, dass du hier Tatsachen behauptest, die allein den Zweck haben, meine Person herabzuwürdigen.

    Mal abgesehen von der der Plombe (Ich räume ein, dass ich die Regelung mit deren Umgang nicht kenne - eben daheraus habe ich danach gefragt) ist ein SLS-Wechsel kinderleicht:
    • SLS abschalten
    • Siegel entfernen
    • Helm auf
    • HAK öffnen
    • NH-Griff aufsetzen und NH-Sicherungen abziehen
    • HAK schließen
    • Abdeckung über dem SLS öffnen
    • abgehende Leitungen lösen
    • SLS ausgliedern
    • neuen SLS einbauen
    • Anschluß in umgekehrter Reihenfolge
    • FB anrufen zwecks Fertigmaldung an EVU
    Das ist total einfach, wenn man weiß, was man tut. Wer dabei "rummurkst", der muss da aber schon eine gehörige Portion Vorsatz mitbringen.

    No offense, aber ich möchte dich höflich aus diesem Thema ausladen.[/list]

    By the way: Neuer SLS ist heute gegen 10:00 geliefert worden. Mit AV war der gesamte Wechsel in einer gemütlichen Stunde getan. Jetzt ist alles wieder schick.

    Hier ein Bild vom defekten SLS. Man achte auf Schalterstellung und Anzeigefeld auf L2:
    [​IMG]
     
  17. #16 kurtisane, 05.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    409
    Ich murkse ja nicht ständig sondern Du, im Endeffekt willst Du Dich doch immer nur absichern, damit es so aussieht als ob Du da ja keinen unbedachten Fehler machst u. schiebst dann noch Irgendwelche §§ vor.

    Dein Beitrag mit "Phasenschienen Kürzen" war ja der Oberhammer.
    Jeder halbwegs normale E-Techniker der dann wirklich Verteiler bauen darf, muss doch deswegen nicht extra in einem Forum nachfragen wie man sowas normal macht!

    Schreib was Du willst, ich denk mir meinen Teil über Dich u. schreib halt dann mal was, weil es mal gar wieder zu arg zum Himmel stinkt, immer wenn solche absolut Scheinheiligen Fragen von Dir kommen!

    Ich habe momentan nichts Persönlich gegen Dich, aber gegen Deine Art von "Bauernschlauen" Fragen u. Aussagen.

    Mir brauchst Du nicht erklären wie es gemacht wird, ich habe meine Leute dazu die es für mich dann machen wenn es soweit ist!

    Anhand Deiner vielen frommen Anfragen die sich dann oft Hintergründig nur als Vorwand herausstellen, bist Du für mich Einer, den ich nicht mal um die Uhrzeit fragen würde, weil ich mir nicht sicher sein kann, ob Du da nicht auch zum Schwindeln anfängst.

    Und wenn ich Dich wieder mal aufdecke, spielst immer Du die beleidigte "Leberwurst" u. fängst wieder nur zum "Wadlbeissen" mit Rundumschlag an!

    Und nach so langer Tätigkeit mit dann teilweise auch solchen Leuten wie Dich, liest man halt auch schon die einfachsten vorgeschobenen Dinge zwischen den Zeilen.

    Irgendwie kommst Du mir durch Deinen "nickname" ein wenig wie der "Wallraff" vor!

    Einfach mal wieder zum Nachdenken!
     
  18. #17 AgentBRD, 06.06.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    1. Begreife ich nicht, wieso du jetzt die abwehrende "Ich murkse nicht"-Hand hebst - ich habe dir keinen handwerklichen Pfusch vorgeworfen.
    2. Wirfst du mir mangelhafte Arbeiten vor - quasi im Generalbeschuldungsverfahren. Jetzt will ich es noch einmal deutlich hören: Was wurde handwerklich falsch gemacht?

    So? Schauen wir doch noch einmal herein: LINK
    Soll sich der geneigte Mitleser einmal selber vor Augen führen, ob das Thema durch die Bank blöde war. "Wer nicht fragt bleibt dumm" hieß es mal. Du machst daraus: "Wer fragt wird dumm (an)gemacht."
    Das kann man nicht gutheißen.

    Kann das sein, dass du das Gefühl hast, alle Welt sei hinter dir her um dir irgendetwas anzutun? Da sind Äußerungen drunter, die einem wirklich Sorgen machen.

    Fazit:
    Ich dulde es nicht nmehr länger, dass du Postings ohne Bezug zur Eingangsfrage abgibst. Und ich dulde es auch nicht, dass du ganze Themen mit dem eintigen Ziel zerreißt, um anderen Nutzern an die Ehre zu gehen.

    "Du machst Murks" nehme ich (ohne Beleg) nicht hin.
    Und Scheinheligkeit lasse ich mir auch nicht vorwerfen (Obwohl ein Teil von mir sich dafür interressiert, wie du darauf kommst - aber vertiefen wir es nicht. Ich fürchte, dass dabei nichts herauskommt).

    Also entweder setzen wir uns sachlich auseinander oder du lässt es sein.
     
  19. #18 kurtisane, 06.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    409
    Dass Du nicht der "gute" Eli bist ist mir schon am 9.10.2011 um 14:41 aufgefallen u. dass es vermutlich für Dich in Eigenregie war zeigt schon wieder Deine Reaktion wegen dem Preis am 11.10. um 22:02 auf.
    Wenn es der Kunde so haben will dann muss er sich es dann leisten können, aus basta.

    Ob Du es selber machen darfst o. nicht, im Verteiler Arbeiten durchzuführen weiss ich nicht, ist mir ja eigentlich auch egal weil ich es nicht kontrollieren kann, aber wegen der Phasenschiene eine Anfrage zu starten ob u. wie man es macht u. dann am 11.04 um 21:34 dann noch ein Bild zeigst, was Tagtäglich zig.
    Normale Eli ohne so einem Trara machen.

    Wenn für Dich sowas normal ist für mich nicht, o. willst Du nur Werbung für ".ager" machen, mehr ist es leider nicht geworden!

    Bleib wie Du bist, was anderes bleibt Dir eh nicht übrig!
     
  20. #19 techniker28, 06.06.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte auch mal etwas dazu sagen.
    Kurti:

    dein Vorgehen ist fast immer das gleiche:
    1. Dir ist die Frage/das Problem immer zu ungenau von Fragesteller aufgeführt.
    2. Kommt dann eine genauere Beschreibung,so sagst du immer er soll zu einem Fachmann gehen und fährst ihn an, wieso er hier überhaupt frägt. Er ist ja sowieso nur Laie.

    Wenn du mal antwortest, dann fällt diese (fachlich) so knapp aus, dass man daraus nicht schlau wird. Ein Laie schon gar nicht.Und oft ist diese Antwort eh nur "wieso frägst du? Ist doch eh klar..."
    Guck dir mal nur an wie andere aktive Nutzer antworten.
    Da wird vorgerechnet, erklärt, Vorschläge gemacht etc. etc.
    Und ich bleibe dabei, dass ein solches Forum gerade für Laien da ist.

    Ist es Zufall,dass viele Threads, bei denen du mit diskutierst oft aus der fachlichen Ebene
    raus gehen und unschöne Diskussionen entstehen?

    Meine Meinung!

    Grüße
    techniker28
     
  21. #20 Zelmani, 06.06.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe mich bereits vor mehreren Wochen einmal über das meist destruktive und beleidigende Verhalten von kurtisane bei einem Moderator beschwert, aber leider nie eine Antwort erhalten. Ich kann auch nicht verstehen, wieso man hier auf Moderatoren-Seite so geduldig zuschaut, wie ein einzelner Benutzer durch seine sinnlosen Postings fortwährend das Forum schädigt. Wenn sie dieses Problem nicht in den Griff kriegen, wozu braucht dieses Forum dann überhaupt Moderatoren?
     
Thema:

SLS defekt, wie austauschen?

Die Seite wird geladen...

SLS defekt, wie austauschen? - Ähnliche Themen

  1. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  2. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  3. Aufputzsteckdosen gegen Unterputzsteckdosen austauschen

    Aufputzsteckdosen gegen Unterputzsteckdosen austauschen: Hallo, in meiner gefliesten Küche sind die zweifachen Aufputzsteckdosen eingebaut. Da diese mir optisch nicht gefallen, wollte ich sie gegen die...
  4. SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?

    SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Und zwar hab ich im Hauptverteiler einen SLS 35A Schalter verbaut der die 5x10mm2...
  5. 3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots

    3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots: Hi zusammen, habe folgendes Problem, bei mir gingen von heute auf morgen alle Halogenspots (6) nicht mehr. Bin daher ins Bauhaus und habe einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden