Solaranlage und Batterie richtig anschliessen

Diskutiere Solaranlage und Batterie richtig anschliessen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; juhuuu... :-) tach auch. ich habe mal eine frage zu einer solaranlage (Solarpannel mit 55wp) die ich für meinen campingplatz geschenkt bekommen...

  1. Jejey

    Jejey

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    juhuuu... :) tach auch.

    ich habe mal eine frage zu einer solaranlage (Solarpannel mit 55wp) die ich für meinen campingplatz geschenkt bekommen habe... leider ohne batterie.

    von meinem bruders freund könnte ich mehrere 12V 7AH batterien haben... (sehen fast so aus wie eine batterie von einem motorrad, diese sind aber von einer usv... was auch immer das ist) er meinte die könne ich dafür benutzen, nun meine fragen:
    - wie viele batterien brauchte ich davon (er könne mich damit tot schmeissen, so viel hat er davon)?
    - schalte ich die batterien in reihe oder parallel?

    hier mal eine ungefähre anzahl meiner lampen etc.
    - 8xLampen mit 5 bzw 10w leistung (in der regel werden diese nie zeitgleich an sein... max 3-4 lampen und natürlich nur in der nacht/abend
    - eine wasserpumpe mit 15w (nur für die spüle um sich die hände etc. waschen zu können)

    oder muss ich doch eine batterie für solaranlage kaufen??? habe mal nachgeschaut, mit 200-300€ sind die nicht billig... deshalb würde ich gerne die anderen nehmen.

    ich freu mich auf eure hilfe und antworten... und jetzt schon mal... tausend dank :)

    lg J-J
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
    4 x 10W = 40W x 3h = 120Wh / 12V = 10Ah

    Rechnung soweit klar?

    Du brauchst einen Laderegler!

    Bei optimaler Ausrichtung in DE im Sommer (Mai, Juni) kannst du etwa 220-305Wh am Tag mit dem Modul produzieren - um die komplett zu speichern bedarf es dann natürlich einer größeren Batterie. Im Jahresmittel sind es etwa 140Wh/Tag. Natürlich abhängig von Standort und Ausrichtung.

    Wenn dein Modul eine für solche Anwendungen typische Leerlaufspannung von ~17-18V liefert kannst du das nur als 12V-System betreiben mit einem Modul, also gehören die Batterien parallel ...
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.854
    Zustimmungen:
    409
    :lol:

    Warum nur bekomme ich immer eine Gänsehaut, wenn ich höre, dass Akkus parallel geschaltet werden sollen?

    Vielleicht, weil vor meinem geistigen Auge dann der Akkumulatoren-Keller eines Fernmeldeamtes auftaucht, mit dem gewaltigen gerätetechnischen Aufwand, der dort zur Parallelschaltung von Akkus betrieben wird.

    Hier, und in anderen Foren, wird so im Plauderton die Parallelschaltung von Akkus vorgeschlagen.

    Ergibt sich für mich die Frage: wissen "die" es nicht besser, oder wollen "die" nur nicht mehr darüber schreiben?

    Greetz
    Patois
     
  5. Jejey

    Jejey

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    wow... hätte nicht gedacht das die antwort so schnell kommt!
    super!

    okay, ich glaube die rechnung soweit zu verstehen.
    angenommen ich nehme dann 3 von denen batterien und schließe diese parallel, dann habe ich zusammen 3x7ah = 21ah
    somit könnte ich dann 4x10w = 40w x 6h = 240wh/12v = 20ah (also 6std. betreiben)
    stimmt das???

    einen laderegler habe ich auch mit dazu bekommen... aber über technische daten kann ich nichts darüber sagen, denn der liegt aufm campingplatz... da könnte ich aber übers wochenende vorbei fahren und mal schauen was da so drauf steht.
    jedenfalls ist dort der anschluss ziemlich easy... mit bild am anschluss...
    - 1x solarbild über zwei anschlüsse
    - 1x batteriebild über zwei anschlüsse
    - 1x lichtbilb über zwei anschlüsse

    wie ihr seht erklärt sich hier das anschließen von selbst.

    lg j-j

    @patois
    soll ich deiner meinung nach die batterien lieber in reihe schalten?
    ändert sich dann die rechnung?
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
    Laderegler und Systemspannung müssen zueinander passen. Da es sich um Gleichstrom handelt dürfen die jeweils 2 Anschlüsse +/- für Modul, Batterie und Verbraucher nicht vertauscht werden (wobei es LR gibt, die das erkennen und anzeigen). Eine Reihenschaltung der Batterien ändert die Nennspannung auf 36V bei 3 Akkus zu 12V - übliche LR für solche Modulgrößen können 12 und/oder 24V. Vergiss die Sicherungen nicht - direkt am Pol der Batterie als auch am Lastausgang - Informationen liefert u.a. die Anleitung des LR ...

    patois, wenn man Sorgfältig arbeitet ... aber wenn man nichtmal parallel und Reihenschaltung kennt ... Aber ich werd ihn wohl nicht davon abhalten können ... Er wirds schon merken, wenns falsch war ... die Gasexplosion ist gering bei 12V/7,5Ah Akkus - zumal die wohl eh verschlossen sind wenn die aus ner USV stammen, wahrscheinlich AMG - die sind eher harmlos als offene Platten bzw. OPzS ;)

    Ich hab im Garten auch noch ein 10wp-Modul an ner 7,5Ah AMG-Zelle (aus ner Alarmanlage) hängen - damit speise ich die LEDs in der Decke :)
     
  7. Jejey

    Jejey

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    so, ich habe mal übers wochenende alles angeschlossen und ausprobiert... es funktioniert alles... juhuuu!!!
    *freu*
    das war wirklich nicht schwer, ich habe alles so gemacht wie ihr es geschrieben habt.
    hmmm, vielleicht könnte ja die ausbildung zum elektriker für mich was sein... wenn der rest genauso spaß macht :)

    so, was ich gemacht habe:
    - solarmodul mit laderegler verbunden
    - 8st batterien mit 12v und 7,5ah parallel verbunden
    - batterien mit laderegler verbunden
    - licht mit laderegler verbunden

    wir hatten den ganzen samtag zeit die batterien aufzuladen und in der nacht von sam. auf sonn. ca. 4-5std haben wir verschiedene lichter im wohnwagen angehabt und alles hat funktioniert.

    ich möchte mich hier herzlich bedanken für eure hilfe.
    DANKE!

    naja, die batterien habe ich nicht in reihe verbunden, weil ich da angst hatte irgendwas kaputt zu machen.

    soll ich es bei diesen 8 batterien belassen, oder noch mehr paralell dazu hängen???

    ach ja nochwas, ich habe mal ein bisschen gegoogelt und das daten blatt vom regler gefunden.
    könntet ihr mir vielleicht sagen ob ich den dran lassen kann, oder soll ich besser einen anderen besorgen???
    [​IMG]
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
    Mehr Batterien ergäben nur Sinn wenn die auch länger Zeit haben aufzuladen, momentan bei Waagerechter Montage würde das hier in Hamburg etwa 5-6 Tage dauern die 8 Batterien voll zu laden mit einem 55Wp-Modul ...
     
Thema:

Solaranlage und Batterie richtig anschliessen

Die Seite wird geladen...

Solaranlage und Batterie richtig anschliessen - Ähnliche Themen

  1. 230v Getriebemotor anschließen

    230v Getriebemotor anschließen: Hallo habe mir ein Kleines Förderband gekauft und per Spedition bringen lassen leider ist die Steuerung auf den Transport verschwunden kann mir...
  2. Dimmschalter anschließen

    Dimmschalter anschließen: Hallo, ich habe mir einen Dimmschalter gekauft. Der Schalter hat folgende Anschlüsse; L, L1, N Kabel, die mir an der Dose zur Verfügung stehen...
  3. Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen

    Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen: Wer hat Erfahrung mit diesem Binäreingang.? Ich möchte gerne 8 LED anschliessen, um Schaltzustände anzuzeigen. Müssen das spezielle LED`s sein ?...
  4. KFZ Stecker an Powerbank anschließen

    KFZ Stecker an Powerbank anschließen: Hallo Liebes Forum. Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, dir mir bisher leider niemand beantworten konnte. Ich habe diese Powerbank: (...
  5. Anschliessen einer Steckdose Typ 15

    Anschliessen einer Steckdose Typ 15: Hallo, ich möchte meinen alten Boiler ersetzten durch einen Wärmepumpenboiler. Der alte Boiler ist mit 3 Phasen N und Erde angeschlossen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden