Spannung oben und unten an abgeschalteter Sicherung ???

Diskutiere Spannung oben und unten an abgeschalteter Sicherung ??? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Folgendes Problem hab ich in: An sämtlichen LSS habe ich in ausgeschaltetem Zustand oben und unten Spannung anstehen. Bei manchen 230V,...

  1. Amelll

    Amelll

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Folgendes Problem hab ich in: An sämtlichen LSS habe ich in ausgeschaltetem Zustand oben und unten Spannung anstehen. Bei manchen 230V, die auch bei Belastung nicht einsacken (z.B. wenn ich beim Duspol die Knöpfe drücke), bei anderen ist so eine Lari-Fari-Spannung da, die runter geht bei Belastung.

    Was mich wundert, ist, dass viele LSS trozdem halten un das Gerät (Lampen, Motoren etc.) normal funktionieren, bei anderen, z.B. Regelgeräten für Lüfter hält der LSS nicht.

    Als ich bei einem Regelgerät die Zuleitung (nur Phase) abegmacht habe un dann die Spannung zwischen der Zuleitung und der Anschlussklemme des Regelgerätes (wo die Phase drauf kommt) gemessen habe, hatte ich auch die 230V. Kommt die Spannung da irgendwie rückwärts vom N? Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Vielleicht hatte jemand von euch ja schonmal das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen...

    Vielen Dank schonmal!!!

    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. #2 Matze001, 25.10.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    klingt interessant!

    Also die Spannung die bei Belastung zusammenbricht entsteht in den meissten Fällen durch das parallele Verlegen von Leitungen. Da noch einige Stromkreise Spannung führen kann das daher kommen.

    Die LSS die trotz abschalten auf beiden Seiten 230V belastbar anstehen haben sollten umgehend geprüft werden! Meine Vermutung ist eine Drahtbrücke hinter dem LS, da er vermutlich immer ausgelöst hat und irgendwen hat das gestört. Wenn du sowas nicht findest, bau mal den LS aus, und mess den Durchgang in beiden Stellungen. Wenn in beiden Fällen Durchgang besteht, in den Müll, 1,80€ investieren und über nen neuen LS freuen!

    Die 230V können von der Blauen Ader kommen, wenn sie jemand als Außenleiter missbraucht hat... das war dann aber sicher KEINE Fachkraft... feststellen kannst du das indem du im Abgeklemmten Zustand beide Leiter gegen Erde misst (z.B. den PE).

    MfG

    Marcel
     
  4. #3 kaffeeruler, 25.10.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Wenn du z.B. bei einer Leuchte die Phase ( Außenleiter ) abnimmst und zwischen der Phase und der Anschlussklemme eine Messung machst müßen 230V anliegen ( wenn eingeschaltet und Leuchtmittel eingeschraubt ist ) da du durch den Verbraucher mißt

    Der grund warum du in der Verteilung auch bei Sicherungen die Ausgeschaltet sind auf der Ausgangsseite ein Spannung messen kannst dürfte daran liegen das im Netz ein Drehstromverbraucher hängt und du nur 1 Phase ausgeschaltet hast . Wenn dieses nicht der Fall sein sollte ist wohl ein wurm drin in der Anlage und bedarf genauere untersuchung
     
  5. Amelll

    Amelll

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal.

    Ich hätter erwähnen müssen dass ich die Spannungen (oben und unten) nicht gegen Erde oder N gemessen habe, sondern wirklich von der oberen Schraube des LSS an die Untere.
    Die Sicherungen haben bis heute gehalten, erst nachdem ich an der Installation was geändert habe (eine Leitung die am FI war hab ich vor dem FI angeschlossen, weil in einem anderen Gebäudeteil wo die Leitung hin geht noch ein FI ist und man immer 50m laufen durfte wenn mal ein Fehler war, weil beide ausgelöst haben). Ich hab die ganze Sache auch nochmal rückgängig gemacht (also die Leitung wieder hinter den FI, aber nichts hat sich geändert). Außerdem ist bei anderen LSS der gleiche Mist, auch bei welchem die garnichts mit meiner Änderung zu tun haben. Die Installation wird wohl schon einige Jahr auf dem Buckel haben (das Haus ist bestimmt 80 Jahre alt), vielleicht ist da irgendwas faul...

    Und mit einer Sicherung drin vom Drehstrommotor: Ich habe wirklich alle Sicherungen an der Verteilung aus gehabt und es hat sich nix geändert...

    Mit dem durch den Verbraucher messen stimmt natürlich, da hab ich auch nit dran gedacht, aber ich messe ja auch was wenn der LSS raus is...
     
  6. #5 Matze001, 25.10.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der LS aus ist und du ne Spannung zwischen der Schraube Oben und der Schraube Unten misst ist das nicht verwunderlicht!

    Denn mit dem Ausschalten geht dein "N" bis zur unteren Schraube vom LS. Somit hast du dort 0V.

    Das die Spannung mal zusammbricht beim Messen ist komisch, dafür könnte ein elektronisches Bauteil verantwortlich sein o.ä. ... ne genaue Erklärung dafür hab ich nicht.

    Wie kommst du eigtl. auf die Idee so zu messen?

    MfG

    Marcel
     
  7. #6 kaffeeruler, 25.10.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Ma, 0 Volt hat sie net sondern 230V und der N ght nur bis zur oberen Schraube

    Das die Spannung zusammen bricht ist logisch, wenn kein Verbraucher im Kreis ist kann mann auch nichts messen ;)
     
  8. #7 Matze001, 26.10.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    ich habe mich in zweierlei hinsicht etwas doof ausgedrückt:


    1. Bin ich es gewohnt das die Phasenschienen oben sitzen, deshalb untere Schraube, einigen wir uns auf folgendes:

    "Auf der Abgangsseite des LSS hast du den N"

    2. Somit hast du 0V.

    Das bezog sich NICHT auf die Spannung zwischen den Schrauben, sondern um die Spannung an der Abgangsseite des LSS, natürlich hat man zwischen den Schrauben dann 230V.

    MfG

    Marcel
     
  9. Amelll

    Amelll

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich bin so doof, mit etwas Hirn hätt ich mir das ja auch denken können. Hm, aber warum die 3 Regler kaputt gegangen sind bleibt wohl ein Geheimnis... In allen Geräten ist ein Varistor geplatzt, ich werd mal einen neu machen und gucken obs nochmal funzt.

    Vielen Dank nochmal!!

    Gruß
     
  10. #9 Fentanyl, 28.10.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Installiere zumindest einen Überspannungs-Mittelschutz, der fängt Spannungsspitzen ab und geht nicht so schnell kaputt, wie kleine Varistoren. außerdem schützt er auch bei stärkeren Überspannungen!

    MfG; Fenta
     
Thema:

Spannung oben und unten an abgeschalteter Sicherung ???

Die Seite wird geladen...

Spannung oben und unten an abgeschalteter Sicherung ??? - Ähnliche Themen

  1. E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung

    E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung: Hallo, ich habe heute ein Elektronik-Kochfeld angeschlossen, wobei aber bei Benutzung aller 4 Herdplatten sich die komplette Wohungssicherung...
  2. Licht flackert und Sicherung summt

    Licht flackert und Sicherung summt: Mein Haus ist ca. 20 Jahre alt. Bisher keine Probleme mit dem Strom. Seit kurzem flackert das Licht nur im Esszimmer, manchmal mehr manchmal...
  3. Sicherung fliegt ständig raus

    Sicherung fliegt ständig raus: Guten Abend zusammen, ich habe folgendes Problem: 1 mal in der Woche fliegt die Sicherung in der ganzen Wohnung heraus, wenn ich bei mir im Zimmer...
  4. Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus

    Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus: Hallo, wir haben 2x (linke und rechte Wand) 7 Steckdosen welche derzeit alle an einer 10A Sicherung hängen. also 14 Stück insgesamt. Diese können...
  5. Wand steht unter Spannung.

    Wand steht unter Spannung.: Ich wollte heute was an die Wand schrauben. Da von beiden Seiten Kabel in der Wand liegen, mußte ich viel messen. Wollte kein Kabel anbohren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden