Spannunganstieg bei angeschlossenem Verbraucher? u.A.

Diskutiere Spannunganstieg bei angeschlossenem Verbraucher? u.A. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Huhu! Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Themenforum gelandet, und dass ihr mir ein wenig weiterhelfen könnt. Ich bin keine Elektro-Expertin,...

  1. #1 mixedfeelings, 29.04.2013
    mixedfeelings

    mixedfeelings

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!

    Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Themenforum gelandet, und dass ihr mir ein wenig weiterhelfen könnt. Ich bin keine Elektro-Expertin, ich kenne nur einige Grundladen, und weiß mir nicht mehr zu helfen. :oops:

    Folgende Problematik:

    Elektroinstallation in einem Wohnwagen. Strom kommt aus der 230V-Steckdose (außerhalb), geht in den Transformator/Gleichrichter (-> 12V DC), von dort aus zur Beleuchtung. Parallel zu der Beleuchtung wurde nun ein Autoradio angeschlossen. Nun entsteht folgendes Problem: Die Sicherung am Autoradio brennt regelmäßig durch (10 A), eine weiteres Radio wurde bereits komplett zerstört. Komischerweise wird, sobald man das Radio anschließt, die Beleuchtung heller (!). Im laufenden Betrieb, wenn das Radio mehr Strom zieht, flackern die Lampen im Takt der Musik (werden rythmisch dunkler). Sobald dann eine gewisse Belastungsgrenze erreicht ist, brennt die Sicherung durch und das Licht wird auch wieder dunkler.

    Woran kann das alles liegen? Das macht für mich keinen Sinn, jedenfalls habe ich soetwas noch nie erlebt. :shock:

    Danke im Voraus!

    LG :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 29.04.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Da brauchen wir noch mehr Infos. Das deutet darauf hin, dass eine Überspannung auftritt.
    Ist ein Akku parallel geschaltet?
    Ist der Wohnwagen (12V) mit dem Fahrzeug verbunden?
    Was ist das für ein Netzgerät? Geregelt? Ungeregelt? Typ? Leistung?
     
  4. #3 schick josef, 29.04.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo könnte es sein dass durch deine Schaltung wie auch immer 24 Volt entstehen /Netzgerät plus Akku.
    Ist auch ein Verstärker mit hoher Leistung angeshlossen welcher mehr als 10 A aufnimmt.So ewas hätte aber keinen Spannungsanstieg zur Folge.
    mfg sepp
     
  5. #4 mixedfeelings, 29.04.2013
    mixedfeelings

    mixedfeelings

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist das nicht mein Wohnwagen, und auf die Schnelle bekomme ich keine genauen Daten zum Netzgerät. Werde das möglichst schnell herausfinden.

    Was ich aber schon sagen kann ist, dass kein(e) Akku/Batterie angeschlossen ist, der Wohnwagen ist auch nicht mit einem KFZ verbunden. Vermutlich ist es kein geregeltes Netzgerät (gemessene Spannung 11,5V).

    Die 10A-Sicherung ist im Radio verbaut, welches vorher 2 Jahre in meinem Wagen ohne Probleme lief. Gemessene Leistungsaufnahme 0,3A bis 1A im Betrieb bei moderater Lautstärke.

    Kann es sein, dass die Lampen in Reihe (2x 6V) angeschlossen sind, und durch eine (falsche) parallele Zuschaltung die Reihung "überbrückt" wird, und so 12V an den Lampen ankommen, somit die Helligkeit erhöht wird? (Das war eine Vermutung des Besitzers, die ich nicht wirklich nachvollziehen kann :?: Da sollten ja dann eher die Lampen durchbrennen und nicht die Radio-Sicherung, oder?)

    EDIT: Eine Sache habe ich noch vergessen. Sobald die Lautstärke zu hoch wird, geht das Radio aus und wieder an. Als würde die Spannung kurzzeitg abfallen durch zu hohe Belastung (gemessene Leistungsaufnahme ca. 1A).

    LG :)
     
  6. #5 Octavian1977, 30.04.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.158
    Zustimmungen:
    535
    Zum einen zeigt das abschalten des Radios bei Belastung eindeutig eine deutlich unterdimensionierte Stromversorgung oder eine deutliche Unterdimensionierung der Leitungen.

    Das Netzteil liefert vermutlich eine gepulste Spannung.
    Die Gemessene Spannung ist dann zwar 11,5V die Spitzenspannung allerdings deutlich über 12V.
    Das Radio muß über eine geglättete Spannung betrieben werden (z.B. mit Hilfe einer Autobatterie).

    Besonders beim erhöhen der Leistung am Radio bricht die Spannung stärker zusammen und der Stromfluss wird höher da das Radio versucht nachzuregeln -> Sicherung brennt durch.
     
  7. #6 mixedfeelings, 30.04.2013
    mixedfeelings

    mixedfeelings

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt teilweise plausibel. Allerdings verstehe ich dann nicht, wieso beide Lampen OHNE Radio dunkler leuchten, aber MIT heller (auch im Leerlauf bei 300 mA Aufnahme).

    Ich habe mal einen Schaltplan besorgt. Der gibt leider wenig Aufschluss über die Art des Netzgerätes.

    [​IMG]

    Am rot markierten Bereich ist das Radio parallel zu (ich glaube einer, bin aber nicht sicher) Lampe angeschlossen. Die Leitungen haben eine stärke von ca. 2 mm² (Augenmaß). Zu wenig bei all den Verbrauchern?

    Was genau darf ich mir unter der gepulsten Spannung vorstellen? Soetwas in der Art?
    [​IMG]

    Würden in dem Fall auch ein paar Kondensatoren Abhilfe schaffen?

    LG :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 werner_1, 30.04.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Ich auch noch nicht. Evtl. wirkt das Radio als Glättungskondensator?

    Ich sehe dort kein Netzteil, sondern nur eine Diode. Und das ganze Netz hängt doch irgendwie mit dem Fahrzeug zusammen.

    2mm² gibt es nicht, sondern nur 1,5 oder 2,5mm², es sei denn, es ist irgend ein AWG... . Sollte aber reichen, wenn es keine langen Strecken sind.

    Ja.

    Könnten helfen, wenn sie richtig dimensioniert sind.
    Sehe ich auch so. Aber es lässt sich bestimmt schnell überprüfen ob 6V- oder 12V-Lampen drin sind.
     
  10. #8 mixedfeelings, 30.04.2013
    mixedfeelings

    mixedfeelings

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos!

    Werde dann mal nach den Lampen schauen (laut Schaltplan sieht das aber nach 2x 12V aus) und genaueres über das Netzteil/Schaltung herausfinden. Die Infos über den Stromfluss habe ich vom Besitzer, daher sind Fehler nicht gänzlich auszuschließen. Werden dann auch gleichzeitig mal schauen, wie das Ganze mit Bordspannung einer angeschlossenen 12V-Batterie aussieht.

    LG :)
     
Thema:

Spannunganstieg bei angeschlossenem Verbraucher? u.A.

Die Seite wird geladen...

Spannunganstieg bei angeschlossenem Verbraucher? u.A. - Ähnliche Themen

  1. Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten

    Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten: Moin, es geht um eine Aufgabe im Unterricht die wir für das Wochenende mitbekommen haben und rein von der Logik her denke ich die Antwort zu...
  2. Eienn Verbraucher mit zwei Steckdosen speisen

    Eienn Verbraucher mit zwei Steckdosen speisen: Hallo, ich hoffe mir kann wer weiterhelfen. Ich baue derzeit einen Reifeschrank. Hierzu muss die Luftfeuchtigkeit geregelt werden. Hierzu wird...
  3. Lüfter schalten, wenn Verbraucher an

    Lüfter schalten, wenn Verbraucher an: Hallo, ich weiß nicht so recht, wonach ich suchen soll. Ich benötige ein Relais oder ähnliches, welches Schaltet, wenn ein Verbraucher anspringt....
  4. 12V 60A Verbraucher an 230V Schuko

    12V 60A Verbraucher an 230V Schuko: Hallo zusammen, ich habe folgende Luftpumpe die mit Klemmen an einer 12V Autobatterie betrieben wird Pumpe Bravo Turbo Max 12 V 12V Max....
  5. Verbraucher getrennt einschalten

    Verbraucher getrennt einschalten: Hallo Forum Gemeinde, ich bin älteren Semesters und habe vor über dreizig Jahren mal Fernsehtechniker gelernt, will damit sagen Strom und Spannung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden