Spannungsfallberechnung, Nennstrom o. Verbraucherstrom ?

Diskutiere Spannungsfallberechnung, Nennstrom o. Verbraucherstrom ? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, @ Klaas122 @solitare @ all es geht um ein ganz bestimmtes Thema, Zuleitung zu einer Steckdose, welcher Strom muss für die...

  1. #1 trekmann, 13.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ Klaas122
    @solitare
    @ all

    es geht um ein ganz bestimmtes Thema, Zuleitung zu einer Steckdose, welcher Strom muss für die Berechnung der Spannungsfall verwendet werden? Nennstrom der vorgeschaltet Sicherung oder der Strom der angeschlossenen Geräte?
    Wie es der Zufall so will steht in der aktuellen de (13-14 2007, S.15) genau zu dem Thema die Antwort die euch endlich zeigt das ihr falsch liegt.


    Ich denke damit dürfte der Sachverhalt geklärt sein. Ich bitte darum keine unnütze Diskussion zu starten um Sinn und Zweck und den höheren Kosten, die mit der Aussage verbunden sind.

    Mit freundlichen Grüßen MArcell
     
  2. Anzeige

  3. #2 Klaas122, 13.07.2007
    Klaas122

    Klaas122

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    @Trekmann das was in der DE-Zeitschrift steht ist volkommen richtig es ist nichts falsch dran! ABER


    Für Verzweigte Leitungen gilt das:
    Der Mindestquerschnitt der ganzen Leitung ist für den Gesamtstrom im erstem Leitungsabschnitt nach Din VDE 0298 Teil 4 zu bemessen.Dieser Strom ergibt sich ausreichend genau als Summe der Zweigströme oder auch aus der Gesamtleistung der Zweige! So steht es im Fachrechenbuch (Europa-Lehrmittel)

    Weiss ich wie hoch der Strom im ersten Leitungsabschnitt ist kann ich somit meinen Querschnitt der Leitung berechnen.

    guck die bilder die ich gepostet habe nochmal genau an.. dort siehst du das im ersten Leitungsabschnitt 17,3A fliessen danach kann ich dann meinen Querschnitt berechen das wäre für Verlegeart C= 1,5² (1,5² darf ich bei verlegeart C mit max.17,5A belasten) das steht auch ganz unten auf dem bild da wo die aufgabe gerechnet wird.

    (du musst die Bilder leider im alten Thread dir nochmal angucken kann irgendwie zurzeit nix Uploaden)


    Da wir es ja mit einem Schlafzimmer zutun hatten, habe ich ja gesagt das wir hohe Ströme bzw hohe Lasten nicht erwarten brauchen da Maximal vll 8A bis 13A fliessen werden. Deswegen wird 1,5² auch locker reichen.

    Den LSS wählt man immer nach verlegten Querschnitt, nicht nach dem Strom der gezogen wird!

    So nochmal zur Wiederholung der Spannungsfall an Verzweigten Leitungen wird ganz anders berechnet
    als der Spannungsfall für Unverzweigte Leitungen.
    Beide Spannungsfälle dürfen nicht höher sein als 3%.


    Wenn ich den Spannungsfall so berechne wie ihr das macht müsste ich ja jeden 2ten Raum mit 2,5² versehen
    da ja evt die letzte Steckdose im Raum über 18m von der VT entfernt liegt und das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen zumal ich, wenn ich schon 2,5² verlege diese höher absichern würde als mit 16A.Wie gesagt ich habe noch keine Wohnung mit 20A automaten gesehen.
     
  4. #3 Nullvolt, 13.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Das will ich hoffen! Denn Schukosteckdosen dürfen maximal mit 16A abgesichert werden, sonst werden Schokosteckdosen draus :wink:

    0V [/b]
     
  5. #4 trekmann, 13.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @0V,

    der war echt gut, der war mir mir auch neu :D :D :D.

    hihi :) .

    MFG MArcell
     
  6. #5 Nullvolt, 15.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Trekmann,

    ja manchmal kommt der Schelm in mir durch....

    Den habe ich mir selbst ausgedacht .... :)

    0V
     
  7. #6 Kurzschluß Thomas, 15.07.2007
    Kurzschluß Thomas

    Kurzschluß Thomas

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    @trekman,

    danke für den Hinweiß.
    Leider nutzt es nichts, wie Du am zweiten posting zum Thema siehst.

    Ich zumindest halte es so wie bisher und halte mich an die Vorschriften.
    Das heißt, ich berechne die zuverlegende Leitung von der Schutzeinrichtung bis zur weitesten Steckdose, Leuchte etc.
    Wenn andere meinen den Spannungsfall nur bis zu der ersten Abzweigung zu berechnen und dahinter neu anfangen, sollen sie das gerne tun.

    Bitte mehr solche Beiträge aus Fachschriften.
    Vielleicht bekommen wir es irgendwann hin, daß falsche Angaben nicht weiterhin als richtig verteidigt werden.

    Gruß Thomas
     
  8. #7 Klaas122, 15.07.2007
    Klaas122

    Klaas122

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0


    guck dir die Bilder und das was ich geschrieben hab nochmal genau an.. erst gucken dann schreiben!
     
  9. #8 Kurzschluß Thomas, 15.07.2007
    Kurzschluß Thomas

    Kurzschluß Thomas

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Genau!
    Und fang bitte damit auch mal an.
    Die Bilder die Du da gepostet hast haben nämlich nichts mit der Spannungsfallberechnung nach Din/VDE oder AVBELTV zu tun.

    Gruß Thomas
     
  10. A.E.

    A.E.

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    somit sollte es klar sein - muss aber nicht. 8)

    Grüsse,
    AE
     
  11. #10 Bademeister, 16.07.2007
    Bademeister

    Bademeister

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Spannungsfallberechnung, Nennstrom o. Verbraucherstrom ?

Die Seite wird geladen...

Spannungsfallberechnung, Nennstrom o. Verbraucherstrom ? - Ähnliche Themen

  1. Finden von HaloX-O Betondosen

    Finden von HaloX-O Betondosen: Hallo, ich möchte in einer Fertigdecke die HaloX-O Betondosen für den Einbau von LED´s installieren. Diese werden ja über Frontteil aus...
  2. IP-Kamera mit I/O aktivieren

    IP-Kamera mit I/O aktivieren: Ich habe eine Lampe im Garten, die über einen Bewegungsmelder eingeschaltet wird. Nun möchte ich, dass eine Kamera mit I/O-Aktionen (5 Volt) dann...
  3. Verständnisfrage RCD Nennstrom

    Verständnisfrage RCD Nennstrom: Ich habe ein Verständnisproblem was die Dimensionierung von RCDs betrifft. Angenommen man hat folgende Situation: (HAK) --- (63A...
  4. 1-Mann Firma macht Elektroarbeiten o. Zuslassung u. Abnahme

    1-Mann Firma macht Elektroarbeiten o. Zuslassung u. Abnahme: Hallo hier erstmal als Neuling ins Forum, unsere ältere Tante ist auf eine 1 Mann "Baufirma" hereingefallen und ist in der Angelegenheit...
  5. Kabellose Deckenleuchte mit Strom über WLAN o. per Induktion

    Kabellose Deckenleuchte mit Strom über WLAN o. per Induktion: Hallo, suche eine Deckenleuchte die keinen Stromkabel braucht. Batterien sollen auch nicht so. Also etwas auf Induktionsbasis oder mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden