Spannungsfreiheit eines Lampengehäuses sicherstellen

Diskutiere Spannungsfreiheit eines Lampengehäuses sicherstellen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi, ich möchte eine LED Deckenlampe mit Metallgehäuse demontieren, die ich selbst angebracht und mMn richtig angeschlossen habe. Damals...

  1. Tom*

    Tom*

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich möchte eine LED Deckenlampe mit Metallgehäuse demontieren, die ich selbst angebracht und mMn richtig angeschlossen habe.

    Damals hatte ich die Sicherung umgelegt und konnte die Lampe problemlos montieren.

    Weshalb ich jetzt Bedenken habe ist Folgendes:

    Auch wenn ich wieder die Sicherung umlege, schlägt mein berührungsloser Spannungsprüfer / Leitungsfindern an, wenn ich ihn gegen die Lampe halte. (Das ist allerdings auch bei Heizungskörpern der Fall?!)

    Wie gehe ich nun vor? Soweit ich mir das angelesen habe müsste ich das Gehäuse mit einem zweipoligen Spannungsmesser testen. Dazu habe ich mir mal ein günstiges TÜV geprüftes Modell von Amazon/Conrad bestellt. Aber um ein Gehäuse an der Decke zu testen, müsste ich wohl zunächst eine funktionierende Erdleitung finden und mit einem Kabel soweit verlängern, dass ich mit dem Spannungsprüfer gleichzeitig an das Kabel und das Lampengehäuse komme, oder wie würde ein Profi das machen?

    Oder bin ich zu panisch und kann das Ergebnis des Leitungsfinders ignorieren und mich auf meine Erfahrung bei der Montage und die umgelegten Sicherung verlassen? Die Sicherung ist jedenfalls die Richtige - die Lampe läßt sich nach dem Umlegen nicht mehr einschalten.

    Danke vorab für sachdienliche Ratschläge.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 29.03.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.544
    Zustimmungen:
    481
    den Berührungslosen Prüfer kannst Du gleich mal entsorgen, das Zeug ist nicht für die Feststellung von Spannungsfreiheit geeignet.

    Wenn Du die Spannungsfreiheit am Gehäuse prüfen willst benötigst Du einen Kontakt des Schutzleiters oder des Potentialausgleich zu dem Du messen kannst.
    Eine solche Prüfung wird aber sicher keiner durchführen um eine Leuchte zu demontieren.
    Sicherung raus, gegen wieder einschalten sichern, leuchte demontieren und vor hantieren an den Klemmen dort mit dem Duspol die Spannungsfreiheit prüfen.
     
  4. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tom:

    Du musst dich wegen der Anzeige nicht verrückt machen. Ich habe mir selbst mal so ein Gerät (Testboy) gekauft und der erste Test war auch durchaus erfolgversprechend.
    [​IMG]

    Erstaunt war ich allerdings, dass an anderer Stelle damit auch Anzeigen im Abstand von mehr als 0,50m neben einer Steckdose erfolgten.
    [​IMG]
    Zur Überprüfung der Spannungsfreiheit benutze ich deshalb weiter wie gewohnt nur meinen 2-pöligen Testboy Profi III LCD.

    Das Teil scheint also irgendwelche elektrischen Hotspots im Raum -siehe dein Heizkörper- anzuzeigen, die sích u.U. in Zeiten von Handy, Wlan &Co.? frei im Raum aufbauen.

    Entsorgen musst du das Teil trotzdem nicht, selbst wenn es zur Feststellung von Spannungsfreiheit ungeeignet ist.

    Ich konnte damit z.B. einen Kabelbruch in einer Lichterkette orten und reparieren. Auch lässt sich bei direkter Berührung einer unbekannten frei liegenden Leitung feststellen, ob sie spannungsführend ist.

    Gruß H&O
     
Thema:

Spannungsfreiheit eines Lampengehäuses sicherstellen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden