Spülmaschine Siemens Lady Plus 45 spült nicht

Diskutiere Spülmaschine Siemens Lady Plus 45 spült nicht im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Moin Moin, ich habe vor zwei Tagen eine Spülmaschine vom Typ "Siemens Lady Plus 45" von einer älteren Dame bekommen, welche ich selbst abgeholt...

  1. #1 DrPhoenix, 11.09.2006
    DrPhoenix

    DrPhoenix

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    ich habe vor zwei Tagen eine Spülmaschine vom Typ "Siemens Lady Plus 45" von einer älteren Dame bekommen, welche ich selbst abgeholt habe. Leider habe ich beim Einladen gleich zwei Fehler gemacht:

    1. Da die Maschine zugeklebt und mit dem Hinweis "leer" gekennzeichnet war, habe ich nicht überprüft ob noch Geschirr in der Maschine ist.

    2. Da ich das Gerät auf dem Rücken liegend nicht in mein Auto bekam, legte ich die Spülmaschine auf die Seite. Dabei bemerkte ich zu meiner Begeisterung, dass sich noch Geschirr in ihr befand.

    Nachdem ich das Gerät ausgeladen und ausgeräumt hatte, schloss ich es in der Küche an Wasserhahn, Abfluss und Strom an. Da es nicht möglich ist, den Aquastop direkt an den Wasserhahn anzuschließen, habe ich ein 30cm langes Stück Schlauch dazwischen geschraubt (alles ist dicht und tropft nicht).

    Nun zu dem eigentlichen Problem. Als ich die Maschine einschaltete, gelagte kein Wasser in den Spülraum. Der Aquastop war dicht. Nach längerer Suche in diversen Foren las ich etwas von einem Schwimmer in der Bodenwanne, welcher den Aquastop auslöst und so kein Wasser mehr in die Maschine kommt. Ich kippte die Maschine nach vorn (um 90° und legte sie auf die Tür) und es lief Wasser aus. Nachdem ich sie wieder aufgestellt hatte, startete ich ein Programm und die Maschine lief... fast. Sie pumpte zuerst das in der Spülkammer (wo das Geschirr ist) befindliche Wasser in den Abfluss (es "blubberte"). Danach gelangt Wasser in die Spülkammer und sie begann zu spülen. Nach dem "ersten Durchgang" wurde das Wasser aus der Kammer gepumpt. Meine erste Frage ist:

    Wohin kommt das Wasser? (Es wird nicht in den Abfluss der Spüle gepumpt!)

    Sobald die Spülkammer trocken war, versuchte die Spülmaschine, wieder Wasser in die Spülkammer zu "ziehen" und hier kommt das Problem: es kommt nichts!

    Die Maschine zieht ihr Programm bis zum Ende durch, nur ohne Wasser, welches sich nun irgendwo in der Maschine befindet (es läuft aber nichts aus). Am Ende des Programms versucht die Maschine das Wasser aus der Spülkammer in den Abfluss zu pumpen jedoch ist in der Kammer seit dem ersten Spüldurchgang kein Wasser mehr.

    Versucht man nach Programmende die Maschine wieder zu starten bleibt der Aquastop dicht und die Maschine bekommt !gar kein! Wasser. Das Programm läuft jedoch ordentlich durch (nur leider trocken).

    Wenn man nun die Maschine wieder um 90° nach vorn kippt, läuft wieder Wasser aus und der Aquastop wird frei. Es folgt das weiter oben beschriebene Spiel:

    Aquastop ist auf.
    Es gelangt Wasser in die Spülkammer.
    Maschine spült einmal.
    Pumpt Wasser aus der Spülkammer weg.
    Versucht erneut Wasser in die Kammer pumpen doch es kommt nix.
    Programm läuft durch.
    Aquastop ist dicht.


    Folgende "Arbeiten" habe ich bereits vorgenommen:

    - Sieb vor dem Aquastop gereinigt.
    - Sieb in der Spülkammer gründlich gereinigt
    - Bodenplatte entfernt und dort zwei Behälter gefunden (ein kleiner durchsichtiger und ein großer weißer)
    - Wasser durch einen dünnen Schlauch mit Pfropfen aus dem kleinen durchsichtigen Behälter abgelassen


    Meine Vermutung ist nun folgende:

    Durch den Transport könnte das Sieb im Spülraum rausgefallen sein und Splitter vom Geschirr (ich habe noch zwei kleine Splitter unter dem Sieb gefunden) in den Wasserkreislauf gelangt sein. Ich glaube, dass Wasser aus der Kammer wird in einen Behälter gepumpt und von dort aus wieder in die Spülkammer. Kann es sein, dass die Splitter in diesen "Zwischenbehälter" gelangt sind und dort die Zufuhr in die Spülkammer verschließen? Falls ja:

    Wo ist dieser Behälter? Wie sieht er aus? Wie komme ich dort ran? Macht es Sinn daran herum zu basteln?

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen,

    DrPhoenix
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fasterbilly, 11.09.2006
    Fasterbilly

    Fasterbilly

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Na dass sind ja mal wirklich nette Vermutungen.......... :shock: :lol:
    (aber leider totaler Schmarn :wink: )

    Leider hab ich heute (jetzt) nur sehr kurz Zeit, und bin morgen wahrscheinlich auch nicht online. Aber wir probierens :

    Oeffne die Seitenwand wo deine Wassertasche sitzt. Du erkennst die Seite, wenn du in den Spuelraum schaust. Dort muessten auf der Seite Wasserauslaesse sein. Genau dort die Seitenwand runter. Wenn du die Wassertasche vor dir siehst musst du nach der Niveauregelung suchen. Oft ist eine Art Schwimmer verbaut, der einen Microschalter schaltet. Dieser Schwimmer sitzt oft fest. (vor allem, wenn die Maschine laenger stand...) -> Wasserweg des Schwimmers reinigen.
    Manchmal geht auch ein Schlauch zu einer Druckdose. -> Schlauch und Wasserwege reinigen ...
    Solltest du den Fehler nicht finden, kannst du die Maschine auch mal ohne Seitenwand laufen lassen. Vielleicht wird dir dann einiges klarer.

    Melde dich einfach wie weit du gekommen bist. Spaetestens Mittwoch bin ich wieder Online...

    Cheers
    Stefan
     
  4. #3 Henki No1, 11.09.2006
    Henki No1

    Henki No1

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dr. Phoenix,

    ich bin zwar selber Laie und kaum im Stande meine eigenes Problem mit meiner SpüMa zu beheben, jedoch glaube ich mich daran zu erinnern (habe bis vor 20 Jahre nach meiner Schreinerlehre ein paar Jahre Einbauküchen montiert), dass keine Schlauchverlängerung vor den Aqua Stop montiert werden kann. Ich glaube auch zu wissen, dass der Aqua Stop in solch einem Fall kein Wasser durchlässt. Kann auch gut sein, dass ich das mal in Zusammenhang mit einer WaMa gelesen habe, jedoch dürfte das wohl egal sein, denn der Aqua Stop müsste identisch sein.

    Vielleicht konnte ich helfen?! :)
     
  5. #4 DrPhoenix, 12.09.2006
    DrPhoenix

    DrPhoenix

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Henki No1: Wenn ich die Maschine nach vorn kippe und Wasser ausläuft, zieht sie fürs Vorspülen wieder Wasser ein. Sollte also eigentlich nicht an der Verlängerung liegen - glaube ich ^^

    @Fasterbilly: Werde ich mal probieren
     
  6. #5 DrPhoenix, 12.09.2006
    DrPhoenix

    DrPhoenix

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein Bild von der Wassertasche. Wo ist da der Schwimmer?

    http://static.flickr.com/92/240728668_5fecb21683.jpg?v=0
    -> ist der Schwimmer direkt oberhalb von dem braunen Zeug (rechts neben dem großen Wassereinlass)? Falls ja ist er wirklich verdreckt und könnte festhängen.


    Unten an der Tasche gehen drei dünne Schläuche weg. Einer geht direkt an den Aquastop, einer hängt frei und ist mit einem Pfropfen verschlossen und einer hängt frei und ist offen (soll er das?).

    Gruß

    DrPhoenix
     
  7. #6 Spannungsabfall, 13.09.2006
    Spannungsabfall

    Spannungsabfall

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal vom Abflussschlauch her die ganze Sache "aufzuwickeln"
    Weil du schriebst ja das die Maschine abpummt und danach kein Wasser zieht, sie das Wasser beim Abpumpen nicht nach außen wegbefördert hat, sondern es in der Maschine verblieben ist!
    Meine vermutung ist das in der Maschine der Abflussschlauch irgendwo beschädigt bzw. abgebrochen ist! Wichig wäre auch zu klären wo das Wasser in der Bodenwanne herkommt?

    Das Braune was du fotographiert hast ist der Enthärter ;-)
     
  8. #7 DrPhoenix, 13.09.2006
    DrPhoenix

    DrPhoenix

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ich konnte das Problem gestern Nacht lösen. Sie zieht wieder Wasser und pumpt es brav raus...

    Kann leider nicht genau sagen woran es nun gelegen hat. Da kam vermutlich einiges zusammen. Habe fast die gesamte Maschine zerlegt, alle Schläuche gereinigt, die Wassertasche kontrolliert und auf fast jedem Teil einmal "herumgeklopft". - und das bei meinem "Fachwissen" :oops:

    Wie auch immer - sie läuft :D

    Gruß,

    DrPhoenix
     
  9. Bruce

    Bruce

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    mal ne ganz blöde frage... hast du den Aquastop richtig rum aufgestellt? Ich kenne das problem von meiner Waschmaschnine, da hatten wir dieses Problem auch. Unterm Hahn war kein Platz für den Wasserstop, also einfach ne verlängerung und den Aquastop auf den boden gelegt. Folge: Maschine ging nicht. Dann den Aquastop wieder vertikal in die richtige Stellung gebracht >> Maschine geht.
     
Thema:

Spülmaschine Siemens Lady Plus 45 spült nicht

Die Seite wird geladen...

Spülmaschine Siemens Lady Plus 45 spült nicht - Ähnliche Themen

  1. Motorenkondensator - Wo ist Plus und Minus?

    Motorenkondensator - Wo ist Plus und Minus?: Hallo, Hab einen solchen Motorenkondensator (nur mit 2,5µF) in einem Doppelschleifgerät: [IMG] Auf der rechten Seite wenn man den Kondensator...
  2. Siemens Logo maximale Eingangsfrequenz f. Zähler

    Siemens Logo maximale Eingangsfrequenz f. Zähler: Servus! Ich bin gerade dabei, eine alte Autohebebühne mit neuer Steuerung zu versehen, weil die alte defekt war. Dabei hatte die alte Steuerung...
  3. FI löst aus nachdem Spülmaschine fertig ist.

    FI löst aus nachdem Spülmaschine fertig ist.: FI Schalter löst seit kurzem aus, nachdem die Spülmaschine fertig gewaschen hat, bzw, nachdem sie ausgeschaltet ist. Ca 10 bis 15 min nach ende...
  4. Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen

    Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen: Ich habe in meinem Treppenhaus einen sehr alten Treppenlichtautomaten mit 3 Adern. Diesen würde ich gerne gegen einen aktuelleren, vor allem...
  5. Frage zu Siemens Fernschalter

    Frage zu Siemens Fernschalter: Hallo zusammen ich habe hier mal eine richtige Anfängerfrage. Es geht um einen Siemens Fernschalter 5TT5 331. Ich habe hier mal ein Foto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden