Stallleuchte

Diskutiere Stallleuchte im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich soll für einen Landwirt zwei Leuchten in seinem Kuh- bzw. Schweinestall austauschen. Welche Leuchten wären eurer Meinung...

  1. #1 frichris90, 06.01.2013
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich soll für einen Landwirt zwei Leuchten in seinem Kuh- bzw. Schweinestall austauschen.

    Welche Leuchten wären eurer Meinung nach die besten und auch für Ställe zugelassen (nach VDE 0100 - 705)???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Stallleuchte. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 viktor12v, 06.01.2013
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
  4. #3 frichris90, 06.01.2013
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die blitzschnelle Hilfe, aber eine Frage hätte ich da noch:

    Ist IP65 für landwirtschaftliche Betriebsstätten zwingend erforderlich?

    Oder reicht es, wenn ich bei den Verteilerdosen (Hensel 9020) die Dichtmembranen verwende? Oder muss ich wirklich noch M20er-Kabelverschraubungen dazu verwenden.
     
  5. #4 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Ich würde dir dringend raten, dieses Dokument mal durchzulesen:

    http://vds.de/fileadmin/vds_publikationen/vds_2067_web.pdf

    Und für Ställe würd ich nur Markenleuchten mit Metallclips als Verschluss nehmen, nicht die Standart-Plastik Clips.

    Die aus Plastik fallen nach 2 Jahren schon vom schief Anschauen auseinander, durch das Ammoniak in der Luft.
     
  6. #5 frichris90, 06.01.2013
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, mach ich. Aber was ist mit der Schutzart von Verteilerdosen??
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    15
    Also inder Anleitung stand doch für fast alles IP5X bzw IP4x . Da ist doch klar das die Dosen die selbe Schutzart haben müssen.
    Über solche " Kleinigkeiten" würde ich garnicht dskutieren......Verschraubungen und gut
     
  8. #7 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Naja, jede billige Abzweigdose hat doch schon IP 54 mit den Durchstechmembranen.

    Verschraubungen sind aber natürlich immer besser.

    Aber wenn du Abzweigdosen mit Schrauben nimmst, wär ich vorsichtig. Die kriegst nämlich nach 5 jahren auch nicht mehr auf.... (Schrauben oxidiert).

    Zum Thema Schutzarten:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart
     
  9. #8 frichris90, 06.01.2013
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    OK, auf die Diskussion lasse ich mich normalerweise auch nicht ein, aber Spelsberg hat Verteilerdosen, die nur mit Dichtungsmembranen IP65 versprechen.

    Soll ich trotzdem Verschraubungen verwenden, weil wenn man ohne Verschraubungen trotzdem IP65 erreicht, aber trotzdem welche installiert, wäre das ja doppelt gemoppelt.


    http://www.spelsberg.de/produkt/p/abox- ... 0c8ae8e930
     
  10. #9 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Nimm doch die und gut ist. Bist dann doch über IP 54...

    Aber mit den Schrauben wär ich vorsichtig, ich sprech da aus Erfahrung....
     
  11. #10 frichris90, 06.01.2013
    frichris90

    frichris90

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke für die guten Beiträge und Hilfestellungen.
     
  12. #11 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Die Schrauben oxidieren durch die Luft im Stall dermaßen, dass du den Schraubenkopf nach 5 Jahren nicht mehr findest geschweige denn aufbringst.

    Abhilfe:
    Edelstahl oder Kunstoffschrauben.... oder keine!
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.617
    Zustimmungen:
    149
    Ich habe gute Erfahrungen mit dem Installationsmaterial der Merten Agrar-Serie in Kombination mit den Hensel-Offshore-Produkten. Als Abzweigkasten wäre demnach ein Hensel KD 5025 mit Hensel KBS 20-Verschraubungen eine Empfehlung von mir.
     
  14. #13 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Oh, diese Agrar-Serie kannte ich noch gar nicht.
    Guter Tip. Aber preislich nicht ganz des Landwirts Geschmack :wink:
     
  15. #14 AgentBRD, 06.01.2013
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Jawoll! Das sind so Tipps, für die ich dieses Forum so schätze. Habe hier nur mitgelesen und habe dadurch die Lösung für ein eigenes Problem gefunden. Perfekt! Danke!

    Ob's jetzt wirklich eine Verschraubung mit Belüftung sein muss, sei mal dahingestellt, aber die Gehäuse kosten gerade mal 2,- € mehr, als die gewöhnlichen. Ist das schon nicht mehr drin?
     
  16. #15 Ares735, 06.01.2013
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Preis meinte ich die Merten-Serie :wink:
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.617
    Zustimmungen:
    149
    Wenn die Kontakte des Schalters 20 anstelle 4 Jahre halten ist er aber trotzdem günstiger gewesen ... Wenn du also vorhandene Sachen wegen solchen Kontakten ersetzen musst verkauft sich diese Serie ganz leicht und IM Stall sind die zuvor genannten Jahresangaben kein Hirngespinst, da darf der Schalter dann sicher auch mal 10€ mehr kosten ... deswegen muss ja nicht der ganze Hof damit ausgestattet werden.
     
Thema:

Stallleuchte

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden