Statik vs. Dosen setzen

Diskutiere Statik vs. Dosen setzen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Leute, habe an die erfahrenen Leute einmal ne Frage. Muss ich mir Gedanken machen, wenn ich in einer 36,5er Porenbetonwand 3 x 3 Löcher +...

  1. #1 Robmantuto, 21.07.2021
    Robmantuto

    Robmantuto

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute,
    habe an die erfahrenen Leute einmal ne Frage. Muss ich mir Gedanken machen, wenn ich in einer 36,5er Porenbetonwand 3 x 3 Löcher + darüber 2 x Netz und 2 x SAT für Unterputzdosen bohre?
    So ungefähr:
    40 cm Höhe oo oo 2 x SAT, 2 x LAN
    30 cm Höhe ooo ooo 6 x Strom
    Würde gerne diese Konstellation für meine Wohnwand nutzen wollen.
    Wenn bereits beim Schlitzen in der Horizontale strenge Regeln gelten, was ist erst, wenn man Löcher von 8 cm in die Tiefe bohrt und dann einen breiten Schlitz von 15cm hat. Muss man da nicht statisch Bedenken haben? Andererseits habe ich bereits Fotos gesehen, wo mehr Steckdosen in einer 24er Wand gebohrt wurden, die danach noch immer stand. Ich frage mich ob die Leute sich überhaupt Gedanken darüber machen oder ob ein Elektriker solche Ausführungen in Frage stellt.
    Was sagt eure Erfahrung?
     
  2. #2 Octavian1977, 22.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Für Hohlkammer steine ist es egal ob der Schlitz 1cm ist oder ganz durch den Stein geht.
    Wenn der Rand beschädigt ist verliert der Stein fast seine komplette Tragkraft da diese Steine nur im Außenrand liegt.

    Porenbeton ist nun aber nicht zwingend auch Hohlblock.
    Ansonsten solltest Du das einen Staatiker fragen, also jemanden der von Bauwerk Ahnung hat.
     
  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    822
    Wenn es keine Stütze ist, die bloß 50cm breit ist, sollte das gehen.
     
  4. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    33
    Bei so vielen Dosen habe ich sie übereinander statt nebeneinander gesetzt. Das ging sogar bei einem Pfeiler 1m x 18 cm aus Hohlraumsteinen, der eine Decke trägt. Ist bei mir im Wohnzimmer, steht seit 20 Jahren und hat auch keine Risse bekommen. Allerdings hatte ich zuvor auch den Statiker gefragt.
     
  5. #5 werner_1, 22.07.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.335
    Zustimmungen:
    2.735
    Wenn es kein Erdbeben gibt, wird die Wand auch in 100 Jahren nochstehen, auch wenn du noch 10 Dosen mehr rein setzt. Aber man muss es mit den Löchern ja auch nicht übertreiben; eine 60er Dose sitzt 50mm im Stein plus 10mm Gips ergibt 60mm (keine 80).

    PS: Porenbeton ist kein Hohlkammerstein.
     
  6. #6 Carsten1972, 23.07.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Die Erfahrung sagt, dass sechs Steckdosen hinter Fernseher & Co. zu wenig sind.
    Daher setze ich lediglich zwei Steckdosen und mache gerne eine davon abschaltbar.
    Am Ende wird meist sowieso eine Steckdosenleiste im Schrank liegen - was bei den geringen Leistungen auch überhaupt kein Problem ist.

    Wozu braucht man eigentlich vier Sat-Anschlüsse und sechs Netzwerkanschlüsse gleichzeitig?
     
  7. #7 leerbua, 23.07.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.049
    Zustimmungen:
    1.720
    Wie kommst du jetzt bereits auf 4 Sat und 6 Netzwerk?
     
  8. #8 Carsten1972, 24.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Man wird ja wohl kaum zwei einfache Sat-Dosen setzen, wenn man zwei Anschlüsse braucht, also bin ich von zwei Twin-Dosen ausgegangen.
    Und man wird ja wohl kaum - wenn man sich schon Sorgen wegen der Statik macht - Netzwerkdosen mit nur ein oder zwei Anschlüssen setzen, also bin ich von Dreifachdosen ausgegangen.

    Ansonsten - wink mit dem Zaunpfahl! - einfach Twindose setzen, dazu eine dreifache Netzwerkdose und zwei Schukosteckdosen, fertig.

    Das Thema ist für mich auch gerade aktuell, weil ich wegen eines Empfangsproblems die Woche bei einem Kunden war, bei dem ich vor 15 Jahren sechs Schukosteckdosen hinter seinem Fernseher setzen MUSSTE. Ich fand das damals schon bescheuert. Na, rate mal, was da im Schrank lag: Eine 12fach-Steckdosenleiste.

    Ich bin kein Freund sparsam verteilter Steckdosen und im Raum herumliegender Verlängerungen und Mehrfachsteckdosen. Wenn ich aber an einem Punkt eine höhere Anzahl von Klein- und Kleinstverbrauchern erwarte, dann halte ich die Installation von sechs oder acht Steckdosen, z.B. hinter einem Wohnzimmerschrank, für wirklich unnötig - ich sehe da weder technisch noch optisch einen Makel, wenn man TV, Reciever, zwei Spielekonsolen, einen Verstärker, den alten VHS-Rekorder, BlueRay-Player, Zusatzfestplatte mit Steckernetzteil, ... an eine im Schrank liegende Mehrfacsteckdose anschließt.
     
  9. Knolli

    Knolli

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    14
    Wenn er Porenbeton (z. B. YTONG) nicht mit Poroton verwechselt
     
Thema:

Statik vs. Dosen setzen

Die Seite wird geladen...

Statik vs. Dosen setzen - Ähnliche Themen

  1. Statik

    Statik: Hallo, mich würde es mal Interessieren, welche Lehrrohrgrösse Ihr in 11 cm, 22 cm Mauern bzgl. der Statik verlegt ? Vielen Dank Walter
  2. Statik? UV-Austausch

    Statik? UV-Austausch: Hi, ich möchte demnächst eine Unterverteilung (1-reihig) gegen eine UV (3-reihig oder 4-reihig) austauschen. Nun stellt sich mir die Frage ob...
  3. Steckdoseninstallation

    Steckdoseninstallation: Guten Abend, in unserem Haus ist die Elektrik eigentlich auf dem aktuellen Stand. So ist beispielsweise jeder Stromkreis zusätzlich mit...
  4. Nach Sicherungsauslösung - Manche Steckdosen auf einer Leitung gehen nicht mehr

    Nach Sicherungsauslösung - Manche Steckdosen auf einer Leitung gehen nicht mehr: Hallo zusammen, ich kam eben nach Hause und habe bemerkt, dass eine Sicherung rausgeflogen war (FI hatte nicht ausgelöst), auf deren Leitung die...
  5. Steckdosen Installations als nicht-Elektriker

    Steckdosen Installations als nicht-Elektriker: Moin, Ich wohne zurzeit in einem altbau mit einer Vermietrin die das nicht so geil findet wenn Ich Ihre Wand aufmache um Kabel zu verlegen. Plan...