Stechdosen/Kabel aufbzw. an der Fußleiste(Holz) verlegen

Diskutiere Stechdosen/Kabel aufbzw. an der Fußleiste(Holz) verlegen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ist es erlaubt Stechdosen, bzw. NYM-Kabel auf , bzw. an einer Holzfußleiste zu verlegen? Ich wohne in einem Fachwerkhaus mit sehr dünnem...

  1. #1 Zaphod B., 04.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ist es erlaubt Stechdosen, bzw. NYM-Kabel auf , bzw. an einer Holzfußleiste zu verlegen? Ich wohne in einem Fachwerkhaus mit sehr dünnem Lehmputz, so dass Unterputz quasi nicht möglich ist.
     
  2. #2 Stromschlag, 04.03.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    gegen die Kabel dürfte nichts sprechen willst du dann Aufputz Steckdosen verwenden? Oder verstehe ich da was Falsch?

    Grüße
    Stromschlag
     
  3. #3 Zaphod B., 05.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein eigentliches Problem ist eher ob ich die Aufputzdosen auch auf die Fußleiste schrauben kann, oder ob ich mich dann der Gefahr eines potentiellen Brandes aussetze. Im Lehm halten ja auch keine Schrauben, was die anderweirigen Befestigungsmöglichkeiten reduziert.
     
  4. #4 Heimwerker, 05.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal noch Willkommen im Forum !

    Ich wüsste nichts, was gegen eine Montage geeigneter Steckdosen auf der Fußleiste spricht.

    Nur Dosen verwenden, die dieses Zeichen tragen:

    [​IMG]
     
  5. #5 Zaphod B., 05.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos! Nun kann ich beruhigt zur Installation schreiten.

    Grüße,
    Zaphod B. :)
     
  6. #6 Heimwerker, 05.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    selbstverständlich musst du die abschließenden Messungen nach DIN VDE machen lassen !
     
  7. #7 Zaphod B., 06.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab' meine Steckdosen untersucht und kein entsprechendes Prüfzeichen (F) gefunden (nur S), so dass die Installation jetzt auf der Wand erfolgen wird. Einen Elektriker muss ich ja eh noch hinzuziehen. Ich brauche nur ein paar Dosen damit es weitergehen kann. Immer die Sicherungen rauszumachen weil alles über die Kabeltrommel läuft ist nervig.

    Grüße,
    Zaphod B.
     
  8. #8 Fachmann, 06.03.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich dachte das "F" ist ein Zeichen für Lampen, nicht aber für Steckdosen.

    Gruß Fachmann
     
  9. #9 Heimwerker, 06.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    :oops: entschuldigt, Fachmann hat Recht, obwohl es angeblich ein Zeichen für Betriebsmittel ist.

    Nun, wie erkenn ich dann, das die Steckdose auf leichtentflammbaren Materialien installiert werden kann ?
     
  10. #10 schlotti, 09.03.2006
    schlotti

    schlotti

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    mann kann ap steckdosen schon auf holz befestigen aber dazu muß mann ap steckdosen verwenden die auf der hinderseite eine unterlage haben
     
  11. #11 Zaphod B., 10.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    leider sind die Meinen ohne Unterlage. Hab mir extralange Spax besorgt und werde sie dort anbringen, wo in der Tiefe ein Balken zu vermuten ist. Und Lehm brennt ja nicht!
    Trotzdem Dank für die Hilfe!
    Grüße........
    Zaphod B.
     
  12. Gerold

    Gerold

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    es gibt für Ap Steckdosen selbstverlöschende Bodenplatten
     
  13. #13 Heimwerker, 10.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    unzulässig ! - Das wird der Elektriker nicht abnehmen.
     
  14. #14 Zaphod B., 11.03.2006
    Zaphod B.

    Zaphod B.

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Ich denke ich darf auf Putz installieren und Lehm an sich ist nicht brennbar. Was spricht dagegen?
     
Thema:

Stechdosen/Kabel aufbzw. an der Fußleiste(Holz) verlegen

Die Seite wird geladen...

Stechdosen/Kabel aufbzw. an der Fußleiste(Holz) verlegen - Ähnliche Themen

  1. Kabelquerschnitt für Generator - Diskrepanz zu VDE Norm

    Kabelquerschnitt für Generator - Diskrepanz zu VDE Norm: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir etwas beim Verständnis helfen. Ich will für einen Generator 400V mit 159A und einer Kabellänge von 45m den...
  2. LED Streifen direkt an 230v Deckenkabel per Lüsterklemme anschließen?

    LED Streifen direkt an 230v Deckenkabel per Lüsterklemme anschließen?: Hallo! In unserem Bad guckt das Stromkabel, das auch zur Deckenbeleuchtung führt und mit dem Lichtschalter verbunden ist, überm Waschbecken aus...
  3. Kabelquerschnitt, Häufung und Neutralleiter

    Kabelquerschnitt, Häufung und Neutralleiter: Hallo allerseits, bei der Bemessung von Absicherung bzw. Kabelquerschnitt spielt die u. a. Häufung der stromführenden Leiter eine wesentliche...
  4. Kabelführung für neue Schalter

    Kabelführung für neue Schalter: Hallo, habe eine Leuchte die durch 3 Schalter angesteuert werden kann (siehe Bild 2). 1 Schalter hiervon ist ein Kreuzschalter. Habe mir nun neue...
  5. Isolationswiderstand Kabeltrommel /Leitung WERT Berechnung

    Isolationswiderstand Kabeltrommel /Leitung WERT Berechnung: hallo bin neu hier im Forum und ich hoffe ihr habt en paar Tips für mich, Danke im vorraus! In der Firma wollte ich den Isolationswert eines...