Steckdose 25A

Diskutiere Steckdose 25A im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Gibt es eigentlich Steckdosen mit 230V und 25A? Mein Schweißgerät braucht mehr als 16A und ich würde mir gerne eine stärkere Steckdose...

  1. #1 Eierschale, 17.09.2016
    Eierschale

    Eierschale

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es eigentlich Steckdosen mit 230V und 25A? Mein Schweißgerät braucht mehr als 16A und ich würde mir gerne eine stärkere Steckdose installieren lassen. Da schadet es sicher nicht, wenn man sich im Vorfeld erst einmal schlau fragt. Welche Produkte sind geeignet, welcher Hersteller ist empfehlemswert?
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.955
    Zustimmungen:
    258
    Ja, es gibt Steckvorrichtungen über 16A - Die Frage ist dann aber, warum das Gerät nicht mit einem passenden Stecker ausgeliefert wurden sein soll?

    Stecker, Beispiel Mennekes 712
    Steckdose, Beispiel Mennekes 1346

    Alternativ z.B. auch als gerader Auslass mit Winkelstecker

    Steckdose, Mennekes 4107
    Stecker, Mennekes 3306
     
  4. #3 schick josef, 17.09.2016
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo CEE 32A sind als nächst Grösse handelsüblich, Hat die Zuleitung auch den Richtigem Querschnitt ?

    mfg Sepp
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    531
    Dann mach dich auch bei der Gelegenheit mal schlau, was die TAB deines Versorgers zum Thema Schweissgeraete so sagt.
     
  6. #5 schick josef, 17.09.2016
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo bei die allen Schweißgeräten mit 230 V ist ein 16 A Stecker montiert, sind diese leistungsstärker so werden diese mit 400 Volt angeboten /gebaut zu diesen Zweck reichen 16 A CEE Dosen /Stecker. Geräte mit höherer Leistung werden fast immer mit Drehstrom betrieben dazu werden entweder 2 oder 3 Phasen aus dem 400Volt Drehstromnetz entnommen.
    Stell doch die Daten bzw. das Typenschild des Schweißgerätes hier ein!

    mfg Sepp
     
  7. #6 kaffeeruler, 17.09.2016
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    30
    Ich habe bestimmt 15 Schweißinverter die lt Typenschild zwischen 17 und 21A haben bei 230V.
    bezieht sich dann auf 100% last welche man aber oft nur kurzfristig zieht was einem B16A LSS kaum juckt und das nutzen auch die Hersteller aus und verkaufen die Geräte mit Schukostecker
     
  8. #7 Strippe-HH, 17.09.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    294
    Am besten ist Drehstrom und wenn du diese Möglichkeit hast dann lass dir dafür eine CEE3x16A installieren. Du nutzt dann auch beim E-Schweißen die vorhandene Energie besser aus.
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.563
    Zustimmungen:
    519
    Ähem, vielleicht kann sein Schweißtrafo garnicht an Drehstrom angeschlossen werden ?

    Sei vorsichtig, Fragesteller, ehe du diesen Ratschlägen hier folgst und eventuell dein Trafo "durchbrennt" !
    .
     
  10. #9 elektroblitzer, 18.09.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    90
    Der verschweisst eher.
     
  11. #10 Octavian1977, 19.09.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    zunächst mal darf man an ein fertiges Produkt nicht einfach einen anderen Stecker dran machen um diesen in eine Steckdose mit höherer Absicherung zu stecken.
    Das Gerät ist nur für diese 16A ausgelegt und darf auch nur so betrieben werden, alles andere ist brandgefährlich!!!

    Was viel wahrscheinlicher das wirkliche Problem ist, die Charkteristik der Sicherung die vermutlich B ist.
    Für Geräte mit hohen Anlaufströmen ist eine Sicherung mit der Charakteristik C empfehlenswert.
    Sofern die Elektrische Anlage das hergibt kann man den B16 durch einen C16A Automaten ersetzen. Hierzu sind aber explizit die Abschaltbedingungen zu prüfen, ein C16 Automat benötigt einen Mindestkurzschlußstrom von gemessen 208A (160A+30% Toleranz), während ein B16 Automat nur 104A (80A+30% Toleranz) benötigt.

    die nächst höhere Steckdose für 230V Wechselstrom ist übrigens 20A und nicht 32A
     
Thema:

Steckdose 25A

Die Seite wird geladen...

Steckdose 25A - Ähnliche Themen

  1. Steckdose mit Kontrollschalter schalten

    Steckdose mit Kontrollschalter schalten: Hallo, wir haben hier vor 4 Jahren von einem Elektriker eine Außensteckdose (für Zisternenpumpe) legen lassen. Ca. 30 cm darüber ist ein...
  2. 25A Sicherung + Induktionskochfeld

    25A Sicherung + Induktionskochfeld: Hallo, ich habe in unserer Küche einen 1 phasigen Anschluss der mit 25A abgesichert ist. Das Kabel was aus der Wand kommt hat drei Adern und...
  3. smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel

    smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Smart Switch (Alexa kompatibel). Ich möchte jeweils eine Lampe schalten können und direkt daneben eine...
  4. Automatischer Trennschalter für Hybrid-Steckdose

    Automatischer Trennschalter für Hybrid-Steckdose: Hallo Elektrikforumer, meine Freundin hat jetzt seid kurzem eine Hybridwagen gekauft, dieser wird über eine standartmäßige 16A Steckdose...
  5. FI liegt raus, wenn Steckdose genutzt wird

    FI liegt raus, wenn Steckdose genutzt wird: Hallo, ich habe einen neuen Sicherungskasten installiert bekommen und leider vergessen, dort eine Steckdose für einen Raspberry Pi einbauen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden