Steckdose durch Funk mit Lich schalten

Diskutiere Steckdose durch Funk mit Lich schalten im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, Da ich keine (kaufbare) Lösung für mein Problem kenne schildere ich kurz die Ausgangssituation: Neue Küche mit angehängter Decke...

  1. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Da ich keine (kaufbare) Lösung für mein Problem kenne schildere ich kurz die Ausgangssituation:
    Neue Küche mit angehängter Decke und Deckenleuchten. Diese sind über ganz normale Wechselschalter gesteuert, was auch unbedingt beibehalten werden soll/muss.
    Jedoch ist ein Schrank der Küche mit eigenem Licht ausgestattet, was momentan noch einfach durch eine Steckdose gespeist wird. Dieses soll nun zusammen mit den Deckenleuchten ein-und ausgeschaltet werden. Die Verkabelung macht es aber leider unmöglich im Nachhinein(ohne Wände und Decken zu geschädige ) die Steckdose zu schalten. Funksteckdosen kenne ich, jedoch brauchen diese einen Sender, was nicht seperat sein soll.
    Meine Idee wäre also ein Sender, der in der abgehängten Decke sitzt und beim Einschalten vom Licht ein Signal sendet.
    Was haltet ihr davon? Gibt es da schon Lösungen, oder habt ihr andere Ideen?

    Gruß Simon
     
  2. Anzeige

  3. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    73
    Und warum reicht es nicht, das Licht an den Arbeitsplatten zuzuschalten, wenn man es benötigt?
     
  4. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Beleuchtung ist in einem Hängeschrank, der momentan nur eine Steckdose dahinter hat.
    Ein zweiter Schalter soll eigentlich vermieden werden, da es unpraktikabel ist und auf lange Sicht auch nicht genutzt wird. Die einzige Möglichkeit das Licht sinnvoll einzusetzen ist, wenn gleichzeitig mit dem Deckenlicht angeht
     
  5. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    73
    Ich würde einfach so einen Türschalter einbauen - wenn man die Tür öffnet geht das Licht an.
     
  6. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch keine Option, da der Schrank nicht nur innen beleuchtet ist, sondern vor Allem unten zwei Strahler hat.
    Deswegen ist wirklich die einzige Entscheidung zwischen komplett weglassen, oder mit einer Funklösung
     
  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    73
    Und was beleuchten die beiden Strahler?
    Bei Freunden habe ich mal Grifftleistenbeleuchtung der Waschtischgriff gesehen, die funktionierte mittels Näherungssensor, also wenn man an den Waschtisch herangetreten ist, wurde das Licht hochgedimmt. Ordne ich persönlich in die Kategorie beleuchtete Duschköpfe ein.
     
  8. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Schrank hängt in einer Ecke, die sonst eher dunkel wäre und deswegen das Licht auf der Arbeitsfläche gebraucht wird.
    Da meine Mutter im Rollstuhl sitzt und sie daher zB auch nicht an den Schrank selbst kommt, möchte ich eine (von der Bedienung) möglichst einfache Steuerung haben.
     
  9. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    73
    Näherungssensor oder einen barrierefrei montierten Schalter am Schrank, der das Arbeitsplatzlicht bei Bedarf zuschaltet.

    Man muss bedenken, wenn man am Tisch sitzt und isst, will man das Chaos auf der Arbeitsplatte nicht noch unbedingt präsentiert sehen.
     
    patois gefällt das.
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.272
    Zustimmungen:
    99
    Wie wäre es wenn Du mal alle Informationen auf einmal lieferst und dir nicht alles aus der Nase ziehen lässt?

    Lutz
     
    patois gefällt das.
  11. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, ich hätte schon genug zur Situation beschrieben...
    Bewegungssensor habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht- ist nicht meins. Deswegen habe ich ja bewusst nach einer Lösung gefragt, wie es zusammen mit den Deckenleuchten angehen kann
    Hier muss aber noch erwähnt werden, dass 1.Das eigentliche Esszimmer ein anderer Raum ist und 2. selbst die Beleuchtung in der Küche aus zwei Kreisläufen besteht-das Lich muss also nicht immer an sein, wenn man Lich in der Küche braucht
     
  12. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Skizze muss ich später nachreichen...

    Eigentlich wollte ich genau das vermeiden! Die ganze Elektrik in der Küche haben wir schon selbst gemacht, da sollte doch so etwas kein Problem mehr darstellen... Da ich aber nicht weiß, nach was ich genau suchen soll, dachte ich, dass mir vielleicht hier geholfen werden kann
     
  13. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    339
    Warscheinlich kommen 2 Ansätze in Betracht: Strommessrelais in Leuchtenzuleitung Deckenleuchte, Schaltung der Steckdose hinter Hängeschrank über passenden Kontakt. Dazu müsste man aber wissen, ob die Stromkreise einzeln in der Verteilung liegen, oder ob Licht, Steckdosen alles gemeinsam auf einem Stromkreis zu finden ist.

    Zweiter Ansatz wäre ein optischer Sensor. Der müsste bei eingeschalteten Hauptlicht mittels eines Kontaktes die zugehörige Steckdose freigeben. Auch hier wieder vorher mal pruefen, wie was derzeit verkabelt ist. Sollte aber (da ja selbst installiert?) herauszufinden sein.
     
  14. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Steckdose liegt auf einer anderen Sicherung wie die Deckenleuchte. Weil die Kabel (vor 30 Jahren- nicht von uns) in der abgehängten Decke verlegt wurden, sind sie auch nicht in der gleichen Verteilerdose wie die Steckdose. Außerdem hängen an der gleichen Steckdose noch weiter Dosen, die wiederum nicht geschaltet werden sollen.
    Die Grundanforderung ist also nach wie vor: Strom per Funk ein- und auszuschalten, wobei der Sender bestenfalls durch das ein- und Ausschalten der Deckenleuchten betätigt wird (wenn die Lampe ausgebaut wird hat man ja sofort Zugriff auf die Kabel..)
    Die Elektrik haben wir nicht komplett neu gemacht-dafür hätte man alles entkernen müssen.
     
  15. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    117
    Bei uns sind die Steckdosen für die Hängeschrankbeleuchtung zwar (wie die Deckenlampe auch) per Lichtschalter schaltbar, aber alles immer zusammen ein oder aus würde mir nicht gefallen!

    Was spricht gegen einen am Hängeschrank dezent versteckten Zugschalter, der die Lampenleitung nach der Steckdose schaltet?
    Damit entfällt das ganze ggf. störanfällige Funk-Gedöhns und man kann das Licht wunschgemäß steuern...

    Ciao
    Stefan
     
  16. #15 Leprechaun, 10.12.2018
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    111
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 DucBub, 10.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2018
    DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt, vielen Dank!
    Genau das was ich gesucht habe!

    Gegen einen Zugschalter spricht, dass es dann nicht genutzt wird und gleich weggelassen werden kann
     
  19. DucBub

    DucBub

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Teile sind angekommen und in Betrieb!
    Genau wie ich mir das vorgestellt hatte.
    Danke!
     
Thema:

Steckdose durch Funk mit Lich schalten

Die Seite wird geladen...

Steckdose durch Funk mit Lich schalten - Ähnliche Themen

  1. Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?

    Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?: Hallo Forumsgemeinde, ich habe vor über 40 Jahren mal Elektroanlageninstallateur/Energieanlagenelektroniker gelernt, aber dann nicht mehr in...
  2. Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!

    Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!: Hallo, bin neu hier im Forum da mir weder Google noch Reddit oder eine andere Seite helfen konnte. Ich habe mir aus Holz und Harz eine Lampe...
  3. FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung

    FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung: Hallo zusammen, heute ist bei uns der Strom ausgefallen. Nachdem ich den FI Schalter wieder hochgedrückt habe, ist die Sicherung vom Wohnzimmer...
  4. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  5. Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut

    Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut: Hallo, kann mir bitte jemand mitteilen, wie ich den Drehschalter auf den beiden Fotos unten ausbauen kann, ohne ihn zu zerstören. Er besteht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden