Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.

Diskutiere Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein Problem besonders mit einer Steckdose. Bei dieser funkt immer die rechte Seite auf, wenn ein Stecker eingesteckt wird, wo ein...

  1. H-Otto

    H-Otto

    Dabei seit:
    03.08.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich habe ein Problem besonders mit einer Steckdose.
    Bei dieser funkt immer die rechte Seite auf, wenn ein Stecker eingesteckt wird, wo ein Gerät mit, sage ich mal so, einer Grundlast dranhängt.
    Egal, ob unser Einzelkochfeld oder die Netzteile vom Handy, es knackt richtig und man kann rechts einen Blitz durch das Plastik sehen. Dort ist der N aufgelegt.

    Ich habe die Steckdose auch schon bei unserer Hausbaufirna reklamiert und das dauerte Monate, bis da jemand kam. Der meinte aber nur, das wäre völlig normal, die Steckdose hinge als erstes am Stromnetz und hätte dadurch einen höheren Strom und war wieder weg.
    Für mich ist die Aussage mit dem Strom Schwachsinn.
    Ist es wirklich normal, das Steckdosen aufblitzen, wenn man einen Stecker hineinsteckt?

    mfG
    Hans Otto
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.865
    Zustimmungen:
    1.105
    Wenn man ganz pingelig ist, sollte man Stecker nicht ziehen, solange durch das angeschlossene Gerät Strom fließt !
    Für den umgekehrten Vorgang, nämlich das Einführen des Steckers in die Steckdose, gilt die Regel,
    dass sich der am Gerät befindende Schalter in der AUS-Stellung befinden muss, damit keine Schaltfunken beim Einstecken entstehen !

    Wer den Stecker wie geschildert als Schalter mißbraucht, darf sich nicht wundern, dass in der Steckdose Funken entstehen,
    die letztendlich die Steckdose unbrauchbar machen werden . . . :mad:
    .
     
  3. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    106
    Ja ist es. Das liegt einfach daran, dass im Moment des Einsteckens kein richtiger Kontakt zustandekommt. Gefährlich ist es jedenfalls nicht.
     
  4. #4 Octavian1977, 08.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Jeder Schaltvorgang erzeugt Funken, wenn eine Last geschaltet wird.

    Steckdosen bis 16A dürfen zum betriebsmäßigen Schalten verwendet werden.

    Der Fachmann hat durchaus recht, daß an einer Steckdose mit kurzem Leitungsweg dieses höher zum tragen kommt, da hier der Einschaltstrom durch den geringeren Quellenwiderstand höher ausfällt.
     
  5. H-Otto

    H-Otto

    Dabei seit:
    03.08.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    der Tipp mit dem Schalter ist echt gut, denn viele Geräte haben keinen mehr.
    Es geht hier überwiegend um USB Steckernetzteile oder andere Kleingeräte, auch das erwähnte Kochfeld hat kein Schalter, lediglich die Elektronik die zugeschaltet wird und ebenfalls kein Netzschalter vorhanden.
    An anderen Steckdosen funkt und brutzzelt es nicht so.

    mfG
    Hans-Otto
     
  6. #6 Octavian1977, 08.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Gerade die elektronischen Netzteile haben sehr hohe Einschaltströme und stellen kapazitive Lasten dar.
    Kochfelder haben keine erhöhten Einschaltströme, die Elektronik darin allerdings möglicherweise schon.
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.865
    Zustimmungen:
    1.105
    .
    In diesem Fall sollte man darüber nachdenken die Steckdose zu erneuern !

    Begründung: die Buchsen könnten ausgeleiert sein. bzw. die mech. Spannung könnte durch das wiederholte "Brotzeln" vermindert worden sein.

    Wortwörtlich: brandgefährlich !
    .
     
  8. #8 werner_1, 08.07.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.335
    Zustimmungen:
    2.735
    Jetzt übertreib man nicht! :rolleyes:
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.992
    Zustimmungen:
    964
    Ist völlig normal, wenn ich mein Laptop Netzteil einstecke funkt es auch. Wie stark, das hängt natürlich auch davon ab, wann man es einsteckt. Die Spannung ist ja 100 Mal in der Sekunde 0 und wenn man nahe vom Nulldurchgang kontaktiert funkt nichts und wenn man nahe der Spitzenspannung kontaktiert funkt es halt ordentlich. Und wenn das ein Induktionskochfeld ist, dann ist das genauso wie bei einem Schaltnetzteil. dort wird auch der Kondensator beim Einstecken geladen. Solange die Steckdose im Betrieb nicht so warm wird, das man es riecht, ist die auch nicht defekt.
     
  10. #10 Stromberger, 08.07.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    786
    Wenn nur DIESE Steckdose funkt, halte ich hier einen Fehler für gegeben. Die Aussage "hängt zuerst am Stromnetz etc." ist in meinen Augen völliger Unsinn.
    Mängelanzeige, schriftlich, Aufforderung zur Behebung, nach Termin verstreichen eigene Ersatzvornahme durch EFK und Verrechnung mit den hoffentlich vorhandenen Sicherheitseinbehalt. Fertig.
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.992
    Zustimmungen:
    964
    Wie ich schon schrieb, es muss nicht immer Funken, wenn du das Gerät anderswo einsteckst, Und ist der Kondensator erst mal geladen, kann das 15min dauern, bis du den Versuch wiederholen kannst also bis du wieder die Chance hast, das es funken könnte.
     
  12. #12 Stromberger, 08.07.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    786
    Wenn der TE schreibt, dass nur diese Steckdose funkt bei den unterschiedlichsten Geräten (siehe Beitrag #1), die anderen alle nicht, woran mag das wohl liegen?
    An den Geräten, dem "Steckverhalten" oder womöglich ganz erstaunlicherweise doch an dieser einen Steckdose? :confused:
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.992
    Zustimmungen:
    964
    Weil es nicht immer funkt, wie oben beschrieben.
     
  14. #14 Stromberger, 08.07.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    786
    Dann weißt Du offensichtlich mehr als der TE.
    (Unterstreichung und Fettdruck von mir.)
     
Thema:

Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.

Die Seite wird geladen...

Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird. - Ähnliche Themen

  1. Steckdose funktioniert nur wenn das Licht aus ist

    Steckdose funktioniert nur wenn das Licht aus ist: Hallo, habe mich angemeldet, da ich vor einem Rätsel stehe. Meine Eltern haben sich vor 1nem Jahr ein Haus aus den 70er gekauft. Im Gäste...
  2. Steckdose funktioniert nicht wenn das Licht brennt

    Steckdose funktioniert nicht wenn das Licht brennt: Hey Ich habe ein kleines "großes" Problem. In meinem Schlafzimmer funktionieren die Steckdosen nicht wenn ich das Licht einschalte und wenn...
  3. Steckdose funktioniert nicht, wenn Licht ausgeschaltet

    Steckdose funktioniert nicht, wenn Licht ausgeschaltet: Hallo liebes Forum, ich habe hier jetzt schon tagelang gelesen und auch einige ähnliche Beiträge entdeckt. Daher weiß ich auch, dass ich gleich...
  4. Steckdose anschließen funktioniert nicht

    Steckdose anschließen funktioniert nicht: Hallo! Ich möchte eine Steckdose einbauen, aber da etwas funktioniert nicht. Ich verstehe nicht was ich falsch mache. Ich habe ein paar mal die P,...
  5. Verteilerfunktion an der Steckdose / Lichtschalter oder WAGO Klemme

    Verteilerfunktion an der Steckdose / Lichtschalter oder WAGO Klemme: Hallo Fachleute, ich habe eine Frage an die Profis. Ich konnte bisher keine Lösung über Google oder dieses Forum finden. Wahrscheinlich nutze ich...